Barfußschuhe Damen: Die schönsten Frauenmodelle für Sport, Alltag, Winter & Beruf

Anne Haffner | reisefroh.de Autor/in: Anne Haffner

Von zärtlich elegant, über sportlich, bis hin zu gefüttert für den Winter – die Auswahl an funktionellen, aber ebenso schicken Barfußschuhen für Damen ist inzwischen glücklicherweise sehr gut und groß!

Ich habe mich durch den Markt an Barfußschuhen gewühlt und auch viele Frauenmodelle selber getestet. In diesem Beitrag stelle ich Dir die meiner Meinung nach besten Schuhe in den folgenden vier Kategorien vor:

  1. Barfußschuhe für Alltag & Freizeit  » direkt zum Abschnitt
  2. Barfußschuhe für Sport & Outdoor  » direkt zum Abschnitt
  3. Barfußschuhe für Herbst & Winter  » direkt zum Abschnitt
  4. Barfußschuhe für Job & Büro  » direkt zum Abschnitt

Viel Spaß beim Lesen! 🙂

 

Barfußschuhe Damen: Das Wichtigste im Überblick

 

Sind Barfußschuhe für Damen anders geschnitten als Barfußschuhe für Herren?

Nicht alle Barfußschuhe sind Unisex-Modelle. Der Unterschied zwischen einem Damen-Schuh und einem Herren-Schuh kann neben Farbe und Design auch in der Form liegen. Bei Vivobarefoot sind Barfußschuhe für Damen sind so z.B. minimal schmaler geschnitten als Barfußschuhe für Herren, da Frauen im Durchschnitt eben auch minimal schmalere Füße haben.

Gibt es Hersteller, die sich rein auf Damen Barfußschuhe spezialisieren?

Meines Wissens gibt es keine Marke, die 100%-ig auf die Produktion von Damen Barfußschuhen spezialisiert ist. Die meisten Unternehmen haben sowohl Barfußschuhe für Herren als auch für Damen im Angebot. Unter anderem die folgenden Hersteller haben Barfußschuhe für Frauen im Sortiment: Leguano, Vivobarefoot, Groundies, Lizard, Joe NImble, ZAQQ, Vibram FiveFingers, Sole Runner, u.v.m.

Wie finde ich die richtige Größe für meine Barfußschuhe?

Die meisten Hersteller haben auf ihrer Website spezielle Größentabellen, die Dir dabei helfen die richtige Nummer für Deine Barfußschuhe zu finden. Dafür musst Du in der Regel die Länge Deiner Füße – von der Ferse bis zum Zeh – abmessen. Überlegst Du zwischen zwei Größen hin- und her, empfehlen wir Dir im Zweifel immer die größere Nummer zu nehmen, damit Du auch wirklich ausreichend Zehenfreiheit im Schuh hast. Hier sind meine Tipps um die richtige Größe von Barfußschuhen zu finden.

Müssen Barfußschuhe lange eingelaufen werden?

Barfußschuhe haben in der Regel ein sehr flexibles, weiches Obermaterial, sodass Blasen an der Ferse eigentlich seltener ein Problem darstellen. Wenn Du die Barfußschuhe ohne Socken tragen möchtest, muss Du natürlich trotzdem mit Reibung im Schuh rechnen, insbesondere wenn Du auch Joggen gehen möchtest. Generell solltest Du zu Beginn vorerst kürzere Distanzen in den neuen Barfußschuhen laufen – zumindest dann, wenn Du Anfänger im Barfußlaufen bist. Deine Sehnen und Gelenke, sowie die Muskulatur am Fuß, müssen sich erst auf die neue Belastung in Barfußschuhen gewöhnen, da sie aufgrund der dünnen Sohle deutlich mehr gefordert sind. Auch für das neue Laufgefühl im Barfuß Schuhwerk benötigst Du am Anfang sicher eine kurze Eingewöhnungszeit.

Können Barfußschuhe in der Waschmaschine gewaschen werden?

Jain, viele Barfußschuhe können in der Waschmaschine gewaschen werden, andere Barfußschuhe müssen per Hand gereinigt werden. Beachte dafür einfach bitte die Pflegehinweise der Hersteller. Ob ein Barfußschuh gewaschen werden kann oder nicht, hängt unter anderem vom Obermaterial sowie vom möglichen Innenfutter ab. Winterliches Schuhwerk mit flauschigem Innenfutter ist so z.B. oftmals nicht für die Waschmaschine geeignet. Die waschmaschinentauglichen Barfußschuhe solltest Du beim Waschgang jedoch trotzdem in einen Waschsack stecken, um Obermaterialien und Sohle zu schützen.

