Fontainebleau Bouldern – Lieblingsgebiete f├╝r Einsteiger und Fortgeschrittene

Sabine Koschier - misstiger-blog.de Autor/in: Sabine Koschier

Im Zauberwald von Fontainebleau gibt es Millionen von Felsen, Bl├Âcke aus hellem Sanstein mit einem unglaublichen Formenreichtum. Sie liegen in Gruppen im Wald verstreut, oder auf sandigen Lichtungen, auf Kuppen, in T├Ąlern, als monumentale Einzelfelsen sichtbar, oder tief versteckt im Dickicht des Waldes. Kletterer nennen diese Felsen Boulder, und ÔÇ×bouldernÔÇť an ihnen: ein meist eher akrobatisches Klettern in Absprungh├Âhe, ohne Sicherungen. Die besten Unterk├╝nfte in Fontainebleau* findest Du hier. 

 

 

 

Zauberwald Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Gebiete

 

All diese Felsen wurden mit der Zeit in Gebiete unterteilt. Das macht es leichter sie zu finden. Daneben hat jedes Gebiet seinen besonderen Flair und ein unterschiedliches Spektrum an Schwierigkeiten und Eigenarten, wie zum Beispiel Sonnenexposition, Felsh├Âhe oder Frequentierung.

Tour-Tipp: Diese Tour ab Paris: Fontainebleau und Vaux-le-Vicomte Tagestour* k├Ânnen wir Dir empfehlen.

 

Gebiete Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Parcours

 

In diesen Gebieten sind Boulder in derselben Schwierigkeit zu Parcours zusammengefasst. Die beinhalten meist 30 bis 40 Probleme die es zu l├Âsen / zu klettern gilt und in einer Farbe durchnumeriert wurden. Manchmal musst Du dabei nicht einmal den Boden ber├╝hren um von einem zum anderen Boulder zu kommen. Die Schwierigkeit der Farben reicht von Gelb (leicht) ├╝ber Orange ÔÇô Blau ÔÇô Rot ÔÇô Wei├č bis Schwarz (extrem schwer). Wobei die Schwierigkeit der Farben zwischen den Gebieten recht unterschiedlich sein kann.

Ich m├Âchte Dir hier meine Lieblingsgebiete vorstellen:

Parcour Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Fontainebleau Parcours: Bouldern f├╝r Einsteiger und Kinder

 

La Roche aux Sabots | Tipp 1

 

La Roche aux Sabots ist ideal um sich mit dem Bouldern in Fontainebleau vertraut zu machen und den Boulderurlaub zu starten. Vom gro├čen Parkplatz in der N├Ąhe des Friedhofs von Noisy-sur-Ecole gelangst Du in 5 Minuten zu den Felsen. Besonders Familien gehen gern hier her, weil es f├╝r jeden, von Kindern ├╝ber Anf├Ąnger bis zu ambitionierten Boulderern, passende Boulder-Probleme gibt. Daf├╝r ist Roche aux Sabots manchmal ziemlich ├╝berlaufen, besonders an Wochenenden.

Tipp: Der S├╝dwestfrankreich Reisef├╝hrer* ist aus meiner Sicht die beste Vorbereitung f├╝r die Planung Deiner Fontainebleau Reise.

 

La Roche aux Sabots Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Gleich zu Beginn gibt es an den niedrigen Bl├Âcken im lichten Wald einen leichten Parcours (gelbe Markierungen) und einen Kinderparcours (Wei├č) um sich an den Felsen zu gew├Âhnen.

 

Kinderparcour Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Dahinter befinden sich eine Vielzahl von Bl├Âcken dicht gedr├Ąngt auf sandigen Lichtungen. Der blaue Parcours hier gilt ├╝brigens als einer der Sch├Ânsten seiner Schwierigkeit. Auch in Rot und Rotwei├č gibt es hier tolle Boulder zu knacken.

 

Bl├Âcke Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Canche aux Merciers | Tipp 2

 

Auch Canche aux Merciers ist gut geeignet f├╝r Kinder und Anf├Ąnger. Doch auch fortgeschrittene Boulderer werden hier ihren Spa├č finden. Das Boulder-Gebiet ist vom Parkplatz an der D64 zwischen Ach├Ęres-la-For├¬t und Arbonne-la-For├¬t in 5 Minuten erreicht und liegt an einer gro├čen Sandfl├Ąche. Eine ideale Spielfl├Ąche f├╝r Familien.

 

Canche aux Merciers Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Der leichte (gelbe) Parcours verl├Ąuft ebenso wie Orange abwechslungsreich durch das ganze Gebiet. Es gibt auch einen extra Kinder-Parcours.

 

Extra Kinderparcour Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Blau und Rot haben es teils ganz sch├Ân in sich. Eine gute Technik ist hier oft gefragt. Angenehm ist, dass in Canche aux Merciers der Untergrund durchwegs eben und sandig ist. Das Landen beim Fallen oder Abspringen ist also unproblematisch. 

