Italien Sehenswürdigkeiten: Die 16 besten Highlights & meine Lieblingsorte

Nellie Winter: Autorin bei reisefroh.de Autor/in: Nellie Winter

Italien – Ti Amo! Wenn man erst einmal aus dem Schwärmen für das italienische Essen herausgekommen ist, kann man sich auch den übrigen, nicht-kulinarischen Sehenswürdigkeiten in Italien zuwenden. Jahrhunderte folgenschwerer Geschichte materialisieren sich in beliebten Städten wie Rom, Mailand, Venedig, Florenz, Pisa und Neapel in uralten Kathedralen und Kirchen, antiken Bauwerken, Statuen und Burgen.

Welche Orte, Sehenswürdigkeiten und Landschaften Italiens Du Dir bei Deiner nächsten Reise auf keinen Fall entgehen lassen solltest, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

 

Italien Sehenswürdigkeiten | Übersicht & Karte

 

Im vollgestopften Zug von Mailand nach Verona wurde ich vor Kurzem zufällig Zeuge eines Gespräches, in dem eine deutsche Reisende sich lautstark darüber ausließ, nicht begreifen zu können, was denn alle Welt an Italien so toll fände.

Ich musste etwas schmunzeln, denn mir vielen im Handumdrehen tausend Gründe dafür ein, dieses Land lieben zu müssen. Einige davon sind die wundervollen Sehenswürdigkeiten, die Italien zu bieten hat.

 

 

 

Infografik Italien Sehenswürdigkeiten

 

Infografik: Italien Sehenswürdigkeiten, Karte

Infografik Italien Sehenswürdigkeiten

 

 

Zu den 16 schönsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Italien zählen:

 

Staune über die Schätze in Italiens Hauptstadt Rom

  1. das Kolosseum
  2. den Vatikanstaat
  3. die spanische Treppe
  4. den Trevi Brunnen
  5. Entdecke die Mode-Metropole Mailand mit all ihrem Chic und Charme

Fahre mit dem Boot durch die Lagunen Venedigs und bewundere

  1. den Markusplatz
  2. die Rialtobrücke und vieles mehr!

Schlendere durch die hübschen Gassen meiner Lieblingsstadt Florenz und besichtige

  1. die Kathedrale von Florenz
  2. die Uffiziengalerie

Entdecke weitere Italien Sehenswürdigkeiten und…

  1. Fühle Dich auf Julias Balkon in Verona wie in Shakespeares Roman Romeo & Julia
  2. Fotografiere das schrägste Motiv Italiens –  den Schiefen Turm von Pisa
  3. Tauche in die Geschichte der Stadt Pompeji ein
  4. Verliebe Dich in die Amalfiküste bei Neapel
  5. Mache einen Roadtrip durch den Nationalpark Cinque Terre
  6. Wandere durch die Dolomiten am Gardasee 
  7. Erhole Dich an den Stränden der Insel Sizilien

 

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Rom | Top 1-4

 

Rom ist die Stadt der Liebe, des Papstes – und der tausend Sehenswürdigkeiten.

 

 

Das Kolosseum | Top 1

 

Das weltberühmte Kolosseum in Rom befindet sich nur einen Katzensprung von dem nicht minder populären Romanischen Forum entfernt. Das ovale Amphitheater ist mit 527 Metern x 48 Metern das größte seiner Art und bietet 50.000-80.000 Besuchern Platz.

Damit ist das Kolosseum in etwa vergleichbar mit einem Fußballstadium.

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Kolosseum Rom

Das Kolosseum in Rom: Zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Rom zählt ganz klar das UNESCO Weltkulturerbe Kolosseum.

 

Nach seiner Fertigstellung im Jahr 79 n. Chr. Wurde das Kolosseum in Rom während Gladiatorenkämpfen und anderen blutigen Schauspielen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Trotz seiner dunklen Geschichte und obwohl das heutige UNESCO Weltkulturerbe zwischen dem 9. Und 14. Jahrhundert während einiger schwerer Erdbeben stark beschädigt wurde, ist ein Besuch im Kolosseum während eines Urlaubs in Rom Pflicht.

 

 

Anzeige: Kolosseum Ticket & Touren online buchen!

