Moskau Reiseführer: Die 3 besten Reiseführer für Deinen Städtetrip | Meine Empfehlungen

Carolina Baldin: Autorin bei reisefroh.de Autor/in: Carolina Baldin

Moskau ist eine Stadt, die als Reiseziel nur allzu gerne unterschätzt wird. Dabei hat die Hauptstadt Russlands nicht nur eine einzigartige Kultur, sondern auch jede Menge faszinierende Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Kaum eine andere City in Europa vereint Tradition und Moderne so gekonnt, wie die russische Metropole. Mit ihren knapp 900 Jahren ist Moskau die ideale Destination für alle, die historische Vibes gepaart mit ultramodernen Bauten spüren möchten. Hier pulsiert das Leben – bei Tag und bei Nacht. Ein wirtschaftliches sowie kulturelles Herz inklusive, welches niemals schläft und mit einem besonderen Flair begeistert.

 

Neben rund 15 Millionen Einwohnern sind es vor allem die bunten Zwiebeltürme, die das Stadtbild prägen und für farbenfrohe Postkartenmotive sorgen. Damit Du die russische Hauptstadt mit allen Sinnen genießen kannst, sollte Deine Reise perfekt recherchiertet sein – ein guter Reiseführer für Moskau ist daher ein absolutes Muss.

Natürlich habe ich für Deinen Städtetrip nach Moskau nicht nur einen Beitrag über die schönsten Moskauer Sehenswürdigkeiten parat, sondern auch die besten Moskau Reiseführer, die ich Dir aus eigener Erfahrung und somit guten Gewissens empfehlen kann. Welche? Das erfährst Du jetzt! 🙂

 

Welcher ist der beste Moskau Reiseführer?

 

Lonely Planet Reiseführer Moskau | Top 1

 

Nicht nur Moskau begeistert zu jeder Tageszeit mit seiner Geschichte, Majestät und einzigartigen Ausflugsmöglichkeiten – auch der Lonely Planet Reiseführer* überzeugt durch magische Reiseerlebnisse, die sich nicht in jedem Reisebegleiter finden lassen.

Auf insgesamt 288 Seiten findest Du in dem englischsprachigen Exemplar jede Menge Planungsratschläge, die Dich in das Herz der russischen Hauptstadt führen. 

 

Der Moskau Reiseführer enthält außerdem ziemlich gut recherchierte Reisetipps, die man als “klassischer” Tourist wohl kaum auf dem Schirm hat. Gleichzeitig helfen Dir ausgewählte Reiserouten und eindrucksvolle Highlights dabei, Deinen Städtetrip so individuell wie nur möglich zu gestalten. Denn vermutlich wird keiner während seines Moskau Besuchs den Roten Platz, die Basilius-Kathedrale, den Kreml oder das Lenin Mausoleum vergessen.

Der wirkliche Charme der russischen Hauptstadt liegt aber auch darin abseits von all dem Trubel das Herz der Metropole schlagen zu hören und der Lonely Planet hilft Dir dabei genau diese Orte zu finden.

 

Neben dem humorvollen Schreibstil gefällt mir besonders gut, dass man mit dem Schmuckstück auf Reisen direkt alle wichtigen Informationen zur Hand hat: Preise, Öffnungszeiten, Tipps zur Transsibirischen Eisenbahn etc.! Das ist wirklich Gold wert – vor allem, wenn das Handynetz mal nicht so will. 🙂

Optisch ist der Moskau Reiseführer natürlich auch sehr ansprechend, abwechslungsreich und übersichtlich gestaltet. Tatsächlich vermisse ich nichts. Über 30 Karten und unzählige Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der Kreml und der Rote Platz, und die Aufteilung in verschiedene Bezirke bringen Dir Moskau hautnah und lassen Dich die Stadt regelrecht fühlen.

Ich kann Dir den Reiseführer für Moskau wärmstens ans Herz legen, obwohl dieser auf dem Markt aktuell nur in englischer Sprache verfügbar ist.

 

Update: Im März 2021 soll es eine neue Ausgabe geben.

 

Auflage: März 2018   |  Preis: 13,99 €

 

Weitere Details zum Moskau Reiseführer findest Du auf Amazon.de:

 

 

DuMont Reiseführer Moskau | Top 2

 

Neben weitläufigen Alleen, herrlichen Prachtbauten und eindrucksvollen Kirchengemäuern im Zuckerbäcker-Stil beherbergt Moskau noch zahlreiche andere Kunstwerke. Im DuMont Reiseführer* findest Du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes zur Hauptstadt Russlands übersichtlich zusammengefasst.

