Koh Chang Sehenswürdigkeiten

Thailand | Die besten Infos & Reisetipps zur Planung

Alle Infos zur Planung Deiner Thailand Reise: Die beste Reisezeit, Kosten für Backpacking, Einreisebestimmungen & Visum sowie die schönsten Thailand Sehenswürdigkeiten und viele Insidertipps.

Flagge ThailandThailand ist eine Perle in Südostasien und hat alles wovon das Backpacker-Herz träumt. Einsame Strände im Süden, mit Dschungel bewachsene Bergketten im Norden, eine pulsierende Großstadt mittendrin, grandioses Essen an jeder Straßenecke und noch vieles, vieles mehr.

Gerade weil es so vielfältig ist zieht es zahlreiche Urlauber seit Jahren an. Denn im „Land des Lächelns“ findest Du sowohl als Pauschalreisender als auch als Backpacker ein wahres Paradies.

Wir waren bereits vier Mal in Thailand und jedes Mal entdecken wir neue Facetten und lassen uns von dem entspannten Rhythmus und den überaus freundlichen Einwohnern mitreißen. 🙂

Koh Phi Phi Thailand


Anzeige

Mein Tipp für Deine Reise nach Thailand

Hauser Exkursionen: Trekking, Reisen, Wandern

Bist Du auf der Suche nach einem erstklassigen Reiseveranstalter für Deinen Thailand Urlaub?

Empfehlung: die Experten von Hauser Exkursionen*. Zur Auswahl stehen spannende Aktivreisen entlang des Mekong von Bangkok bis zu den Königsstädten Nordthailands.

Klingt spannend? Schau vorbei:

Thailand Reisen


Thailand Reise: Wichtige Infos auf einen Blick

Hauptstadt: Bangkok Staatsoberhaupt: König Maha Vajiralongkorn Bevölkerung: ca. 67 Millionen Fläche: 513.115 km² – knapp 1,5 Mal so groß wie Deutschland Nationalfeiertage: 5. Dezember & 10. Dezember Telefonvorwahl: + 66

Geographische Lage – wo liegt Thailand?

Thailand ist ein Land in Südostasien. Es grenzt im Nordwesten an Myanmar, in Nordosten an Laos, im Südosten an Kambodscha und ganz im Süden an Malaysia. Das südliche Thailand ist umgeben von der Andamanensee im Westen und dem Golf von Thailand im Osten.

Die Andamanensee ist Teil des indischen Ozeans und dieser wiederum ist der wärmste Ozean der Welt.

Die berühmten Thailändischen Traumstrände findest Du im Süden des Landes und ganz im Osten in der Nähe vom Kambodscha. Der Norden Thailands hingegen wird durch wunderschöne Gebirgszüge geprägt, der Osten durch das beeindruckende Khorat Plateau und die Grenze zu Laos durch den Mekong. Die Landschaft Thailands ist also unglaublich vielfältig und vor allem wunderschön! 🙂

Sehenswürdigkeiten & Reiseziele in Thailand

Sehenswürdigkeiten

Thailand SehenswürdigkeitenWir lieben Thailand und waren nicht umsonst in den letzten Jahren vier Mal in diesem Land. Thailand hat einfach so viel zu bieten – weit mehr als wir hier aufzählen könnten!

Daher findest Du in diesem Artikel eine kleine Auswahl unserer persönlichen Top 12 Highlights des Landes: Thailand Sehenswürdigkeiten.

Thailand Sehenswürdigkeiten

Bangkok

Bangkok Thailand HauptstadtBangkok ist nicht nur die Hauptstadt Thailands sondern auch das pulsierende Herz des Landes. Es ist dieser ganz besondere Charme, der uns fasziniert, die Mischung aus Tradition, Kultur und Moderne.

Während die goldenen Spitzen der 400 Tempel der Stadt über den Wellblechdächern leuchten, schlängeln sich die unzähligen Mopeds durch die staubigen Straßen.

Bangkok ist eine Stadt, die nie schläft und zu jeder Tages- und Nachtzeit mit einem riesigen Angebot an Highlights und Aktivitäten auf seine Besucher wartet!

Koh Chang, Koh Mak & Koh Kood

Koh Mak Thailand - BeitragsbildDie drei Inseln Koh Chang, Koh Mak und Koh Kood sind Teil des wunderschönen Koh Chang Archipels im Osten Thailands (in der Nähe von Kambodscha), ca. 6 Busstunden von Bangkok entfernt. Koh Chang ist die größte und die touristischste der drei Inseln.