 

 

Barfußschuhe Damen für Alltag & Freizeit | Top 6 Frauenmodelle

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

Wildling Shoes
Leguano Classic
Lizard Roll-Up
Leguano Amalfi
Groundies Earth
Vivobarefoot Primus Lite Bio
Vivobarefoot Geo Court Eco
Wildlings Barfussschuhe
Wildling Shoes Tanuki...
Preis: 99,00 €

 

 

Wildling Shoes | Schick & nachhaltig

 

barfussschuhe-damen-wildlings-rewildBarfußschuhe für alle Fälle sind die super schönen Modelle von Wildling Shoes! Für den Alltag, Büro, auf Reisen, Spaziergänge und Städtetrips – die Minimalschuhe sind für jeden Einsatz perfekt!

Die Sohle ist hauchdünn, der Schnitt sportlich schick und die Zehenfreiheit groß genug, sodass sich die Zehen pudelwohl fühlen, die Schuhe im Zehenbereich aber optisch dennoch nicht zu breit aussehen. Denn gerade die Zehenfreiheit wird beim Kauf von Barfußschuhen oft unterschätzt und nur sehr wenige Hersteller designen ihre Schuhe mit ausreichend Platz im vorderen Bereich.

 

Wenn sie es dann doch tun, sehen die Schuhe leider oft wie Clownsschuhe aus. Das ist für mich auch der Grund warum Wilding-Schuhe den ersten Platz verdienen, denn die Kombination aus Zehenfreiheit und Design ist einmalig. Deine Zehen werden es Dir danken. 🙂 Und hat man sich einmal an all die Fuß-Freiheit gewöhnt, merkt man erst wie beengt Füße in herkömmlichen Schuhen eigentlich sind!

 

Volle Punktzahl gibt es auch beim Thema Nachhaltigkeit, denn die Schuhe werden höchsten Ansprüchen an eine ökologisch verantwortungsvolle Herstellung gerecht.

Ich kann die Barfußschuhe von Wildling wirklich uneingeschränkt empfehlen. Aktuell trage ich das neue Frühlings-Modell Tanuki Umi* in schönem dunkelblau.

 

Weitere Details zu den Wildlings findest Du hier:

 

 

Leguano Classic | Luftige Barfuß Socke mit ultradünner Sohle

 

Der Leguano Classic* war mein allererster Barfußschuh und ich bin noch heute begeistert von diesen Barfuß Socken. Das Obermaterial ist so wunderbar weich und atmungsaktiv, dass sich meine Füße direkt pudelwohl fühlen, wenn Sie in den Schuh hineinschlüpfen. 🙂

Die Verarbeitung ist 1A und das Material zeigt auch nach mehreren Jahren kaum Verschleißerscheinungen.

 

Praktisch an den Leguano Classic Schuhen finde ich zudem, dass sie auch in der Waschmaschine gewaschen werden können und so noch heute einen neuwertigen Look haben. Ich trage die Barfuß Socken für Spaziergänge im Wald, Ausflüge in die Stadt und manchmal sogar auch zum Joggen.

Den Schuh gibt es in 5 Farbtönen: blau, schwarz, agavengrün, kastanienbraun und rot.

 

richtig-gehen-barfussschuhe

Leicht, mit atmungsaktivem Obermaterial und einer Sohle, die Barfußgefühl vermittelt: so sollen optimale Barfußschuhe für Alltag und Freizeit sein!

 

Damen Barfußschuhe: Leguano Classic

Wie Du siehst, hat der Leguano Classic hat ein weiches Obermaterial und eine ultraflexible Sohle – er ist ein Barfußschuh mit intensivem Barfußgefühl und viel Zehenfreiheit! 🙂

 

Mein Tipp: Wer Angst hat in den Barfuß Socken schnell kalte Füße zu bekommen, kann auch zum Leguano Classic mit Wolle* greifen.

