Rucksack 30 Liter: Die besten Modelle für den Alltag, Wanderungen & auf Reisen

Marco Schätzel: Autor bei reisefroh Autor/in: Marco Schaetzel

Zu klein für die richtig langen Reisen, zu groß als zweiter Daypack für unterwegs – ein 30 Liter Rucksack wird für die wenigsten Backpacking-Urlaube die optimale Größe haben. Beim Einsatz auf Wandertouren, kürzeren Reisen oder beim Alltag in Stadt, Uni & Arbeit eignet sich ein solcher Rucksack jedoch perfekt.

In diesem Artikel stelle ich Dir die besten 30 Liter Modelle für diverse Einsatzzwecke aus verschiedenen Rucksack Kategorien vor: Wanderrucksäcke, Cityrucksäcke, Anti-Diebstahl-Rucksäcke oder Rucksacktrolleys.

Viel Spaß beim Entdecken! 🙂

 

Für eine bessere Übersicht habe ich den Beitrag in zwei Kategorien unterteilt:

  1. 30 Liter Rucksäcke für Wanderungen und Reisen  » direkt zum Abschnitt
  2. 30 Liter Rucksäcke für Stadt und Alltag  » direkt zum Abschnitt

 

Rucksack 30 Liter: Das Wichtigste auf einen Blick

 

Für welche Zwecke eignet sich ein Rucksack mit einem Volumen von 30 Liter?

Je nach Deinem Reisestil eignet sich ein 30 Liter Rucksack für diverse Zwecke, z.B. als Wanderrucksack, als Cityrucksack im Alltagsleben und für Städte-Reisen und auch als klassischer Backpack, allerdings nur, wenn Du sehr minimalistisch, mit wenig Kleidung und Gegenständen reist. Um ihn als zusätzlichen Daypack für Tagestouren auf einer Backpacker Reise zu nutzen, sind Rucksäcke mit 30 Liter, was Volumen und Gewicht angeht, jedoch zu groß.

Worauf sollte ich achten, wenn ich einen Rucksack für Wandertouren suche.

Wichtige Kriterien für einen guten Wanderrucksack sind ein angenehmes Tragesystem, ein möglichst geringes Gewicht, eine hohe Qualität der Materialien, sowie ausreichend Verstau- bzw. Befestigungsmöglichkeiten, wie z.B. Schnallen und Schlaufen für Deine Ausrüstung (Wanderstöcke,Trinksystem, etc.). Die Tragegurte sollten an der Schulter bequem anliegen und zusammen mit dem gepolsterten Hüftgurt sowie Brustgurt auch bei relativ hohem Gewicht auf dem Rücken einen guten Tragekomfort bieten. Mehrere kleine Fächer (mit Reißverschluss), zusätzlich zum Hauptfach, erleichtern auf Wandertour einen schnellen Zugriff auf wichtige Gegenstände in Deiner Ausrüstung.

Eignen sich 30 Liter Rucksäcke für Reisen mit Handgepäck?

Ja, in der Regel überschreiten 30 Liter Rucksäcke nicht die Handgepäcksmaße und eignen sich daher gut als Begleiter für Reisen mit dem Flugzeug, sei es als Cityrucksack für Städte-Trips oder auch als Rucksack Trolley auf Geschäftsreisen.

 

 

Die besten 30 Liter Rucksäcke für Wanderung & Reise

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

 
Nordkamm Antares
Vaude Brenta
Deuter Walker
Decathlon MH500
Quechua MH500, 30 Liter Rucksack
Quechua MH500 30 Liter...
Preis: 54,99 €
Volumen:
30 Liter
30 Liter
24 Liter
30 Liter
Mein Urteil:

Bester Alpin Rucksack
Bester Wanderrucksack
Bester Allround Rucksack für Stadt & Natur
Bester Budget-Rucksack

 

 

 

 

Nordkamm Antares Alpinrucksack | Mein Testbericht

 

Nordkamm ist ein verhältnismäßig kleiner, auf Bergsport spezialisierter Hersteller aus Österreich, der neben Rucksäcken, u.a. auch Hüttenschlafsäcke und Mikrofaser-Handtücher im Angebot hat.

Der Antares 30 ist dabei der kleinste unter den Rucksack-Geschwistern von Nordkamm, ihn gibt es auch als 50 Liter Rucksack mit größerem Hauptfach, sowie in der 40 Liter Variante.