Koh Mak hingegen ist die kleinste der Inseln und unser absoluter Geheimtipp für Dich. 🙂 Wer hierher kommt sucht Ruhe und Erholung in einer paradiesischen Umgebung.

Auch auf Koh Kood findest Du noch einsame Sandstrände, Dschungel im Inselinnern und kristallklares Wasser.

Koh Mak

Chiang Mai

Chiang Mai ThailandChiang Mai im Norden Thailands ist ganz besonders bei Backpackern und Langzeitreisenden beliebt, die die entspannte Atmosphäre in traumhafter Kulisse genießen.

Chiang Mai hat eigentlich all das, was eine wundervolle asiatische Stadt ausmacht: Nachtmärkte, Tempel und zahlreiche Mopedverleihe. 🙂

Außerdem wird Chiang Mai von einer Gebirgskette umgeben und ist somit idealer Ausgangspunkt für Trekkingtouren.

Chiang Mai

Infografik: Thailand Reise Highlights

Auf der Karte findest Du die schönsten Highlights im Überblick:

Thailand Sehenswürdigkeiten: Infografik und Karte
Infografik: Thailand Reise Highlights © reisefroh 2019

Essen in Thailand

Thailändisches Essen: CurryDie kulinarische Vielfalt ist riesig und Thailand ist nicht umsonst weltweit für sein erstklassiges Essen bekannt!

Da hätten wir einmal die berühmten, unglaublich leckeren Thaicurrys. Es gibt sie überall und zu jeder Tages- und Nachtzeit zu kaufen. Ebenfalls köstlich sind die Thai-Suppen.

Besonders beliebt sind die scharfe Garnelensuppe (Tom Yam Gum) und Kokossuppe mit Huhn (Tom Khaa Gai). Aber auch die gebratenen Reisnudeln (Pad Thai) sind ein Gedicht und daneben trumpft Thailand noch mit unzähligen Essensmärkten auf, bei denen jeder Standbesitzer das kocht, was er am besten kann.

Das Allerbeste? Das Essen ist ausgesprochen günstig! Ein Hauptgericht an einer der fahrenden Garküchen kostet zwischen 80 Cent und 1,50€. Günstige Restaurants liegen bei 1,50 bis 2€ pro Mahlzeit. Wenn Du auf die internationale Küche zurückgreifen möchtest, musst Du allerdings auch internationale Preise bezahlen und solltest pro Mahlzeit mindestens 5€ oder mehr einplanen.

Die 10 leckersten Gerichte des ganzen Landes findest Du in unserem ultimativen Street-Food-Guide:

Thailändisches Essen

Wann ist die beste Reisezeit?

Beste Reisezeit Thailand mit KlimatabelleDas Wetter in Thailand wird von einem tropischen Klima geprägt. Es gibt also weder Sommer noch Winter, dafür aber Regenzeit und Trockenzeit.

Die Trockenzeit zwischen November und März wird allgemein als die beste Reisezeit bezeichnet. Denn hier gibt es statistisch betrachtet nur 3-5 Regentage pro Monat und die Temperaturen liegen bei durchschnittlich angenehmen 25 Grad.

In unserem Artikel beste Reisezeit Thailand erfährst Du alles über Klima, Wetter und Temperaturen.

In unserer Monatsübersicht erkennst Du einfach und auf einen Blick wann und wo gerade die beste Reisezeit ist:

Reisezeit Thailand

Backpacking Thailand: Wie viel kostet eine Reise durch dieses Land?

Backpacking Thailand Kosten BudgetThailand ist ein sehr günstiges Reiseland mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Wir waren insgesamt 4x hier (2011, 2013, 2016 und 2017) und haben jedes Mal rund 25€ pro Person und Tag ausgegeben.

Mit diesem Tagesbudget konnten wir in Thailand sehr gut leben, in einfachen (und manchmal schicken) Doppelzimmern oder Bungalows übernachten und in einfachen Restaurants oder an Straßenständen essen.

Auch regelmäßige Massagen sowie einige Chang-Bier waren in dem Budget inbegriffen. 😉 Schläfst Du im Schlafsaal und isst ausschließlich an Essensständen, dann kannst Du dieses Budget mit Leichtigkeit noch unterschreiten.