 

 

Der Vatikanstaat | Top 2

 

Der kleinste anerkannte Staat der Welt im Zentrum der Großstadt Roms – die Vatikanstadt – ist nicht nur das offizielle Zuhause des Papstes, sondern beherbergt auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Vatikanische Museum, den namenhaften Petersdom und die wunderschöne Sixtinische Kapelle mit ihren kunstvoll verzierten Fresken.

 

Künstler wie Michelangelo haben sich in der Kuppel dieser kleinen vatikanischen Kirche verewigt und machen den Vatikanstaat zu einem kulturellen, geschichtlichen und religiösen Highlight der Stadt Rom, das es sich auf jeden Fall zu besuchen lohnt.

 

Meine Empfehlung: Nimm Dir das Kombi-Ticket für alle vatikanischen Museen & die sixtinische Kapelle: Ticket ohne Anstehen für 28€* (meine Empfehlung!)

 

Vatikanstadt – Öffnungszeiten & Eintritt

 

  • Spar-Tipp Vatikan: Nimm Dir das Kombi-Ticket für alle vatikanischen Museen & die sixtinische Kapelle: Ticket ohne Anstehen für 28€* (meine Empfehlung!)
  • Touren-Tipp Vatikan: Vatikan, Sixtinische Kapelle, Petersdom – Ticket & Führung ohne Anstehen – Jetzt buchen*!
  • Öffnungszeiten & Eintritt Petersplatz: öffentlicher, frei zugänglicher Platz
  • Öffnungszeiten Petersdom: 7.00 – 18.00 Uhr (Oktober bis März); 07:00 – 19:00 Uhr (April bis September)
  • Eintritt Petersdom in Rom: frei
  • Öffnungszeiten Sixtinische Kapelle: 09:00 bis 18:00 Uhr
  • Eintritt Sixtinische Kapelle: 21€ voller Tarif; 12€ ermäßigter Tari
  • Öffnungszeiten Museen Vatikan: Montags bis Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr
  • Spar-Tipp vatikanische Museen in Rom: Jeden letzten Sonntag im Mont sind die Museen der Vatikanstadt in Rom von 9:00 bis 14:00 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei
  • Eintritt Museen Vatikan: 17€ voller Tarif ; 8 € ermäßigter Tarif

 

 

Petersdom Rom, Italien

Petersdom in Rom: Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Italiens zählt auch die Vatikanstadt mit dem prächtigen Petersdom mit seiner Jahrhunderte alten Geschichte.

 

 

Die Spanische Treppe | Top 3

 

Die 136 Stufen der Spanischen Treppe erscheinen einem nach einem Sightseeing-Marathon durch die Altstadt von Rom zwar etwas mühsam, dafür ist der Blick von der Freitreppe auf die antiken Bauwerke, malerischen Gebäude, Kathedralen und Plätze der Stadt Rom aber umso schöner.

 

Der Platz am Fuß der Spanischen Treppe – Piazza di Spagna–ist fast zu jeder Tageszeit mit Menschen, Straßenkünstlern und Instagram-Models gefüllt und lädt zum Treibenlassen, Eisessen und Beobachten ein.

 

Spanische Treppe, Rom Italien

Sehenswürdigkeiten Italien: Die Spanische Treppe in Rom ist eine der bekanntesten Treppen der Welt!

 

 

Der Trevi Brunnen | Top 4

 

Ein mit der Spanischen Treppe vergleichbar berühmtes Fotomotiv Roms ist der Trevi Brunnen auf dem gleichnamigen Piazza di Trevi.

Einige Münzen in das klare Wasser des Trevi Brunnen zu werfen und sich dabei vom auf dem Bauwerk thronenden Meeresgott Neptun einen Wunsch erfüllen zu lassen, ist eine beliebte Tradition unter Touristen, die auch Du Dir während Deinem Italien-Besuch nicht entgehen lassen solltest.

 

Besonders schön ist ein Besuch dieser Attraktion am Abend, wenn die Sonne sich verabschiedet hat und die italienische Stadt in ein warmes, romantisches Licht getaucht wird.

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Trevi Brunnen

Trevi Brunnen Italien: Ca. 4.000€ täglich und rund 1,5 Millionen € pro Jahr landen im Wasser der bekannten Sehenswürdigkeit Italiens – dem Trevi Brunnen. Angesichts des zunehmenden Tourismus der Stadt Rom ist die Tendenz stark steigend.