Entdecke auf 295 Seiten echte Lieblingsorte, wie den Park am Neujungfrauenkloster, und genieße die Oase der Ruhe abseits vom wilden Großstadttrubel. Im Gegensatz zu anderen Exemplaren von DuMont ist dieser Moskau Reiseführer mit seinen sieben Cityplänen und 17 Touren-Karten wirklich sehr ausführlich gestaltet.

 

Wer sich auf seinem Städtetrip etwas mehr Action in der Natur wünscht, kann Moskau mit dem Rad erkunden. Auf einer Tour durch den Gorki-Park lässt sich auf den Grünflächen perfekt entspannen – anschließend geht’s auf einen der zahlreichen Kunsthandwerker-Flohmärkte oder Du flanierst an den Schaufenstern entlang.

Im DuMont Reiseführer sind die Tipps und Informationen für Moskau gut recherchiert. Weiterführende Details und viele Karten bieten sich als zusätzliches Know-how für Deine Reise bestens an. Ich empfehle Dir den Schnellüberblick der verschiedenen Regionen, um mit der Planung Deines Trips nach Moskau zu starten.

 

Auflage: August 2019   |  Preis: 18,90 €

 

Weitere Details zum Moskau Reiseführer findest Du auf Amazon.de:

 

 

Marco Polo Reiseführer Moskau | Top 3

 

Solltest Du auf der Suche nach einem handlichen Reisebegleiter für Deinen Aufenthalt in Moskau sein, kann ich Dir den Marco Polo Reiseführer* wirklich ans Herz legen.

Auf 152 Seiten kannst Du Dir einen schnellen Überblick darüber verschaffen, was Moskau so alles zu bieten hat. Trotz des schmalen Designs sind hier die wichtigsten Informationen zur Stadt, Kultur und Geschichte enthalten. Zwar etwas kurz und knapp, aber als ersten Einstieg für Reisefreudige gar nicht so verkehrt.

Neben bunten Bildern, die in dem Reiseführer zahlreich zu finden sind, überzeugt vor allem die gute Qualität des Drucks. Auch die Reisetipps sind schön recherchiert und aktuell. Allerdings sprudelt das Exemplar nur so vor Highlights, was teilweise etwas unübersichtlich werden kann.

 

Die Hülle und Fülle der Informationen lässt sich – wie ich finde – schwer nach “Wichtigkeit” filtern. Für mich sind irgendwie alle Tipps ein Muss, die sich bei einem kürzeren Aufenthalt in der Vielzahl allerdings nur schwer umsetzen lassen.

Nichtsdestotrotz ist der Marco Polo Reiseführer als Informationsquelle für einen City-Trip nach Moskau zu empfehlen, dennoch solltest Du Dich für einen besseren Überblick – und je nach Länge Deiner Reise – auf ein paar Insides beschränken. 🙂

 

Auflage: September 2018   |  Preis: 12,99 €

 

Weitere Details zum Moskau Reiseführer findest Du auf Amazon.de:

 

 

Moskau Reiseführer: Basilius-Kathedrale, Stadt, Russland, Kirche

Moskau ist nach Istanbul die zweitgrößte Stadt Europas. Neben unzähligen Sehenswürdigkeit findest Du in den angelegten Parks ebenso Ruhe und Entspannung. Ein Muss ist definitiv der Rote Platz mit den bunten Zuckertürmen der Basilius-Kathedrale. Einfach magisch!

 

 

Weitere Tipps für Deinen Moskau Besuch

 

 

Meine Lesetipp: Falls Du Deinen Moskau Besuch mit eine Reise nach Sankt Petersburg kombinieren möchtest, dann findest Du in unserem Beitrag Sankt Petersburg Sehenswürdigkeiten die schönste Highlights der Stadt.

 

 

Moskau Reiseführer | Mein persönliches Fazit

 

Carolina Baldin: Autorin bei reisefroh.deIch liebe Moskau, das tolle Flair, die Architektur der Gebäude und die vielen hübschen Cafés der russischen Metropole. Aber Moskau ist gigantisch groß und ohne ein Minimum an Vorbereitung kann man schnell den Überblick verlieren.

Denn neben den Hauptattraktionen wie dem Kreml, dem Roten Platz, dem Kaufhaus GUM, dem Lenin Mausoleum oder dem Bolschoi Theater, warten viele versteckte Perlen auf Dich!

Ich persönlich finde, dass der der Lonely Planet Reiseführer* alle wichtigen Informationen enthält, viele praktische Reisetipps und als Reiseführer für einen Städtetrip definitiv zu empfehlen ist.

 

 

Ich hoffe meine Tipps und Empfehlungen zu den besten Moskau Reiseführer haben Dir geholfen. Hast Du noch Fragen zur russischen Hauptstadt oder zu den hier vorgestellten Bücher? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

carolina-unterschrift-reisefroh

 

 

Hier findest Du weitere Infos & Artikel zu Russland:

RUSSLAND

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter, wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top