 

Weitere Details zum Leguano Classic findest Du hier:

 

 

Lizard Roll-Up | Sommerliche Barfuß Sandale

 

Barfuß Sandalen bieten abgesehen von Barfuß Socken das wahrscheinlich größte Freiheitsgefühl an Füßen und Zehen. In solchen Barfußschuhen sind Schweißfüße im Sommer definitiv kein Problem. Zudem haben sie den Vorteil, dass sie extrem leicht sind und nur ganz wenig Platz im Rucksack wegnehmen.

 

Besonders minimalistisch sind die hippen Roll-Up Sandalen von Lizard*. Die individuell anpassbare Schnürung der Sandalen bietet Stabilität am Fuß und sorgt dafür, dass die Sandalen nicht wie Flip Flops unter den Zehen hin- und her rutschen.

Das Gute: wem der Orange-Ton der Schnürung nicht zusagt, kann diese auch unkompliziert mit einer andersfarbigen Schnürung ersetzen. Die Sohle der Lizard Roll-Up ist 4mm dünn und sehr flexibel, sodass die Sandale platzsparend zusammengerollt werden kann .

Ein luftiger, überhaupt nicht teurer Barfußschuh für warme Sommertage der sich auch ideal für die Mitnahme in den Urlaub bzw. auf längere Reisen eignet!

 

Weitere Details zum Lizard Roll-Up findest Du hier:

 

 

Leguano Amalfi | Schicker Damen Sneaker

 

Das schönen ziervollen Makramee-Muster der Leguano Amalfi* hebt diese Damen Schuhe rein optisch von vielen anderen Barfußschuhen ab und gibt ihnen einen ganz individuellen Touch & Look.

Das besondere Design macht dieses Leguano Modell zu einem sehr hübschen Schuh für den Alltag – sei es zum Kaffee trinken in der Stadt, ein gemütlicher Spaziergang mit dem Freund oder auch als luftiger Schuh für die Arbeit.

 

Die Leguano Amalfi sind sehr leicht, sodass Du sie kaum an den Füßen merken wirst. Wie für alle Leguano Schuhe gilt: die LIFOLIT Sohle bietet ein tolles Barfußgefühl. Erhältlich ist der Barfußschuh in schwarz und weiß.

 

Weitere Details zum Leguano Amalfi findest Du hier:

 

 

Groundies Earth | Barfußschuh 100% Made in Europe

 

Das deutsche Unternehmen Groundies ist zwar noch nicht so berühmt wie andere Hersteller, stellt aber mindestens genauso hochwertige Schuhe wie die Konkurrenten Leguano, Vivobarefoot, ZAQQ & Co her.

Die Sohle aller Groundies Barfußschuhe wird in Deutschland produziert, vervollständigt wird der Schuh in Portugal. Es gibt zwar noch nicht viele Kundenbewertungen oder Testberichte zu Groundies Schuhen – diejenigen, die ich gefunden habe, waren aber alle sehr positiv.

 

Mein Eindruck ist, dass Groundies hochwertige, schicke Damen Barfußschuhe herstellt. Das Obermaterial dieser Groundies Earth* ist zum Beispiel aus gut verarbeitetem weichem Rindsleder.

Noch sind die Groundies ein echter Tipp in der Barfuß Welt! Das Modell Earth gibt es in 3 Farben: gelb und schwarz.

 

Weitere Details zum Groundies Amsterdam findest Du hier:

 

 

Vivobarefoot Modelle | 100% Vegane Schuhe

 

Der Vivobarefoot Primus Lite Bio* ist einer der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Damen Barfußschuhe und hat daher in unserem Vergleich der besten veganen Barfußschuhe hervorragend abgeschnitten. Sein Obermaterial besteht z.B. aus Sorona®, pflanzenbasierten Fasern, die auch besonders schmutzabweisend sein sollen. Insgesamt besteht der Primus Lite Bio II zu 30% aus nachwachsenden Rohstoffen.

Der Schuh punktet in meinen Augen aber nicht nur in Sachen Nachhaltigkeit, sondern auch was die Optik und das Gewicht angeht. Mit 150 Gramm (Gr. 37) ist es ein wunderbar leichter Sneaker, der sich auch prima zum Laufen eignet.

 

Die Vivobarefoot sind im Vorderfuß zudem auch schön breit geschnitten, sodass Deine Zehen ausreichend Freiheit haben. Dennoch sieht der Barfußlaufschuh, wie ich finde, sehr zierlich am Fuß aus.