 

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Mailand | Top 5

 

Der Anzahl wichtiger Sehenswürdigkeiten nach zu urteilen, wäre Rom wohl die würdigere Hauptstadt Italiens, trotzdem ist Mailand nicht nur für Geschäftsleute und Fashionqueens und -kings interessant.

Die Stadt versprüht einen Charme zwischen lässig und chic und wird Dich mit ihren zahllosen Cafés, Restaurants und Renaissance Gebäuden verzaubern.

 

 

 

Der Mailänder Dom | Top 5

 

Als unumstrittenes Wahrzeichen der Stadt ragt der Mailänder Dom (italienisch: Duomo di Milano) prunkvoll aus dem Meer aus Besuchern und Straßenhändlern auf dem Piazza del Duomohervor, die sich fast zu jeder Tageszeit auf dem Domplatz tummeln.

 

Mit seinen detailgetreu ausgearbeiteten Fresken und Türmen ist der Mailänder Dom von außen eine mindestens genauso beeindruckende Kirche, wie von innen, aber einen Aufstieg zu den Domterrassen solltest Du Dir trotzdem nicht entgehen lassen.

Wie Du Dir wahrscheinlich denken kannst, ist die Aussicht von der knapp 700 Jahre alten Kathedrale auf die Dächer der Stadt überwältigend.

 

Mailand Dom, Italien Attraktion

Mailänder Dom: Zwar zählt der Dom mit Sicherheit zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, aber sie wird Dich auch mit ihrem Chic und Charme verzaubern.

 

Aufgrund strenger Sicherheitskontrollen aller Besucher können Wartezeiten am Eingang des Doms extrem lang werden. Mit einem Skip-the-Line Ticket* oder in den frühen Morgenstunden kannst Du hier daher super Zeit sparen!

 

  • Eintritt zu den Domterrassen: 7€ (Treppenaufstieg); 12€ (mit Fahrstuhl)
  • Öffnungszeiten Mailänder Dom: 8.00 – 19.00 Uhr

 

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Venedig | Top 6 – 7

 

Obwohl ich Venedig gerade von meinem Standpunkt als Reisefotografin vergöttere und mehrmals im Jahr besuchen könnte, bringe ich die Lagunenstadt auch immer mit einer gewissen Tragik in Verbindung.

Die wunderschönen Brücken, Basiliken und Paläste irgendwann im dunklen Wasser des Kanals untergehen zu sehen, ist ein leider allzu realistisches Zukunftsszenario, das weder Touristen noch Einwohnern gefällt.

 

Venedig zählt für mich zu den absoluten Sehnsuchtsdestinationen unter den Sehenswürdigkeiten in Italien.

 

  • Lesetipps zu Venedig:
  • Meine Empfehlung: In kaum einer anderen Stadt lohnt es sich mehr Tickets ohne Anstehen für denselben Preis (oder zzgl. einer Gebühr von 3€) vorher zu reservieren und die stundenlangen Warteschlangen vor den Venedig Sehenswürdigkeiten zu umgehen:

 

 

Der Markusplatz | Top 6

 

Drehort zahlreicher Hollywoodfilme und Treffpunkt für die meisten geführten Touren durch die Stadt Venedig ist der wohl berühmteste offene Platz der Stadt.

Auf dem 175 Metern x 82 Metern großen Areal des Markusplatz (italienisch: Piazza San Marco) kannst Du nicht nur kleinen Kindern beim Taubenjagen zu schauen, sondern auch perfekt Aperol Spritz in der Sonne trinken und dabei drei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Venedigs bewundern: Den Glockenturm des Campanile di San Marco, den Markusdom (Basilica di San Marco) und den Dogenpalast (Palazzo Ducale).

 

Kleiner Tipp: Menschenleer ist der Markusplatz eigentlich nur in den Morgenstunden, aber wenn Dich das frühe Aufstehen nicht stört, wirst Du zu dieser Tageszeit mit einer magischen Atmosphäre und einem tollen Foto belohnt.

 

Die folgenden Skip-the-Line Tickets für die Sehenswürdigkeiten am Markusplatz könnten Dich interessieren:

 

Venedig Sehenswürdigkeiten: Attraktionen und Highlights

Markusplatz: Zu den berühmtesten Plätzen und bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Italien zählen der Markusplatz und der Markusdom!