 

Es handelt sich um einen hochwertigen Alpinrucksack, für ambitionierte, professionelle Bergsportler. Ich habe sowohl den großen Backpacking Rucksack, als auch den kleineren Wanderrucksack getestet und dabei viele positive Eindrücke gesammelt. 🙂

 

Schnallen und Gurte am 30 Liter Rucksack

Zum Befestigen und Verstauen von Ausrüstung und Kleidung gibt es neben dem Hauptfach diverse Außenfächer, Schnallen und Schlaufen – wie Du siehst ist das auch für einen Po-Rutscher ideal. 😀

 

Dass das Team von Nordkamm eine Leidenschaft für den Bergsport hat, erkennt man bei diesem Rucksack an vielen tollen Details.

Der Rucksack hat neben diversen Schlaufen und Halterungen für Equipment (z.B. Wanderstöcke, Eispickel, Touren-Ski, etc.) auch eine integrierte Notfallpfeife am Brustgurt, eine Regenhülle, eine abnehmbare Helmhalterung sowie spezielle Fächer für Lawinen-Equipment im Inneren vom Hauptfach.

 

Hüftgurt am 30 Liter Rucksack

Die Hüftgurte am Antares Wanderrucksack können für den Einsatz beim Klettern schnell abgenommen werden.

 

Das Design des Rucksacks unterscheidet sich ein wenig von anderen Wanderrucksäcken, die ich bisher getragen habe. Der Aufbau ist kegelförmig, was beim Bergsport für mehr Bewegungsfreiheit sorgen soll.

Ein weiteres Detail: wer in den Bergen mit Klettergurt unterwegs ist, kann den dann möglicher Weise störenden Hüftgurt in wenigen Schritten vom Rucksack trennen.

 

Auch der Zugang zum Hauptfach ist anders gelöst als bei den meisten anderen klassischen Wanderrucksäcken. In das Innere des Antares 30 kommst Du entweder über die Rolltop-Öffnung oder über einen Frontzugriff – ein durchgängiger Reißverschluss an der Vorderseite.

Du kannst den Rucksack also ganz normal von oben, aber auch wie eine normale Tasche be- und entpacken. Zudem lässt einem die Rolltop-Option viel Platz für sperriges Equipment, sodass Du das Volumen des Rucksacks gut ausnutzen kannst.

 

Fächer am 30 Liter Nordkamm Rucksack

Das kleine Fach auf der Oberseite des Wanderrucksacks ermöglicht schnellen Zugang zu Wertsachen, technischer Ausrüstung oder kleinen Alltagsgegenständen.

Praktisch am Rucksack finde ich auch, dass die beiden Außenfächer an linker und rechter Hüftflosse recht groß sind, was Dir beim Rucksack packen noch mehr Optionen bietet.

Auf der Oberseite des Rucksacks gibt es zudem noch ein kleines Reißverschlussfach, wo Du Wertsachen, wie z.B. Dein Portemonnaie, für einen schnellen Zugriff sicher verstauen kannst.

 

 

Leider konnte ich den Wanderrucksack aufgrund der Corona-Reisebeschränkungen noch nicht im Hochgebirge testen, auf einfachen Wanderungen durch hügeliges Gelände in meiner Heimat war der Tragekomfort aber auf jeden Fall super.

 

30 Liter Rucksack von Nordkamm: Tragesystem

Auch die gepolsterten Schultergurte sitzen im Test sehr angenehm auf dem Rücken, das Gewicht vom Wanderrucksack wird gut auf dem Rücken verteilt.

 

 

Mein Test-Fazit: Der Nordkamm Antares 30* ist ein hochwertiger Wanderrucksack der sein ganzes Können insbesondere beim alpinen Einsatz zur Schau bringt. Der große Frontzugriff zum Be- und Entpacken macht sich auf kürzeren Reisen aber sicherlich auch nicht schlecht! Der aktuelle Preis beträgt: 89,00 €

 

Weitere Details zum Nordkamm Antares findest Du hier:

 

 

Vaude Brenta | Nachhaltiger Tourenrucksack

 

In unserem Reiserucksack-Vergleich landete der Vaude Brenta* auf Platz 1 in der Kategorie der Tourenrucksäcke. Der Rucksack punktet vor allem in den Bewertungskriterien Tragekomfort und Nachhaltigkeit.