 

Weitere Details zum Vivobarefoot Primus Lite II findest Du hier:

 

 

Preis: 115,00 €
statt: 140,00 €

Bei meiner Recherche für diesen Schuh-Vergleich hat mich noch ein weiteres Modell der Marke Vivobarefoot begeistert – der Geo Court Eco*. Wie der Primus Lite Bio, ist auch dieser Schuh 100% vegan und zu großen Teilen aus recycelten Materialien hergestellt.

Der Geo Court Eco ist eines der neuen Sommer-Modelle von Vivobarefoot. Es gibt ihn in verschiedenen Farbtönen, wobei ich insbesondere den Schuh in rosa sehr reizvoll finde. Das Rosa macht einen schicken, aber nicht aufdringlichen Eindruck – am Ende natürlich Geschmackssache. 🙂

 

Weitere Details zum Vivobarefoot Geo Court Eco findest Du hier:

 

 

 

Barfußschuhe Damen für Sport & Outdoor | Top 5 Frauenmodelle

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

Merrell Vapor Glove III
Leguano Aktiv
Vibram FiveFingers V-Trek
Vivobarefoot Primus Trail SG
Lizard BAT III

 

 

Barfußschuhe für Damen zum Sport

Viele Barfußschuhe eignen sich sowohl für den Alltag als auch beim Sport, andere sind auch direkt als Barfuß-Laufschuhe konzipiert. Zudem gibt es spezielle Outdoor-Barfußschuhe, welche z.B. eine besonders griffige, verstärkte Sohle und ein robustes Obermaterial haben.

 

 

Merrell Vapor Glove III Damen | Barfuß Reise- und Laufschuh

 

Unser Autor Marco war über 2 Jahre mit dem “baugleichen” Herren-Modell vom Merrell Vapor Glove III auf Reisen unterwegs und ist mehr als happy mit den Schuhen. Das Modell ist auch einer der Sieger in unserem großen Barfußschuhe Test.

 

Der große Vorteil der Vapor Glove* ist ihre Flexibilität. Du kannst sie entweder als Laufschuhe anziehen, aber auch als sportliche Schuhe im Alltag oder für kleine Wanderungen durch die Natur tragen, was die Schuhe unterwegs zum guten Allrounder machen.

Die Barfußschuhe sind sehr leicht und haben ein angenehmes Laufgefühl auf allen Untergründen. Das Obermaterial ist sehr atmungsaktiv und trotzdem reißfest – an heißen Tagen kommen Deine Füße in diesen Schuhen daher kaum ins Schwitzen.

 

Damen Barfußschuhe von Merrell

So sieht die Sohle von Marcos Merrell Barfußschuhen nach 2 Jahren auf Reisen aus. Ein wirklich robustes Modell, das es auch für Damen gibt.

 

Ein großer Vorteil von Schuhen der Marke Merrell ist zudem der – im Verhältnis zu den Modellen anderer Hersteller – günstige Kaufpreis. Da die Qualität trotzdem stimmt – eine klare Kaufempfehlung für sportliche Barfußläuferinnen. 🙂

 

Weitere Details zum Merrell Damen Vapor Glove 3 findest Du hier:

 

 

Leguano Aktiv | Barfuß Sport- und Laufschuh

 

Der Leguano Aktiv* ist der wohl luftigste unter den geschlossenen Barfuß Sportschuhen. Zudem ist das Modell rein optisch von den hier vorgestellten sportlicheren Barfußschuhen auch am besten für den Einsatz im Alltag geeignet – schließlich sieht der Aktiv eher aus wie ein ganz normaler Sneaker.

Besonders gut gefällt mir an Barfußschuhen von Leguano der Tragekomfort. Das Barfußgefühl beim deutschen Hersteller ist wirklich sehr gut!

Die Leguano Schuhe sind zwar meist nicht die günstigsten – im Langzeit-Test haben wir aber beide gemerkt, dass die Qualität tatsächlich stimmt!

 

Barfußschuhe: Leguano, Zehen, Ferse

Der Leguano Aktiv hat ein sehr atmungsaktives Obermaterial – der Schuh ist ein Unisex-Modell und sowohl für Damen als auch Herren geeignet.

 

barfussschuhe-leguano-aktiv

Das Modell vom Leguano aktiv in schönem ozeanblau (Bild: Leguano Herrenmodell).