 

 

Rialtobrücke | Top 7

 

Das Gewusel um die Rialtobrücke lässt mich mittlerweile einen Bogen um diese beliebte Sehenswürdigkeit der Stadt Venedigs machen. Trotzdem ist die Konstruktion des prunkvollen, den Kanal Grande überquerenden Bauwerks der Rialtobrücke wirklich beeindruckend und auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Restaurants und Souvenirshops um die Rialtobrücke sind in der Regel überfüllt und überteuert, aber wenn Du Dein Taschengeld trotzdem für eine schmuckvolle Maske oder eine Gondel in Miniaturform ausgeben möchtest, gib unbedingt auf Deinen Geldbeutel Acht – denn auch Taschendiebe in Venedig lieben die Rialtobrücke!

 

  • Lesetipp: Schütze Dich im Urlaub vor Taschendiebstahl und finde hier die beste Reisedokumententasche für unterwegs.
  • Touren-Tipp: Die Rialtobrücke vom Wasser aus bewundern: Kanalfahrt mit einer Gondel – Jetzt buchen*!

 

Anzeige: Venedig Tickets & Touren online buchen!

 

Die Rialtobrücke führt über den Kanal Grande im Zentrum von Venedig:

 

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Florenz | Top 8 – 9

 

Florenz ist ohne Frage eine meiner Lieblingsstädte in Italien. Wer durch bildhübsche Gassen an prachtvollen Gebäuden, Statuen, Kirchen und Arkaden vorbeischlendert, weiß, warum Florenz auch die Wiege der Renaissance genannt wird.

Sehr faszinierend ist auch die Geschichte einer der einst reichsten Familie Europas – der Medici – die sich in sämtlichen Gebäuden und Museen der Stadt wiederfindet.

 

 

 

Die Kathedrale in Florenz | Top 8

 

Man sieht sie schon von Weitem, die berühmte rot-weiße Kuppel der Kathedrale von Florenz oder auch Basilika Santa Maria del Fiore und Dom von Florenz genannt. Architektur und Geschichte des Bauwerks machen diese Kathedrale zu einem echten Highlight, denn das religiöse Gebäude ist ein perfekter Zeuge der komplizierten gesellschaftlichen Verhältnisse im Renaissance Zeitalter.

 

Kathedrale von Florenz, Highlight Italien

Im 13. Jahrhundert wurde mit dem Bau des Doms der Stadt begonnen. Heute zählt das Gebäude zu den schönsten architektonischen Sehenswürdigkeiten der Toskana.

 

Die italienische Regierung erbaute die mit Fresken verzierte Kirche zum einen als Zeichen ihres Glaubens, zum anderen stellte das beeindruckende Gebäude den Reichtum der Stadt zur Schau und sollte in der Toskana noch nie dagewesene, architektonische Ausmaße annehmen.

Ich persönlich finde das Innere des Doms in Florenz zwar wunderschön, allerdings nicht ganz so beeindruckend wie die Kathedrale von Siena (den Duomo di Siena) der toskanischen Nachbarstadt.

 

  • Ticket ohne Anstehen für den Dom & Kuppel der Kathedrale– Jetzt buchen*!
  • Kombinierter Eintritt für Dom & Kuppel der Kathedrale: 18€ (Erwachsene)
  • Öffnungszeiten der Kathedrale: 10:00 – 17:00 Uhr

 

 

Uffizien-Galerie | Top 9

 

Im Zeitalter der Renaissance kamen Bildung, Kultur und Kunst einzig der reichen Bevölkerung zu Gute. Einige Jahrhunderte später residierten in dem Gebäudekomplex der Uffizien (deutsch: Büros) wichtige Regierungsabgeordnete der Familie Medici, aber heute darf sich im Museum zum Glück jeder Besucher an bedeutenden Kunstwerken erfreuen.

 

Beim Anblick der Preise für die Ausstellung dieser antiken Skulpturen und Gemälde wirst Du eventuell zunächst schlucken müssen – Davids Tondo Doni und Leonardo da Vincis Verkündigung werden Dich Geldsorgen jedoch sofort vergessen lassen!