Die Rückseite des Rucksacks ist mit einem anatomisch geformten 3D Netzgewebe überzogen. Das sorgt für einen guten Sitz am Rücken und eine optimale Belüftung an warmen Tagen oder bei schweißtreibenden Aufstiegen.

 

Der deutsche Hersteller Vaude ist zudem ein lobenswertes Beispiel, wie man Outdoorprodukte heutzutage fair und umweltgerecht herstellen kann. Vaude ist Mitglied bei Fairwear und produziert seine Wanderrucksäcke nach strengen ökologischen Richtlinien (Green-Shape-Label).

Das Tragesystem vom Vaude Brenta kannst Du auf die Länge Deines Rückens einstellen, weshalb sich der Unisex Tourenrucksack für Damen und Herren eignet. Auch die Farbwahl bleibt individuell: schwarz, saphirblau, blau oder olivgrün. Der Preis beträgt aktuell: 96,07 €

 

Mein Fazit: Wer sich beim Wandern an der Natur erfreut kann bereits beim Kauf eines neuen Rucksacks dazu beitragen, dass eben diese Natur so gut es geht erhalten bleibt. Produkte von Vaude haben einen geringen ökologischen Fußabdruck und eine hohe Qualität: in meinen Augen zwei wichtige Argumente!

 

Weitere Details zum Vaude Brenta findest Du hier:

 

 

Deuter Walker 24 | Ideale Ausrüstung für Stadt & Natur

 

Preis: 63,48 €
statt: 89,95 €

Meine Ex-Freundin sagte mal so schön: “Ich habe Dich nie alleine, immer ist Dein Deuter auch mit dabei”. Tatsächlich war das Modell Zugspitze viele Jahre mein treuer Begleiter – im Uni-Alltag, beim Sport, auf Wanderungen und Reisen.

Nachdem ich für meine Weltreise einen größeren Backpacking Rucksack brauchte, steht mein Deuter vorerst zwischengeparkt daheim, wird aber sicher wieder mehr Einsatzzeiten bekommen. 😉

 

Das neue Modell Walker* hat neben dem urban gehaltenen Design ein paar weitere Veränderungen, die ihn noch praktischer für den Alltag in Stadt, Arbeit und Uni machen, so z.B. ein separat zugängliches Reißverschlussfach für Deinen Reise-Laptop oder kleiner Fächer, um im Rucksack Ordnung über Deine Alltagsgegenstände zu halten.

Da der Rucksack dennoch ein gutes Tragesystem, inklusive Brustgurt, Hüftgurt und guter Belüftung hat, kannst Du den Deuter Walker dennoch zum Wandern in Natur und Bergen mitnehmen. Eine große seitliche Reißverschlusstasche ersetzt zudem die zweite Netztasche an der Seite.

 

Meiner Meinung nach ist das sehr sinnvoll, da für Tageswanderungen oder beim Einsatz als Daypack im Alltag eine Netztasche für eine große Flasche vollkommen ausreicht. Der Preis beträgt aktuell: 63,48 €

 

Mein Fazit: Rucksäcke von Deuter sind ein Kauf fürs Leben. Sie halten nach meiner Erfahrung einfach extrem gut. Das Modell Walker von Deuter ist ein sportlich gehaltener Tagesrucksack, der sich für viele Einsatzzwecke eignet, seine größten Vorteile aber im Alltag oder auf kleineren, urbanen Reisen und Ausflügen ausspielt.

 

Weitere Details zum Deuter Walker findest Du hier:

 

 

Decathlon Bergwandern MH500 | Bester Budget Wanderrucksack

 

30-liter-rucksack-quechua-mh500Mit 7 Taschen sowie 2 weiteren Außenfächern (z.B. für Trinkflaschen), bietet dieser Decathlon Wanderrucksack* viel Stauraum. Der Rucksack ist ähnlich konzipiert wie die Modelle von Nordkamm und Vaude, unterscheidet sich aber in Sachen Gewicht, Preis und Tragekomfort von der Konkurrenz.