 

Sebastian trägt den Schuh auch einfach für Spaziergänge in der Stadt. Aufgrund der rutschfesten Sohle und dem guten Sitz an der Ferse macht er sich aber eben auch prima zu Yoga, als Laufschuh oder Sportschuh im Fitness-Studio.

 

Weitere Details zum Leguano Aktiv findest Du hier:

 

 

Vibram FiveFingers V-Trek Damen | Barfuß Wanderschuh

 

Der Vibram FiveFingers V-Trek ist unser Vergleichssieger in der Kategorie Barfuß Wanderschuhe. Warum?

Der Zehenschuh ist ideal für den Outdoor-Einsatz. Die Sohle der Barfußschuhe hält einiges aus und ist darüber hinaus auch sehr rutschfest, sodass Du im Gelände einen sicheren Tritt hast. Die Vibram-Sohle wird von einer dünnen Zwischensohle ergänzt.

Dadurch stören spitze, scharfkantige Gegenstände auf dem Boden weniger beim Barfußlaufen auf Trails und Wanderwegen. Der Vibram V-Trek* ist knöchelhoch geschnitten, was für noch etwas mehr Stabilität sorgt.

 

Barfußschuhe: gesund dank natürlichem Abrollverhalten

Die Vibram-Sohle ist besonders robust und dennoch flexibel. Zudem ist sie rutschfest, was den Schuh ideal für Sport und Outdoor-Aktivitäten macht!

 

Die Bewertungen anderer Frauen für das Damen Modell sind super – gelobt wird u.a. das robuste, aber atmungsaktive Obermaterial. Dieses besteht beim V-Trek zu 50% aus Natur- und 50% Kunstfaser.

 

Weitere Details zum Vibram FiveFingers V-Trek findest Du hier:

 

 

Vivobarefoot Primus Trail SG Damen | Trailrunning- und Wanderschuh

 

Die Primus Trail SG der Marke Vivobarefoot sind das richtige Modell, wenn Du Deinen Barfußschuh sowohl für Wanderungen als auch für Trailrunning nutzen möchtest.

Die Noppen an der Außensohle geben dem Schuh eine gewisse Profiltiefe, sodass Du auch auf schlammigen, matschigen Untergründen Barfußlaufen kannst.

 

Ähnlich zum Modell V-Trek, ist die Sohle auch beim Primus Trail* für den Einsatz im Gelände etwas stärker und steifer, wodurch das Barfußgefühl an Fußunterseite und Ferse nicht so intensiv ist, wie bei klassischen Barfußschuhen. Für den Einsatz im holprigen, steinigen Gelände ist das aber auch gut so!

 

vivobarefoot-primus-barfussschuhe-damen

Den Barfußschuh Vivobarefoot Primus Trail gibt es auch noch in der Variante FG (im Bild). Die Profilnoppen an der FG Sohle sind nicht ganz so tief wie beim Modell SG.

 

Zudem sehen die Outdoorschuhe auch schön sportlich aus, sodass Du sie gut auch mal im Alltag in der Stadt tragen kannst. Achtung: Diese Barfußlaufschuhe sind etwas enger geschnitten. Im Zweifel solltest Du sie Dir eine Nummer größer bestellen!

 

Weitere Details zum Vivobarefoot Primus Trail SG findest Du hier:

 

 

Lizard Bat III Sandale | Robuste Barfuß Sandale

 

Outdoorbegeisterte Frauen, die es beim Wandern und Reisen gern luftig an den Füßen haben, werden diese sportlichen Damen-Sandalen von Lizard lieben. Lizard hat nämlich nicht nur sommerliche Strand Sandalen, sondern auch outdoortaugliche Modelle im Angebot.

Das Fußbett der Bat III Sandale* trocknet nach Angaben des Herstellers sehr schnell und eignet sich daher auch für den Einsatz im Wasser. Für ausreichend Grip beim Wandern durch das Gelände sorgt die robuste Vibram Sohle.

 

Dieses Unisex-Modell von Lizard macht sich auch super als zweiter oder dritter Schuh zum Reisen, da die Sandale durchaus etwas aushält, aber dennoch ein kleines Packmaß und ein geringes Gewicht hat.