 

  • Führung Uffizien-Galerie mit Skip-the-Line EinlassJetzt buchen*!
  • Regulärer Eintritt: 20,75€ (Erwachsene)
  • Öffnungszeiten Uffizien-Galerie: Dienstag bis Sonntag von 8:15 – 18:50 Uhr
  • Mein Tipp: Im Kombiticket mit anderen Museen in Florenz sind die Uffizien günstiger – zum Kombiticket Uffizien +Palazzo Vecchio*

 

Italien Sehenswürdigkeiten: Uffizien Galerie

Highlights der Toskana in Italien: Die Uffizien-Galrie ist eine der schönsten Attraktionen und beeindruckendsten Bauwerke der Stadt Florenz!

 

 

Weitere Städte und Sehenswürdigkeiten in Italien | Top 10-16

 

Julias Balkon in Verona | Top 10

 

Wem zerreißt sie nicht das Herz, die tragische Geschichte von Romeo und Julia. Obwohl der ehemalige Herrschaftssitz der Cappello Familie in Verona tatsächlich nicht das geringste mit Shakespeare oder seiner Liebesgeschichte zu tun hat, ist in dieser Sehenswürdigkeit ein Teil des Romans Wirklichkeit geworden.

 

Von Julias Balkon in Verona- der übrigens erst im 20. Jahrhundert an das Haus angebaut wurde – kann man sich trotz der Menschenmassen so wunderbar in die Rolle der Romanfigur hineinversetzen, dass selbst die treuloseste Seele nach dem Besuch dieser Attraktion wieder weiß, was Liebe ist!

 

  • Aufführung: Romeo und Julia in den Straßen der Stadt Verona – Jetzt Tickets reservieren*!
  • Eintritt Haus der Julia in Verone: 6 € (Erwachsene)
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 8:30- 19:30 Uhr, Montag 13:30 – 19:30 Uhr
  • Lesetipp: Verona Sehenswürdigkeiten (coming soon)

 

Verona Stadt, Italien Sehenswürdigkeiten

Italiens Verona verzaubert nicht nur als Schauplatz der romantischen Liebes-Geschichte, sondern auch mit seinen bunten Bauwerken und typisch italienischem Flair!

 

 

Der Schiefe Turm von Pisa | Top 11

 

Kennst Du das Ene-Mene-Muh Spiel „Der schiefe Turm von Pisa“?

Als Kind habe ich mich oft gefragt, ob man bei der Benennung des Turms wohl etwas übertrieben habe, aber als ich das Gemäuer des Bauwerks zum ersten Mal zu Gesicht bekam, war ich schon beeindruckt wie schief der schiefe Turm von Pisa tatsächlich ist.

 

Glaubt man den Geschichts-Büchern war der berühmteste Turm der Welt (italienisch: Torre pendente di Pisa) bis ins 12. Jahrhundert hinein noch vollkommen gerade, doch leider hatten seine Architekten die Rechnung ohne den weichen Boden in Pisa gemacht – ein Fehler, der uns Touristen heute nicht allzu tragisch erscheint.

Heute ist der Schiefe Turm von Pisa UNESCO-Weltkulturerbe, Wahrzeichen Italiens, bekanntester Turm Italiens und ganz sicher das schrägste Fotomotiv des Landes!

 

Wenn Du schon einmal dabei bist, kann ich Dir in Pisa neben dem berühmten Turm auch noch die Besichtigung des Doms und des Glockenturms empfehlen – beide Sehenswürdigkeiten lohnen sich garantiert.

 

  • Reservierter Einlass für den Schiefen Turm von Pisa – Jetzt buchen*!
  • Eintritt Schiefer Turm von Pisa: 18€ (Erwachsene)
  • Öffnungszeiten des Schiefen Turms von Pisa: Täglich 10:00 – 18:00 Uhr
  • Hotel-Tipp in Pisa: Mediceo 42*

 

Schiefe Turm von Pisa, Italien Sehenswürdigkeiten

Der schiefe Turm von Pisa ist das Wahrzeichen der Stadt und die schrägste Sehenswürdigkeit in Italien!

 

 

Die Stadt & Ruinen von Pompeji | Top 12

 

Ähnlich wie Venedig und Julias Balkon in Verona hat die Ruinenstadt Pompeji eine tragische und gleich faszinierende Anziehungskraft gegenüber Besuchern aus den unterschiedlichsten Ländern. Die römische Stadt am Golf von Neapel fiel 79 n. Chr. einem der schlimmsten Ausbrüche des aktiven Vulkans Vesuvs zum Opfer und wurde fast vollkommen verschüttet.