 

Fallen Abspringen Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Ein paar richtig schwere Off-Circuit Boulder sind auch vorhanden, meist Traversen, da die Felsen hier insgesamt etwas niedriger sind.

 

Off circuit builder Fontainebleau

 

 

Cul de Chien | Tipp 3

 

In Cul de Chien gibt es wenig Schatten, daf├╝r gaaanz viel weissen Sand. Zum Karibikfeeling fehlt nur noch das Meer! Es ist hier einfach wundersch├Ân! Umrahmt wird die riesige Sandfl├Ąche, die zum Volleyballspielen, Bumerangwerfen und Herumtollen einl├Ąd von mystischen Felsformationen und zarten Birkenb├Ąumen.

 

Cul de Chien Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Das Bouldergebiet liegt im Forêt Domanial des Trois Pignons, eine halbe Stunde vom Parkplatz von Noisy-sur-École, vorbei an La Roche aux Sabots (siehe Nr.1), dann rechts abbiegen.

 

Bouldergebiet Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Namensgebend (Arsch vom Hund) ist ein Felsen in der Mitte der Sandfl├Ąche der die Form eines Hundes (Snoopy) hat, aber wegen Einsturzgefahr nicht mehr beklettert werden darf.

 

Snoopy Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Die Parcours wurden in den letzten Jahren neu definiert und markiert: Es gibt hier Orange, Blau und Rot.

 

Parcour Farben Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Und zwei ber├╝hmte schwere Boulder: Das Dach des Cul de Chien gleich beim Hund, und das andere Dach (LÔÇÖAutre Toit).

 

Gebiet Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Diplodocus | Tipp 4

 

Ein Felsen, gro├č und zerkl├╝ftet wie ein Saurier, gab diesem Gebiet seinen Namen. Er steht mit seiner versteinerten Familie auf einer idyllischen, wunderbar sandigen Lichtung im For├¬t Domaniale des Trois Pignons. Einen Kilometer vom Wanderparkplatz von Le Vaudou├ę entfernt, westlich am Chemin de la M├ęe gelegen.

 

Diplodocus Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Auch wenn der Diplodocus-Felsen respekteinfl├Â├čend ist, die Boulder sind eher moderat. Du findest hier Parcours in den unteren Schwierigkeitsgraden: Gelb, Orange und einen kurzen blauen Parcours.

 

Diplodocus Felsen Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Elephant | Tipp 5

 

Ein weiterer versteinerter Riese ist der ÔÇ×ElephantÔÇť, und der bekannteste dazu. Das Bouldergebiet um den Elefantenfelsen liegt etwas au├čerhalb, bei Larchant, im For├¬t Domanial de la Commanderie.

 

Elephant Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Es erstreckt sich entlang einer Hangkante, unterhalb derer sich eine gro├če Fl├Ąche feinen wei├čen Sandes befindet. Doch nur unter wenigen Bouldern ist Sand zu finden. Oft ist der Boden von dicken Wurzeln ├╝berzogen oder verblockt.

 

Elephant Boulder Gebiet Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

So ist der Elephant ein eher anspruchsvolles Boulder-Gebiet. Du solltest schon mindestens ein gutes Crashpad dabei haben. Auch sind etliche Boulder ziemlich hoch.

 

Crashpad Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Es gibt hier acht Parcours in allen Schwierigkeiten und eine ganze Reihe schwerer Einzelprobleme zu bouldern.

 

Parcour Schwierigkeiten Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

TIPP: Der orangene Parcours ist hier besonders lang und f├╝hrt landschaftlich reizvoll um den ganzen H├╝gel herum. Es geht durch enge Schluchten, ├╝ber gro├če Platten, durch H├Âhlen und KamineÔÇŽ alles ohne Crashpad, da es zu umst├Ąndlich w├Ąre das hier mitzuschleppen. So wird auch so mancher orange Boulder zum Nervenkitzel!

 

 

Parcour Fortgeschrittene Mappe Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Fontainebleau Parcours: Bouldern f├╝r Fortgeschrittene

 

Im ersten Teil Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete, habe ich Bouldergebiete vorgestellt, die auch gut f├╝r Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet sind. Hier nun, im zweiten Teil, folgen meine Empfehlungen f├╝r Fortgeschrittene, f├╝r Gebiete mit eher schwereren Parcours:

 

Fortgeschrittene Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Rocher Guichot | Tipp 6

 

Am Wanderparkplatz von Le Vaudou├ę f├╝hrt im hinteren Bereich links ein kurzer Pfad an der Brotzeitbank vorbei gleich zu den Felsen von Rocher Guichot.

 

Rocher Guichot Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Dieses kleine Gebiet bietet sich an, wenn es hei├č ist, oder man nicht so viel Zeit hat. Hier liegen im schattigen Wald 25 Boulderfelsen und bieten etwas k├╝rzere Parcours in Rot, Blau und Orange, sowie drei sehr schwere Traversen.