Mit gut 50€ ist der Wanderrucksack ein Preis-Knaller, im Vergleich aber ein wenig schwerer als andere 30 Liter Wanderrucksäcke. Bei den Bewertungen ist mir zudem aufgefallen, dass einige Kunden Probleme damit hatten, Hüftgurt, Schultergurt und Brustgurt optimal auf den Rücken einzustellen.

Das kann natürlich an der Anatomie liegen, kann aber auch auf einen kleinen Schwachpunkt im Tragesystem hindeuten.

 

Generell solltest Du beachten, dass dieser Rucksack am Rücken in seiner Länge nicht individuell auf die Körpergröße einzustellen geht. Den Wanderrucksack gibt es daher in 2 Varianten: Größe S (< 1,70m) sowie L (>1,70m). 

 

Mein Fazit: Würden die Produkte von Decathlon nichts taugen, könnte sich das Unternehmen nicht europaweit zunehmender Beliebtheit erfreuen. Auch bei diesem Wanderrucksack wird die Lücke zu High-End-Produkten immer kleiner, wobei die preisliche Lücke zum Top-Segment noch verlockend groß bleibt.

 

Weitere Details zum Decathlon Bergwanderer findest Du hier:

 

 

Die besten 30 Liter Rucksäcke für Stadt & Alltag

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

 
Pacsafe Venturesafe
ZOE Voyage
Eaglecreek Expanse Convertible
OIWAS Rucksacktrolley
Volumen:
25 Liter
21-31 Liter
29 Liter
30 Liter
Mein Urteil:
Bester Anti-Diebstahl-Rucksack
Bester wasserdichter Rucksack
Hochwertiger Rucksacktrolley mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
Guter Buget-Rucksacktrolley

 

 

Venturesafe 25 Liter Rucksack von Pacsafe | Anti-Diebstahl-Rucksack

 

Bei der Recherche für einen empfehlenswerten Anti-Diebstahl-Rucksack bin ich mehrfach auf Modelle des Herstellers Pacsafe gestoßen – vorwiegend aufgrund der hohen Qualität und den super Kundenbewertungen.

Anti-Diebstahl-Rucksäcke sind ideal für alle, die auf Reise oder im Alltag wertvolle Gegenstände im Gepäck haben – einen Laptop, wichtige Dokumente, Laptop eine teure Reisekamera, etc.

 

Insbesondere in Großstädten lauern Taschendiebe nur darauf, Dir solche Dinge aus dem Rucksack zu klauen – die Gefahren lauern insbesondere im Getümmel der U-Bahn oder z.B. auf größeren Veranstaltungen. Anti-Diebstahl-Rucksäcke, wie der Pasafe 25 machen die Arbeit der Langfinger schwer bis unmöglich.

Der Pacsafe Daypack* hat z.B. verschließbare Reißverschlüsse, die nicht unbemerkt von anderen geöffnet werden können. Das Modell hat zudem schnittfestes Drahtgewebe, das Dich und die Wertsachen vor Slash-and-Run Diebstählen bewahrt.

 

Darüber hinaus hat der Rucksack Taschen mit RFID-Schutz, welchen es Kriminellen unmöglich macht Deine sensiblen Daten, z.B. von Kreditkarte oder Ausweis, auszulesen. Ein weiteres Feature ist der PopNLock Security Clip, mit dem der Rucksack auch an festen Gegenständen befestigt werden kann, damit Dir niemand die Tasche aus der Hand reißt.

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen ist der Venture Safe noch ein ganz normaler Rucksack, der sich dank komfortablem Tragesystem auch gut auf dem Rücken trägt. Aktuell liegt der Preis bei: 87,53 €

 

Mein Fazit: Mir egal, ob ich jetzt 5€ ins Phrasen-Schwein werfen muss: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Pacsafe gehört zu den besten Herstellern von Anti-Diebstahl-Rucksäcken, weshalb der Venturesafe meine erste Wahl für einen diebstahlsicheren Tagesrucksack wäre. Die herausragenden Kundenbewertungen zeugen davon, dass ich mit der Einschätzung nicht alleine liege. 🙂

 

Weitere Details zum Pacsafe findest Du hier:

 

 

ZOE Voyage | wasserdichter Rucksack

 

Ein wasserdichter Rucksack, wie der ZOE Voyage kann Dir viel Ärger ersparen. Er schützt Deine Habseligkeiten im Alltag und auf Reise vor Schmutz, Staub und natürlich Wasser. Insbesondere Deine Technik die Du dabei hast, ist so gut geschützt, selbst bei strömenden Regengüssen oder falls der Rucksack beim SUP Paddeln mal ins Wasser fällt.