Packst Du allerdings noch etwas Budget obendrauf, kannst Du in Thailand richtigen Luxus genießen! 🙂

Thailand Reisekosten

Was kostet die Welt? Hier erfährst Du unser Tagesbudget für viele der Länder die wir bereits bereist haben:

Reisebudget

Rund ums Geld: Währung, Geldautomaten & Kreditkarten

  • Währung: Die offizielle Währung in Thailand ist der Thailändische Bhat (THB). Der Wechselkurs liegt bei rund 40 THB pro 1€ (Stand Dezember 2017).
  • Geldautomaten: Geldautomaten sind landesweit verbreitet und überall zu finden. Ausnahme stellen hier kleine Inseln und manche Nationalparks dar.
  • Kreditkarten: Kreditkarten werden in den meisten Hotels, Restaurants und in vielen Geschäften landesweit akzeptiert. Einen tollen Überblick der besten Kreditkarten für Deine nächste große Reise findest Du übrigens hier: Die besten Reisekreditkarten im Vergleich!

Reisetipp: Kostenlos Geld abheben in Thailand

Beste Reisekreditkarte für Weltreisen, Visa-KarteIn Thailand wird beim Geldabheben am Geldautomaten eine Gebühr von 220 THB (rund 5,5€) berechnet. Das kann bei einer mehrwöchigen Reise unnötig teuer werden! Seit 2016 erstatten leider weder die DKB* noch die Comdirect* diese Gebühr.

Daher unsere Empfehlung für Dich: Mit der Santander 1Plus* Kreditkarte kannst Du an egal welchem Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben. Keine Auslandseinsatzgebühren, keine Fremdgebühren! 

Sie ist übrigens auch der Testsieger unseres großen Reisekreditkarten Vergleichs. 🙂

Kostenlos beantragen

Thailand: Anreise & Weiterreise

Anreise über den Landweg

Thailand hat mit jedem seiner Nachbarländer Grenzübergänge (Kambodscha, Laos, Malaysia und Myanmar) und kann problemlos auf dem Landweg erreicht werden.

Anreise mit dem Flugzeug

Thailand und Deutschland trennen rund 9.000 km Luftlinie. In Flugstunden ausgedrückt beträgt die Flugzeit auf dem Hinweg ca. 9-10 Stunden und auf dem Rückweg 11-12 Stunden wenn Du Dich für den Direktflug Frankfurt-Bangkok entscheidest.

Direktflüge gibt es mehrmals täglich. Die Kosten liegen zwischen 450€ und 800€ für Hin-und Rückflug. Wenn Du einen (oft nur kurzen) Zwischenstopp in Kauf nimmst (z.B. Istanbul oder Dubai), dann kannst Du bei den Flugkosten ordentlich Geld sparen.

Zielflughafen in Thailand ist der Internationale Airport Suvarnabhumi in Bangkok. Vom Flughafen aus gibt es zahlreiche Möglichkeiten um ins Stadtzentrum zu gelangen.

Entweder Du lässt Dich vom Hostel oder Hotel abholen oder Du nimmst den Zug, den Bus oder ein Taxi. Am Flughafen selbst gibt es übrigens zahlreiche Geldautomaten um Dich vorher nochmal mit Bargeld einzudecken…

Unser Tipp: Günstige Kurzstreckenflüge innerhalb Südostasiens werden insbesondere von der lokalen Airline Nok Air und von Air Asia angeboten.

Weitere hilfreiche Tipps um bei Flügen richtig Geld zu sparen findest Du hier:

Günstige Flüge finden

Einreise Thailand – brauche ich ein Visum?

Deutsche Staatsangehörige erhalten an jedem Grenzübergang oder direkt am Flughafen bei der Einreise nach Thailand ein Visa on Arrival.

Das Visum ist kostenlos und berechtigt für einen Aufenthalt von insgesamt 30 Tagen. Dein Reisepass muss bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Ein Passfoto ist nicht notwendig.

Offiziell ist der Nachweis eines Rückflugtickets bzw. Weiterreisetickets notwendig. Das Visum kann vor Ort in Thailand problemlos für weitere 30 Tage verlängert werden.

Auf der Seite des Auswärtigen Amtes findest Du tagesaktuelle Informationen zu Einreisebestimmung, Sicherheitshinweisen und vieles mehr.