 

Weitere Details zum Lizard Bat findest Du hier:

 

 

Barfußschuhe Damen für Herbst & Winter | Top 4 Frauenmodelle

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

Leguano Chester
Leguano Kosmo
Groundies Berlin Shine
Vivobarefoot Gobi Hi III

 

 

Barfußschuhe von Leguano | Kuschelige und warme Stiefel

 

Die Leguano Chester sind mein persönlicher Lieblings-Barfußschuh im Winter! Ich trage die Schuhe im Herbst und Winter und meine Füße haben sich sofort in das flauschige, warme und “geräumige” Gefühl des Leguano Chester verliebt. 🙂

Mir persönlich gefällt auch der Look der Schuhe – der dunkelbraune Farbton macht echt was her. Zudem hätte ich nicht gedacht, dass man auch in gefütterten Winter-Barfußschuhen ein so tolles Barfußgefühl haben kann!

 

Ich habe den Stiefel daher schon oft für Spaziergänge getragen und hatte bisher noch keine kalten Zehen. Auch kleinere Winterwanderungen auf festen Wegen kann ich mir in den Leguano Chester* sehr gut vorstellen. Den Leguano Chester gibt es in den Farben dunkelbraun, taupe und hellgrau.

Tipp für Kidz: Hier stelle ich Dir spezielle Winter-Barfußschuhe für Kinder vor!

 

Barfußschuhe für Damen im Winter

Für den Winter gibt es Damen Barfußschuhe mit speziellem Innenfutter, damit Füße und Zehen trotz dünner Sohle auch bei kalten Temperaturen warm bleiben.

 

Barfußschuhe für Damen: der Leguano Chester

Der Leguano Chester hat ein flauschiges Innenfutter. Meine Füße bleiben warm und haben viel Zehenfreiheit. Zudem habe ich im Schuh auch ein prima Laufgefühl! 🙂

 

Mein Tipp: Wie für alle Winter Barfußschuhe gilt jedoch, dass die körpereigene Heizung unserer Fußmuskulatur nur funktioniert, wenn Du mit den Barfußschuhen wirklich in Bewegung bist. Für langes Rumstehen ist eine zusätzliche Einlegesohle, wie z.B. diese Sohle mit Alpacafell* empfehlenswert.

 

Weitere Details zum Leguano Chester findest Du hier:

 

 

So wie ich vom Leguano Chester, ist Marco auch vom Unisex-Modell Leguano Kosmo begeistert. Dieses Modell gibt es in den Farbtönen schwarz, braun und grau.

Was Innenfutter und Wärmegrad angeht ähneln sich die beiden Schuhe – der Leguano Kosmo* hat jedoch ein anderes Obermaterial, welches etwas besser imprägniert werden kann und eignet sich daher noch besser für Spaziergänge durch den Schnee bzw. für den Einsatz bei kalt-feuchtem Wetter.

 

Sowohl der Leguano Kosmo als auch der Leguano Chester sind sicherlich keine günstigen Barfußschuhe. Unser Eindruck von den Stiefeln ist bisher aber richtig gut, weshalb ich die Schuhe auf jeden Fall empfehlen kann.

 

Weitere Details zum Leguano Kosmo findest Du hier:

 

 

Lesetipp: In diesem Beitrag findest Du übrigens auch einige komplett wasserdichte Barfußschuhe mit wetterfestem Obermaterial.

 

 

Groundies Berlin Shine | City-Winterschuh für Damen

 

Wie der Name bereits vermuten lässt, sind die schicken Groundies Berlin Shine* meiner Meinung nach mehr ein Schuh für die Stadt und weniger für Spaziergänge in der Natur.

Das Design der Damenschuhe lässt sich auf jeden Fall sehen – das Obermaterial des Lacklederschuhs besteht zu 100% aus Rindsleder.

 

Auch diese Groundies Barfußschuhe sind gefüttert – ich persönlich hatte die Schuhe jedoch noch nicht am Fuß und kann Dir daher leider nicht sagen wie warm die Zehen in dem Winterschuh tatsächlich bleiben.

Da die Groundies Berlin Shine aber günstiger zu haben sind als vergleichbare Damen Barfußschuhe von Vivobarefoot oder Leguano sind sie in jedem Fall eine Überlegung wert.

 

Weitere Details zum Groundies Berlin Shine findest Du hier:

 

 

Vivobarefoot Gobi Hi III | Stiefel in Leder-Optik

 

Preis: 171,00 €
statt: 190,00 €

Insbesondere die guten Käufer-Bewertungen für den Gobi Hi III stimmen mich positiv, dass dieser Damen Stiefel seinen zugegeben knackigen Kaufpreis wert ist!