Der ZOE Voyage* hat ein klassisches Rolltop-Design. Dadurch kann das Volumen vom Daypack von 21 Liter auf geräumige 31 Liter erweitert werden – mehr als ausreichend Platz also im Hauptfach, für all die Gegenstände die Du auf einer Tagestour oder einfach so im Alltag bei Dir hast.

 

Das schicke, urbane Design dieses Rucksacks ist dabei nicht mit dem Aussehen von wasserdichten Outdoor-Packsäcken zu vergleichen, weshalb die Tasche perfekt für den Einsatz in der Stadt ist. Gut für die Auswahl: der Rucksack ist zudem in insgesamt 8 verschiedenen Farben erhältlich. Der aktuelle Preis beträgt: 49,90 €

 

Mein Fazit: Dem ZOE Voyage gelingt der Balance-Akt, hohe Sicherheit mit Stil zu verbinden. Der schicke wasserdichte Rucksack hat zudem einen sehr fairen Preis.

 

Weitere Details zum ZOE Voyage findest Du hier:

 

 

Halb Tasche, halb Rucksack | Rucksacktrolley

 

Wer auf seinen (Geschäfts-) Reisen die Flexibilität eines Rucksacks vermisst, dem werden Rucksacktrolleys vielleicht eine ganz neue Welt öffnen. Halb Rucksack, halb Koffer, vereinen sie die Vorteile beider Modelle. Ein Rucksacktrolley hat sowohl die Rollen und die Teleskopstange eines Koffers als auch das Tragesystem eines Rucksacks.

Dank integrierter Schultergurte, kannst Du die Tasche wie einen Rucksack auf dem Rücken tragen oder aber wie ein Trolley hinter Dir herziehen. In der Regel lässt sich das Tragesystem komplett hinter einem verschließbaren Fach verstauen, sodass die Tasche wie ein normaler Koffer aussieht und entsprechend wunderbar für Business-Zwecke geeignet ist.

 

Beachten solltest Du lediglich, dass ein Rucksack Trolley im Vergleich zu einem normalen Daypack oder Wanderrucksack jedoch in der Regel ein höheres Gewicht hat. Aktuell bekommt man ihn für einen Preis von: 54,99 €

 

Mein Fazit: Ein Rucksacktrolley kann für den ein oder anderen die perfekte Alternative zu einem normalen Rucksack sein. Diese Tasche von OIWAS* ist eines der beliebtesten und günstigsten 30 Liter Modelle. Robuster und langlebiger sind Trolleys von hochwertigeren Herstellern, z.B. der Expanse Convertible von eagle creek*.

 

Weitere Details zum OIWAS Trolley findest Du hier:

 

 

Rucksack 30 Liter: Mein persönliches Fazit

 

Marco Schätzel: Autor bei reisefrohWenn Du gelernt hast, den Rucksack richtig zu packen, dann bietet Dir ein 30 Liter Rucksack bereits eine ganze Menge Stauraum für all Deine Kleidung und sonstige Ausrüstung und ist damit ein idealer Begleiter für kürzere Reisen, Tagestouren in die Berge oder für den Einsatz im ganz normalen Alltag.

Je nach Einsatzgebiet solltest Du mehr oder weniger Wert auf ein gutes Tragesystem mit gepolsterten Tragegurten oder aber besonderer Sicherheitsfeatures, wie z.B. verschließbare Reißverschlüsse legen.

 

Meine finalen Empfehlungen: Als reinen Wanderrucksack würde ich den Vaude Brenta* ans Herz legen, die beste Mischung für den Einsatz in Stadt & Natur ist der Deuter Walker* und als Tagesrucksack für den Arbeits- oder Uni-Alltag im Großstadtleben bietet der Venturesafe 25* die beste Kombination von Flexibilität und Sicherheit.

 

 

Welches 30 Liter Modell nutzt Du als Daypack oder Wanderrucksack und warum? Schreibe gern Deine Empfehlungen in die Kommentare!

Marco Schätzel Unterschrift

 

 

Hier findest Du weitere Ratgeber & hilfreiche Testberichte zu Rucksäcken:

Rucksäcke

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top