Isar Radweg: Etappen München – Freising – Moosburg

Sabine Koschier - misstiger-blog.de Autor/in: Sabine Koschier

Auch vor der eigenen Haustüre gibt es tolle Wege und Strecken. Die Etappe des Isarradweg von München über Freising nach Moosburg führt auf unbefestigten Wegen stets an der Isar entlang. Es geht insgesamt gesehen bergab, durch das Naturschutzgebiet der Isarauen. Eine wunderschöne autofreie Strecke, an der nur Einkehrmöglichkeiten fehlen. Entweder Du nimmst Dir für ein Picknick am Isarstrand etwas mit, oder Du musst einen Abstecher nach Ismaning oder Freising mit einplanen.

 

Start der Isar Radtour in München

 

Vom Isartor geht es erst einmal zur Isar, und über die Ludwigsbrücke hinüber zum Ostufer. Hier durch die Unterführung und am Müllerschen Volksbad vorbei, einem Hallenbad aus der Jugendstilzeit, das einst zu seiner Eröffnung 1901 das größte und teuerste Schwimmbad der Welt gewesen ist. Die besten Unterkünfte in München* findest Du hier. 

 

 

 

Beginn Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Im Stadtbereich von München müssen wir uns den Uferweg mit zahlreichen Spaziergängern teilen, die „Vorfahrt“ haben! Eine regelrechte Slalomstrecke. Wir passieren das mit Graffitis dekorierte Maximilianswerk, eines der ältesten noch in Betrieb befindlichen Wasserkraftwerke Bayerns (1895). An den Brücken gibt es immer Unterführungen, sodass Du mit dem Münchner Verkehr hier gar nicht mehr in Berührung kommst.

Tipp: Mit diesem Isar Radweg Reiseführer* verpasst Du keine Attraktionen! 

 

Maximilianswerk Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Beim Stauwehr Oberföhring sollten Radfahrer das Stück über den Isarkanal schieben. Dann geht es entlang des Isar-Ostufers weiter. Wer Lust hat und ein entsprechendes Fahrrad, kann auch die schmalen Trails direkt am Ufer entlang nehmen.

Tour-Tipp: Insofern Du dich länger in München aufhalten solltest, empfehlen wir Dir auf jeden Fall die Neuschwanstein & Schloss Linderhof – Tagestour*.

 

Isarkanal Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

 

Zwischen Isar und Isarkanal

 

Ab dem Föhringer Ring bis zum Poschinger Weiher radeln wir auf einem schmalen Streifen zwischen Isar und Isarkanal. Dann schwenkt der Isarkanal nach Osten zum Ismaninger Speichersee.

 

Streifen Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Der Isarradweg bleibt nun nah am Isarufer, während man an Ismaning vorbei radelt. Wer hier schon Hunger oder Durst verspürt, findet in Ortsmitte, in ca. einem Kilometer Entfernung, Einkehrmöglichkeiten.

 

Landschaft Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

 

Die wilde Isar

 

Hinter Ismaning wird die Landschaft der Isarauen immer wilder, und wir begegnen immer weniger Menschen. Eine alte Steinsäule am Wegesrand erinnert an ein Flossunglück auf der Isar an einer Stromschnelle im Jahr 1907. Auch wenn die Isar nicht besonders tief erscheint, können ihre Strömungen, Kiesbänke und Stromschnellen tückisch sein.

Lesetipp: Schaue Dir auf jeden Fall unseren Beitrag über den Ostseeradweg an – Ostseeküstenradweg Etappen mit Karte.

Wilde Isar Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Bald kannst Du an den fast im Minutentakt über die Baumwipfel brausenden Flugzeugen erkennen, dass wir in der Nähe des Flughafens München angelangt sind. Direkt hinter der Autobahnunterführung der A92 überquerst Du die Isar über die nächste Brücke, und wendest Dich sogleich nach Norden, um nun am Westufer weiter zu radeln.

 

Flugzeug Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Entlang des Fahrradweges kann man immer wieder gut erkennen, woher die Isar ihren Kies hat. Während dreier Eiszeiten lagerten riesige Gletscherzungen Kies und Geröll aus den Alpen in der Münchner Schotterebene ab. Die Isar gräbt sich bis heute durch diese Schotterschichten und löst den Kies aus den Uferbereichen.

 

Uferbereich Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

 

Freising

 

Bald lichtet sich der Auwald und Du kannst linker Hand auf den Freisinger Domberg schauen, mit den Wahrzeichen Freisings: dem Freisinger Dom und der fürstbischöflichen Residenz. Lange galten die Schulen und Bibliotheken dort oben als das kulturelle, künstlerische und religiöse Zentrum Altbayerns. Daneben gilt die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan als die älteste Brauerei der Welt. Es lohnt sich einen Abstecher in die Freisinger Altstadt einzulegen, auf einen Kaffee oder ein kühles Bier.

 

älteste Brauerei der Welt Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Unser Fahrradweg quert die Straße zur Korbinianbrücke, und setzt sich dann erst als schmaler Weg am linken Isarufer entlang fort. Es geht unter einer Straße, später unter dem auffälligen Isarsteg hindurch.

 

Korbinianbrücke Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Nach der Abzweigung nach Marzling begleitet auch noch die Moosach den Isarradweg linker Hand. Eine wildromantische Auenlandschaft.

 

Moosach Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

 

Radweg nach Moosburg an der Isar

 

10 km vor Moosburg, nahe Oberhummel, schwenkt der Radweg nach links von der Isar weg, und quert die Moosach. Kurz darauf gelangen wir zu einem Damm, dem wir dann nach rechts für die nächsten 5 Kilometer folgen.

 

Damm Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Nach einer langen Rechtskurve biegen wir an der nächsten Kreuzung rechts ab und erreichen kurz darauf wieder die Isar. Der folgen wir nun wieder Richtung Nordosten.

 

Richtung Nordosten Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Entlang der ursprünglichen Isarauen radeln wir bis zum Fliegerclub Moosburg. Über die Fischer- und Jägerstraße weiter bis zur Unterführung der Landshuter Straße.

 

Stadt Lokale Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

Dahinter geht es links zur Altstadt von Moosburg an der Isar mit einigen netten Lokalen, sowie zum Bahnhof.

 

Mappe Isar-Radweg: München – Freising – Moosburg

 

 

Haben Dir meine Insidertipps zum Isar Radweg: München – Freising – Moosburg geholfen? Welche weiteren Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps zum Isar-Radweg möchtest Du mit uns teilen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

 

Hier findest Du weitere Infos & Artikel über Deutschland:

DEUTSCHLAND

 

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top