Ein Vorteil am Gobi Hi III* ist die herausnehmbare Thermo-Einlagesohle, sodass Du für kalte Tage gerüstet bist, den Schuh aber auch an etwas wärmeren Tagen, z.B. im späten Herbst oder Frühlingsanfang tragen kannst, ohne dass sofort das Schwitzen losgeht.

 

Das Obermaterial besteht aus schönem Pittard Leder. Was ein edles, hochwertiges Aussehen betrifft, liegen die Vivobarefoot Gobi Hi III beim hier vorgestellten Winter Schuhwerk für Frauen damit vielleicht sogar ganz vorne. Erhältlich ist der Stiefel in zwei Farben: schwarz und braun.

 

Barfußschuhe: Vivobarefoot Gobi

Der Vivobarefoot Gobi – hier auf dem Bild in regulärer Variante – punktet mit seinem weichen Innenfutter und dem schicken Look!

 

Weitere Details zum Vivobarefoot Gobi Hi 3 findest Du hier:

 

 

Lesetipp: Nicht nur Erwachsene sollten von den Vorteilen des Barfußlaufens profitieren. Auch für Kinder sind die flexiblen Minimalschuhe sinnvoll. Einen Vergleich passender Modelle findest Du im Beitrag Barfußschuhe Kinder.

 

 

Barfußschuhe Damen für Job & Büro | Top 4 Frauenmodelle

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

Leguano Lady Loop
Leguano Denim Graphit
Sole Runner Scout II
Camper Peu Cami

 

 

Leguano Lady Loop | Tipp für den Sommer

 

Preis: 128,57 €
statt: 133,49 €

Der Leguano Lady Loop* ist meine Empfehlung an Dich für den Sommer im Büro. Die Ballerina sehen schick und zierlich aus, sind super luftig, sehr leicht und erhalten durchweg positive Bewertungen von anderen Frauen!

Vom Barfußgefühl in Leguano Schuhen bin ich ohnehin sehr überzeugt. Die Lady Loop können zudem im Schonwaschgang gewaschen werden, sodass Du Dich auf Arbeit immer mit sauberen Schuhen präsentieren kannst. 🙂

 

Ein weitere Vorteil der Lady Loop: es sind nicht nur gute Damen Barfußschuhe für Business & Beruf, sondern auch für einen netten Abend in der Stadt, eine Familienfeier oder sonstige Anlässe, wo Du schicke Ballerina tragen würdest.

 

Weitere Details zum Leguano Lady Loop findest Du hier:

 

 

Leguano Denim Graphit | Locker & Legerer Look

 

Wenn ein sportlich, legeres Schuhwerk auf Deiner Arbeit “ausreicht”, dann hast Du mit den Leguano Denim Graphit* eine tolle und bequeme Option für den Job-Alltag. Das Obermaterial hat einen hohen Baumwolle-Anteil, sodass sich Dein Fuß und Deine Zehen nämlich sehr wohl fühlen werden. 🙂

 

Dieses Modell ist etwas schicker als andere Barfußschuhe der Marke Leguano (z.B. der Leguano Aktiv oder der Leguano Classic), sein Look aber auf jeden Fall noch locker genug, um auch als “normaler Freizeit-Schuh” durchzugehen.

Die Vielseitigkeit und der coole Farbton sind in meinen Augen daher die großen Pluspunkte dieser Barfußschuhe.

 

Weitere Details zum Leguano Denim Graphit findest Du hier:

 

 

Sole Runner Scout II | Mokassin für schicke Anlässe

 

Dieser Unisex Leder-Mokassin ist ein toller Schuh für schicke Anlässe, jedoch nicht für jeden Frauen-Fuß geeignet. Die Sole Runner Scout II* sind nämlich sehr eng geschnitten. Andere Damen Schuhe bieten den Zehen deutlich mehr Platz!