Thailand: Uhrzeit und Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung im Vergleich zu Deutschland liegt bei +5 Stunden im Sommer und +6 Stunden im Winter. Das bedeutet Thailand ist VOR der deutschen Zeit. Ist es in Deutschland 12 Uhr mittags, dann ist die Ortszeit in Thailand schon 17 Uhr bzw. 18 Uhr nachmittags.

Es gibt in Thailand keine Unterscheidung zwischen Sommer- und Winterzeit.

Aktuelle Uhrzeit in Thailand:

time_is_widget.init({Thailand_z40a:{}});

Telefon & Internet

Thailand-Reisetipps-Urlaub-Koh-LipeLokale Prepaid SIM-Karten sind landesweit (auch direkt am Flughafen) erhältlich. Die drei größten Anbieter sind True Move, dtac und AIS.

Preislich unterscheiden sich die Anbieter nicht wesentlich und bei allen drei hast Du verschiedene Paket-Optionen. Wir haben uns für den Anbieter Ture Move entschieden und hatten landesweit und auch auf den Inseln sehr guten und schnellen 4G Empfang.

In den allermeisten Restaurants und Cafés gibt es gutes und kostenfreies WLAN.

Weitere nützliche Tipps für Deine nächste Reise sowie detaillierte Infos zu den SIM-Karten Anbieter findest Du hier:

Thailand Reisetipps

Welche Sprache wird in Thailand gesprochen? Was ist mit Englisch?

Thailand: Sprache thailändischDie offizielle Amtssprache ist Thai. Aber die meisten Thailänder sprechen gerade in touristischen Gegenden für asiatische Verhältnisse sehr gutes Englisch, sodass Du Dich in den meisten Gegenden problemlos auch auf Englisch verständigen kannst.

Auch die Schilder sind aus dem Thai-Alphabet ins Englische übersetzt.

Falls Du aber längere Zeit in Thailand bleiben möchtest, loht es sich ein paar Wörter Thai zu lernen, z.B. mit dem kleinen Sprachführer von Reise Know How*. 🙂

Unterkünfte Thailand: Hostel, Hotel & Bungalow

Die Auswahl an guten (und günstigen) Unterkünften in Thailand ist riesig! Betten im Schlafsaal findest Du schon ab 5€ pro Nacht. Für ein sauberes Doppelzimmer in einem Hostel solltest Du mit durchschnittlich 10€ pro Nacht rechnen und einen Bungalow am Strand findest Du schon ab 15€ (mit etwas Glück auch für weniger).

Unterkünfte findest Du zwar normalerweise immer spontan vor Ort, wir haben unsere Unterkünfte trotzdem oft im Voraus gebucht und dadurch richtig viele Schnäppchen ergattert. 🙂 Gerade in der Nebensaison bieten Luxushotels und Hostelbetreiber ihre Zimmer und Bungalows oft zum halben Preis (oder sogar noch weniger!) an.

Für die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands haben wir einen separaten Artikel geschrieben voller nützlicher Hoteltipps: Chiang Mai Hotels.

Unsere Unterkünfte haben wir in Thailand über Booking.com* gebucht. Booking.com bietet tolle Unterkünfte bei Einheimischen zu echt fairen Preisen. Wenn Du dort noch nicht angemeldet bist dann wird es höchste Zeit! 🙂

Transport in Thailand

Der Tourismus ist in Thailand bis ins kleinste Bergdorf vorgedrungen und dementsprechend gut ist auch die Infrastruktur. Das Netz an öffentlichen Transportmitteln ist sehr gut ausgebaut und man kann problemlos von A nach B gelangen.

Der Bus ist das mit Abstand günstigste Transportmittel, aber auch Inlandsflüge (ab 50€) sind preiswert.

Welches ist der beste Reiseführer für Thailand?

Die Anzahl an deutschsprachigen Reiseführern für Thailand ist riesig. Empfehlenswert sind unserer Meinung nach der Lonely Planet Thailand* (~ 27€) und der Stefan Loose für Thailand* (~ 27€).

Beide Reiseführer sind sehr gut recherchiert und enthalten alle wichtigen Informationen um Thailand auf eigene Faust zu entdecken.

Da wir nicht nur in Thailand, sondern in ganz Südostasien unterwegs waren, haben wir uns den Lonely Planet Südostasien für wenig Geld* gekauft (~ 29€). Er enthält relativ kompakt die wichtigsten Informationen für sämtliche Länder Südostasiens.