 

Wie es der Zufall wollte, entdeckte man bei archäologischen Ausgrabungen viele Jahre später die Ruinen und erstaunlich gut erhaltenen Überreste Pompejis unter einer konservierenden, während des Vulkanausbruchs des Vesuvs entstandenen Gipsschicht.

Trotz einiger weiterer mittelschwerer Ausbrüche des Vesuvs konnte die Stadt Pompeji in den vergangenen Jahrzehnten fast vollständig rekonstruiert werden und ist heute eine der meist besuchten Attraktionen Italiens.

 

  • Hotel-Tipp Pompeji: Pompei Central*
  • Touren-Tipp Pompeji: Kleingruppen-Tour durch Pompeji in Begleitung eines Archäologen – Jetzt buchen*!

 

Pompeji, Vulkan, Lava, Italien

Die Stadt Pompeji am Golf von Neapel: Einst waren alle Bauwerke der Stadt Pompeji unter Vulkanasche vergraben, heute zählt Pompeji zu den meist besuchten Städten Italiens!

 

 

Die farbenfrohe Amalfiküste bei Neapel | Top 13

 

Sich auf den ersten Blick in die bildhübsche, zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Amalfiküste bei Neapel zu verlieben, ist wirklich ein Kinderspiel.

Die bunten Häuser in kleinen Städten wie Furore, Amalfi, Positano und Maiori schmiegen sich elegant an die steilen Klippen der Küste nahe Neapel im Südwesten des Landes und sind besonders unter Fotografen ein beliebtes Reiseziel.

 

Die Amalfiküste ist aber nicht nur äußerst fotogen, sondern vermittelt auch das pure italienische Leben: Mit einem Glas Wein in der Hand und einem Teller Pasta auf dem Tisch lässt sich auf der Terrasse einer der zahlreichen entzückenden Restaurants mit freiem Blick auf das Mittelmeer wirklich gut aushalten – was meinst Du?

 

Amalfiküste, Strand Mittelmeer, Italien

Die malerische Amalfiküste bei der Stadt Neapel gehört nicht umsonst zum UNESCO Weltkulturerbe, die Küste in Italien ist bezaubernd!

 

 

Der Nationalpark Cinque Terre | Top 14

 

Ähnlich der Amalfiküste zieht auch der in Ligurien liegende Küstenabschnitt der Cinque Terre (deutsch: 5 Ortschaften) jährlich mehrere tausend Besucher an. Zu den berühmten Cinque Terre gehören die Orte Manarola, Corniglia, Monterosso al Mare, Vernazza und Riomaggiore, welche sich durch ihre farbenfrohen Gebäude und idyllischen Häfen mit kleinen Fischerbooten auszeichnen.

 

In den Sommermonaten ist die Italienische Riviera überfüllt mit Touristen, aber im Frühling und Herbst kann ich Dir eine Reise in die Gegend Cinque Terra wirklich wärmstens empfehlen. Am besten entdeckst Du den Küstenabschnitt während eines Roadtrips!

 

Cinque Terre, Dörfer Küste Italien

Malerisch schmiegen sich die Cinque Terre an die Küste Italiens. Ein Urlaub im Nationalpark Cinque Terre ist vor allem in der Nebensaison empfehlenswert!

 

Das kleine Dorf Vernazza an der ligurischen Küste im Nordwesten von Italien:

 

 

Die Dolomiten am Gardasee | Top 15

 

Meine Familie zieht es seit ich denken kann zum Italien Urlaub an den Gardasee. Das liegt vielleicht zum einen an seiner Nähe zu Deutschland, zum anderen aber definitiv an den unzähligen Wanderwegen, glasklaren Seen, spektakulären Aussichten und dem ganzjährig gemäßigten Klima der Gardasee-Region.

 

Die Dolomiten profitieren von kühleren Winden und mehr Niederschlag als die südlichen Regionen Italiens und dementsprechend ist die Vegetation grün und fruchtbar. Besonders als Outdoor-Fan triffst Du mit dem Lago di Garda (oder einem der umliegenden Seen türkisener Farbe) als Reiseziel definitiv die richtige Entscheidung.

 

Gardasee, Norditalien Highlight

Gardasee & Dolomiten: Die Gegend um den Gardasee in Italien ist ein Eldorado für Outdoor-Fans und Wanderer!