Im Zweifel kannst Du Dir den Sole Runner Scout II natürlich eine Nummer größer bestellen. Das Nubuk Leder ist in jedem Fall weich und hochwertig. Die Frage bei dem Schuh ist sicherlich wie viel Barfußgefühl Du für ein schickes Outfit opfern möchtest. 😉

 

Mein Tipp: Eine große Auswahl von stilvollen Business Barfußschuhen für schicke Anlässe hat auch der Hersteller ZAQQ im Angebot (z.B. das Modell ZAQQ Briq)

 

Weitere Details zum Sole Runner Scout 2 findest Du hier:

 

 

Camper Peu Cami | Kompromiss-Schuh für Barfuß Einsteiger

 

Der Damen Sneaker Camper Peu Cami* ist ein echter Verkaufsschlager. Im Farbton Black ist der beliebte Damen Schuh eine gute Option für den Job-Alltag. Er ist allerdings kein reiner Barfußschuh, da die Sohle im Inneren eine Absatzhöhe von ca. 1,5 cm hat.

Alternativ kannst Du die Innensohle mit einer anderen Innensohle, ohne Sprengung ersetzen, z.B. die Sohle von Sole Runner*. Ohne der Camper-Sohle gleicht der Schuh einem normalen Damen Barfußschuh und bietet gute Zehenfreiheit.

 

Wenn Du Dir den Aufwand sparen möchtest, ist das Modell aber auch so ein guter Kompromiss-Schuh und eine spannende Option für Frauen, die sich an das Barfußlaufen herantasten möchten!

 

Weitere Details zum Camper Peu Cami findest Du hier:

 

 

 

Ratgeber: Sind Barfußschuhe bzw. das Barfußlaufen gesund?

 

Barfußschuhe und Barfußsandalen haben im Vergleich zu herkömmlichen Schuhen eine sehr dünne Sohle. Dadurch können die Füße und insbesondere die Zehen wieder besser der natürlichen Funktion im Bewegungsablauf nachkommen. Die Muskulatur der Füße ist beim Laufen in Barfußschuhen mehr gefordert und wird dadurch gestärkt.

 

Zudem bietet das flexible Obermaterial und der etwas breitere Schnitt im Vorderfußbereich eine größere Zehenfreiheit. Aus diesem Grund sind Barfußschuhe bzw. Minimalschuhe nicht nur gesund für Herren und Damen, sondern auch Barfußschuhe für Kinder sind sehr empfehlenswert, da sich die Füße der Kleinen natürlich entwickeln können.

Wenn Dich das Thema interessiert, dann schau Dir gern auch unseren Beitrag sind Barfußschuhe gesund? an.

 

 

Zudem empfehle ich Dir das folgende Video. Eine Physiotherapeutin berichtet hier zusammen mit einem Orthopäden von möglichen Benefits, aber auch den Grenzen von Barfußschuhen.

 

 

 

Barfußschuhe Damen | Mein persönliches Fazit

 

Anne Haffner | reisefroh.deDas Zeitalter, wo man sich als Frau vor neugierigen Blicken anderer Menschen fürchten musste, nur weil man merkwürdige Barfußschuhe am Fuß trägt, sind zum Glück vorbei. Was ein cooles, schickes Design angeht, haben sowohl Herren als auch Damen Modelle einen wahnsinnigen Sprung nach vorn gemacht.

Das Tragen von Barfußschuhen, Barfußsocken und Barfußsandalen hat sich mehr und mehr in der Gesellschaft etabliert. Entsprechend toll ist mittlerweile auch die Auswahl an speziellen Damen Barfußschuhen, aber auch schönen Unisex-Modellen.

 

Wichtige Punkte für mich beim Kauf von Barfußschuhen sind ein atmungsaktives Obermaterial, eine flexible Sohle, ausreichend Platz an Zehen und natürlich die Optik der Modelle. Als persönliches Fazit daher hier noch die Auflistung meiner drei Lieblingsschuhe, die ich selber am Häufigsten trage:

  1. Wildling Shoes Tanuki Umi*
  2. Leguano Classic* – im Frühling & Sommer
  3. Leguano Chester* – im Herbst & Winter

Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner Übersicht zu den besten Damen Barfußschuhen weiterhelfen und hoffe, dass auch Du ein tolles Laufgefühl und viel Zehenfreiheit in Deinem neuen Schuhwerk erleben wirst. 🙂

 

 

Vivobarefoot, Leguano, ZAQQ, Joe Nimble – Welche Barfußschuhe trägst Du und welche Marken und Modelle kannst Du speziell für Damen empfehlen? Danke für Dein Feedback in den Kommentaren!

Anne von reisefroh

 

 

Hier findest Du weitere Ratgeber und Testberichte zum Thema Barfußschuhe:

Barfußschuhe

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top