Tipp: Unsere Blogger-Kollegin Sina Wendt hat das tolle Buch 105 Gründe Thailand zu lieben* veröffentlicht mit vielen Insider-Tipps und Vorfreude-Fernweh-Garantie!

Reisefuehrer Lonely Planet ThailandLonely Planet SuedostasienReisefuehrer Stefan Loose Thailand105 Gründe, Thailand eBook

Die berühmte Thai-Massage

Manchmal stimmen Vorurteile einfach. Das trifft auf die Weltklasse-Thai-Massagen im besten Sinne zu! Massagesalons gibt es nahezu an jeder Straßenecke und falls Du es noch nicht getan hast, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis Du der Massage-Sucht verfällst. 🙂 Neben der klassischen Thai-Massage werden auch diverse andere Massagetechniken angeboten (Ölmassagen, Fußmassagen u.v.m.).

Die Kosten schwanken landesweit und liegen zwischen knapp 4€ pro Stunde im Osten Thailands, 6€ pro Stunde im Norden und 8€ pro Stunde im Süden.

Die besten Massagen gibt es in Thailand

Religion

Thailand wird sehr stark vom Buddhismus geprägt, denn rund 95 % der Thailänder sind Buddhisten (lediglich 4 % gehören dem Islam an).

Daher gibt es in Thailand auch überall wunderschöne und mit Blattgold verzierte Tempel, goldene Buddhas und sowohl in einfachen Restaurants als auch in teuren Einkaufszentren stehen zahlreiche Schreine zum Gedenken. Mit Girlanden verzierte Schilder sollen Unfälle verhindern und zu religiösen Festen werden ganze Städte geschmückt!

Der Buddhismus öffnet auch für Besucher seine Türen und so können Tempel problemlos besichtigt oder an religiösen Festen teilgenommen werden.

Buddhismus ist die Hauptreligion in Thailand

Packliste Thailand

Packliste Thailand abhakenIn Thailand ist es das ganze Jahr über warm. Es wird höchstens in den nördlicheren Gegenden abends mal etwas kühler und in den Bussen, wenn die Klimaanlage mal wieder viel zu kalt eingestellt ist.

Daher empfehlen wir Dir zusätzlich zum Sommer-Outfit noch eine lange Hose, ein warmes Paar Socken und einen warmen Pullover mitzunehmen. 😉

Eine detaillierte Packliste inklusive kostenloser Checkliste zum Download findest Du hier: Packliste Thailand.

Packliste Thailand

Auf jeden Fall mitnehmen solltest Du:

Dünne Kleidung (Hosen*, T-Shirts*, Shorts*) Bikini* / Badehose* Sonnencreme* Sonnenbrille* Mückenspray* – Lesetipp: Unser Mückenschutz Test Flip Flops* Powerbank* – zum Artikel Powerbank Test Eine gute Reiseapotheke – zur Packliste Reiseapotheke

Nachhaltiges Reisen durch Thailand

Thailand nachhaltig Reisen Tipps

Nachhaltig reisen muss nicht immer teuer sein. Es gibt ein paar ganz einfache Dinge, die jeder von uns tun kann um umweltbewusst die Welt zu entdecken. Und dabei wird man meistens sogar mit einmaligen Erlebnissen und unvergesslichen Einblicken in die Kultur belohnt!

Ein paar einfache Tipps dazu findest Du im Artikel nachhaltig reisen – Tipps für Thailand.

Nachhaltig reisen

Wichtig: Du benötigst für Deine Reise unbedingt eine gültige Krankenversicherung!

  • Für Urlaube oder Kurzreisen bis zu 8 Wochen reicht eine normale Auslandsversicherung. Unsere Empfehlung ist die HanseMerkur | Reiseversicherung* – schon ab 15€ pro Reise & ohne Selbstbeteiligung.
  • Unsere Empfehlung für eine Langzeitreise oder Weltreise von über 8 Wochen ist die HanseMerkur | Langzeitversicherung* – für Reisen bis zu 5 Jahren und ebenfalls ohne Selbstbeteiligung.

Anne & Sebastian von reisefroh.deWir hoffen unsere Tipps und Infos zur Planung Deiner Thailand Reise haben Dir geholfen.

Viel Spaß in diesem wunderschönen Land! 🙂

Anne & Sebastian von reisefroh


* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

Alle Reiseberichte zu Thailand