 

 

Sizilien | Top 16

 

Reif für die Insel? Wenn Du Dich nach ein bisschen Seeluft sehnst, empfehle ich Dir eine Überfahrt zur wunderschönen Insel Sizilien, die im Süden des italienischen Stiefels nur wenige Kilometer vom Festland entfernt liegt.

 

Auf Sizilien erwarten Dich traumhafte Landschaften mit diversen Wander- und Fahrradwegen, glasklare Buchten, exzellente Fischgerichte und vor allem gute Laune. Überlege vor Deiner Ankunft auf Sizilien gut, wie viel Zeit Du mit auf die Insel bringen willst und kannst, denn die freundlichen Einwohner und die ausgelassene Atomsphäre werden Dich mit Leichtigkeit zum Bleiben überreden!

 

Blick über die italienische Insel Sizilien:

 

 

Italien Sehenswürdigkeiten | Häufige Fragen

 

Sollte ich geführte Touren und Tickets vorab kaufen?

 

Bei einem Großteil der beliebteren Sehenswürdigkeiten Italiens lohnt es sich, ein Ticket im Voraus zu kaufen.

Besonders Orte, wie das Kolosseum in Rom, die Uffizien in Florenz oder der Dogenpalast in der Stadt Venedig sind dem Ansturm internationaler Touristen den ganzen Tag und fast zu jeder Jahreszeit ausgesetzt.

Oft bieten Reiseveranstalter wie GetYour Guide* das Skip-the-Line Ticket in Kombination mit einer geführten Tour oder einem Audio-Guide an und in einem Land wie Italien, in dem jedes Gebäude seine eigene Geschichte erzählt, spart Dir diese Investition nicht nur Zeit, sondern liefert Dir zusätzlich noch einige interessante Fakten.

 

 

Mietwagen oder Öffentliche Verkehrsmittel?

 

Normalerweise plädiere ich bei Rundreisen und längeren Aufenthalten in einem Land immer für einen Mietwagen, aber Italien hat ein erstaunlich effektives und günstiges Bahnsystem.

Züge zwischen den Städten Mailand nach Venedig verlassen den Bahnhof fast alle halbe Stunde und sind nicht nur pünktlich und bequem, sondern im Vergleich mit unserer Deutschen Bahn auch äußerst preiswert.

 

Sizilien, Insel Italien

Wie teuer ist eine Reise nach Italien?

Plane für Deinen Urlaub in Italien mindestens 50€ pro Tag und Person ein. Alle Details für einen Städtetrip nach Venedig findest Du hier: Venedig Kosten und Preise.

Was sind die schönsten Städte in Italien?

Florenz, Rom, Pisa, Verona und Venedig sind mit Sicherheit einige der schönsten und bekanntesten Städte Italiens. Für mich liegt der Charme Italiens aber auch in den weniger touristischen, kleinen Dörfern und Städten am Gardasee in den Dolomiten sowie auf der Insel Sizilien.

Wann ist die beste Reisezeit für Italien?

Du kannst Italien prinzipiell das ganze Jahr über gut bereisen. Die beste Reisezeit für Italien ist jedoch im Frühling und Herbst, denn in den Sommermonaten ist Hauptsaison mit vielen Touristen und hohen Preisen. Möchtest Du für den Wintersport nach Italien dann sind die Monate November bis März ideal.

 

Italien Sehenswürdigkeiten | Mein persönliches Fazit

 

Italien hat unglaublich viel zu bieten – kulinarisch, landschaftlich und kulturell. Alle Sehenswürdigkeiten des Landes in einem Urlaub abharken zu wollen, ist ganz und gar utopisch.

Trotzdem lassen sich Aufenthalte in der Stadt Venedig beispielsweise sehr gut mit einem Abstecher in der Toskana und Florenz verbinden, ein Städtetrip nach Mailand dagegen mit einem Besuch an der Cinque Terre und Neapel, Rom und die Amalfiküste sind quasi nur einen Steinwurf voneinander entfernt.

Egal, welche der oben aufgelisteten Italien Sehenswürdigkeiten und Städte Du zuerst abklapperst, Fakt ist, dass es nur eine Frage der Zeit sein sollte, bis die restlichen folgen.

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

Hier findest Du noch weitere Artikel zu diesem wunderschönen Land:

ITALIEN

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top