 

Gebiet Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Franchard Isatis | Tipp 7

 

Isatis ist einer der besten Spots im Wald von Fontainebleau. An der D409 von Arbonne-la-For├¬t nach Fontainebleau gelegen, und ├╝ber eine Stichstra├če (Route du Cul de Chaudron) erreichbar, sind die ersten Boulder in wenigen Minuten vom Parkplatz aus erreicht.

 

Franchard Isatis Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Die zahlreichen Felsen ziehen sich eine Anh├Âhe hinauf und entlang, und umstehen immer wieder sandige Pl├Ątze im Wald. Falls am Anfang zu viel los sein sollte, braucht man nur etwas weiter nach Hinten zu ziehen.

 

Felsen Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Die Parcours hier sind Klassiker. Durch ihre L├Ąnge sind sie auch sehr abwechslungsreich. Blau wartet mit 49 Bouldern, Rot mit 62 raffinierten Herausforderungen und Wei├č mit 50 kniffligen Problemen auf. Es gibt auch einen leichteren orangenen Parcours.

 

Klassiker Parcour Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Daneben sind noch ettliche schwere Off-Circuit-Boulder zu finden, bis zur ÔÇ×EnigmaÔÇť, dem ersten 8b-Boulder von Fontainebleau. Der wurde 1993 von Philippe Le Denmat erstbegangen und erfuhr erst dieses Jahr durch Christoph Bichet seine erste Wiederholung.

 

 

Franchard Cuisin├Ęre | Tipp 8

 

Vom Parkplatz Isatis f├╝hrt die Route de Isatis nach 800 Metern zum Bouldergebiet Cuisini├Ęre, das sich links und rechts des GR11 den H├╝gel hinaufzieht.

 

Franchard Cuisinere Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Riesige Pinienb├Ąume spenden Schatten. Fortgeschrittene Boulderer finden im roten und wei├čen Parcour ihre Herausforderungen. Die leichteren Boulder wurden in den l├Ąngsten Parcour von Fontainebleau zusammengefasst: Orange zieht sich ├╝ber 6 km die Felsklippen von Franchard hinauf und hinunter.

 

 

 

Petit Bois | Tipp 9

 

Dieses kleine, feine Bouldergebiet liegt au├čerhalb des Waldes von Fontainebleau, im S├╝den bei Nemours. Den Chemin de la Messe nach Westen bis zum Parkplatz fahren, von dem aus die Felsen bereits zu sehen sind.

 

Petit Bois Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Petit Bois, der kleine Wald, ist selten ├╝berlaufen. Du findest hier Parcours in Gelb, Blau, Rot und Schwarz. Besonders die letzteren warten mit raffinierten Bouldern auf.

 

Raffiniertes Bouldern Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Bas Cuvier | Tipp 10

 

Cuvier gilt als der Geburtsort des Boulderns in Fontainebleau. Es liegt verkehrstechnisch sehr g├╝nstig, direkt am Parkplatz an der N7, ├Âstlich von Barbizon.

 

Bas Cuvier Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Die Parcours in Cuvier gelten als Test-Pieces ihrer Schwierigkeit. Auch die Ausstiege und Abstiege haben es in sich. Ich kann mich an so manchen Boulder hier erinnern, den ich zwar hinaufkam, doch beim Abklettern in Verzweiflung geriet.

 

Parcour Cuvier Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

Du findest in Bas Cuvier Parcours in Orange, zwei unterschiedliche in Blau, dann Rot, Schwarz und Wei├č. Viele der Off-Circuit Boulder sind Meilensteine der Bouldergeschichte. 

 

Bas Cuvier Parcours Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Apremont | Tipp 11

 

In den W├Ąldern und Schluchten von Apremont f├╝hle ich mich wie im Dschungel und habe das Gef├╝hl mich jederzeit hoffnungslos verirren zu k├Ânnen. Apremont ist ├╝ber die All├ęe des Vaches von Barbizon aus zu erreichen und in vier Gebiete unterteilt. Die Gorges dÔÇÖApremont, deren 13 lange Parcours sich in der Unendlichkeit der wundersch├Ânen Landschaft zu verlieren scheinen, liegen in der Mitte. Da f├Ąllt die Auswahl schwerÔÇŽ

 

Apremont Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

Apremont Parcour Mappe Fontainebleau: meine Boulder Lieblingsgebiete

 

 

Haben Dir meine Insidertipps zum Fontainebleau Boulder Parcour geholfen? Welche weiteren Sehensw├╝rdigkeiten und Geheimtipps zum Parcour m├Âchtest Du mit uns teilen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

 

Hier findest Du weitere Infos & Artikel ├╝ber Frankreich:

FRANKREICH

 

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du dar├╝ber ein Produkt bestellst. Der Preis ver├Ąndert sich f├╝r Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh ver├Âffentlichen zu k├Ânnen. Danke! ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top