Reise-Laptop: So findest Du das perfekte Notebook für unterwegs!

Sebastian Haffner | reisefroh.de Autor/in: Sebastian Haffner

Die Auswahl an guten Laptops ist groß. Aber welche davon sind auch tatsächlich als Reiselaptop geeignet? Worauf solltest Du beim Kauf achten? Wie viel kostet ein guter Reiselaptop?

Wir vergleichen die besten Modelle auf dem Markt und haben darüber hinaus noch viele wichtige Infos und wertvolle Tipps für Dich. 🙂

 


Hinweis: Wir haben uns durch zahlreiche Testberichte, Bestseller- & Kundenbewertungen gelesen um diesen Vergleich zu erstellen. Wir empfehlen Dir nur Reiselaptops, die uns voll und ganz überzeugen.

Anne und Sebastian


Reise-Laptop Kaufberatung: Darauf solltest Du beim Kauf achten

 

Auf Reisen muss ein Laptop bzw. Notebook anderen Ansprüchen gerecht werden als Zuhause. Der Laptop muss leicht sein (denn immerhin tragen wir ihn die ganze Zeit mit uns), sollte kompakt sein (möglichst klein und flach) und gut in den Rucksack passen.

Außerdem sollte er eine möglichst lange Akkulaufzeit haben um auch mal gelegentliche Stromausfälle oder lange Busfahrten zu überbrücken und das Preis-Leistungsverhältnis muss natürlich auch stimmen.

Aber auch die Rechenleistung darf nicht zu kurz kommen falls mal größere Aufgaben wie Video- oder Bildbearbeitung anstehen…

 

Aus diesem Grund betrachten wir in diesem Vergleich Notebooks, deren Größe zwischen 12 und 14 Zoll liegen, da in diesem Bereich der beste Kompromiss zwischen Größe, Akku & Leistung erzielt werden kann.

 

 

Die wichtigsten Kaufkriterien im Überblick:

 

  1. Geringes Gewicht
  2. Kompakte Größe
  3. Lange Akkulaufzeit
  4. Gutes Preis-Leistungsverhältnis

 

Eine hochwertige Qualität und eine sehr gute Verarbeitung sind gerade bei Reiselaptops extrem wichtig.

Denn wie das restliche Equipment, werden auch die Laptops unterwegs einigen Strapazen ausgesetzt. Sie werden ständig im Rucksack transportiert statt ruhig an einem Platz zu stehen, werden zunehmend schneller abgenutzt und sind sowohl Hitze als auch Kälte ausgesetzt. Qualität spiegelt sich allerdings oft im Preis wieder.

 

Zwar gibt es durchaus günstigere Modelle als die hier vorgestellten, jedoch ist die Verarbeitung und/oder die Computerleistung dann oft zu schlecht um eine größere Investition zu rechtfertigen.

 

Reise-Laptop: das perfekte Notebook

 

 

Reise-Laptop: Die 5 besten Modelle im Vergleich

 

◄► Hinweis für Handynutzer: Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

 ModellGrößeGewichtAkkulaufzeitPreis
 1. Platz
Reiselaptop: Asus Zenbook Flip
Asus Zenbook Flip*
14 Zoll | 32,7 x 22,6 x 1,4 cm1,4 kg13 StundenEUR 899,00
 2. Platz
Reiselaptop: Acer TravelMate X349
Acer TravelMate*
11,6 Zoll | 29,1 x 21,1 x 2,2 cm1,5 kg13 StundenEUR 703,90
 3. Platz
Reiselaptop: Apple MacBook Air
Apple MacBook Air*
13,3 Zoll | 32,5 x 22,7 x 1,7 cm1,4 kg12 StundenEUR 855,00
 4. Platz
Reiselaptop: Apple MacBook Pro
Apple MacBook Pro*
13,3 Zoll | 31,4 x 21,9 x 1,8 cm1,4 kg10 StundenEUR 1.394,99
 5. Platz
Reiselaptop: Lenovo Yoga
Lenovo Yoga 910*
13,9 Zoll | 32,3 x 22,5 x 1,4 cm1,4 kg10 StundenEUR 2.099,95

 

 

Vergleich: Die einzelnen Notebooks im Detail

 

Reise-Laptop Asus Zenbook Flip

 

Das Zenbook von Asus* ist ein echter Allrounder und unser klarer Vergleichssieger. Bei diesem Convertible-Notebook musst Du auf nichts verzichten, denn es ist dank des 360° Scharniers hochflexibel.

Der FULL HD Bildschirm kann mit Touchscreen-Funktion als Tablet verwendet werden und z.B. für Präsentationen oder Meetings einfach aufgestellt werden!

Zudem besitzt dieses Notebook eine beleuchtete LED-Tastatur, micro-HDMI & USB 3.0 Anschlüsse sowie ein SD-Kartenleser.

Es wiegt nur unglaublich leichte 1,4kg, besitzt besonders viel Akkuleistung mit einer Dauer von bis zu 12 Stunden und ist mit nur 1,4cm extrem dünn – ideal also für die Reise! 🙂

 

Der Core i5 Prozessor und ein Arbeitsspeicher von 8GB sorgen für die nötige Power. Ein kleiner Hinweis: Manche Nutzer beklagen den unnatürlich lauten Lüfter. Dieses Problem lässt sich jedoch nach Installation eines externen Programms schnell in den Griff kriegen.

Unserer Meinung nach bietet das Zenbook Flip von Asus einen perfekten Kompromiss aus Leistung, Gewicht, Akkulaufzeit und Preis!

Ausgeliefert wird dieses Convertible übrigens mit vorinstalliertem Windows 10 Betriebssystem.

 

Das Zenbook Flip wurde von der Stiftung Warentest als eines der besten Convertibles auf dem Markt gewählt mit einer Gesamtbewertung von 1,8!

 

Weitere Details dazu findest Du auf Amazon.de:

 

 

Wichtige Details im Überblick:

 

 


 

Reise-Laptop Acer TravelMate

 

Der Reiselaptop TravelMate von Acer* hat es in unserem Vergleich auf Platz 2 geschafft. 

Mit einem Gewicht von 1,5kg und einer Batterielaufzeit von bis zu 13 Stunden (Herstellerangabe) ist er ebenso leicht und energiesparend wie andere Top-Modelle. Dafür kostet dieser Reiselaptop aber weniger als viele vergleichbare Notebooks!

 

Ein idealer Reisebegleiter für digitale Nomaden, Globetrotter und jeden, der unterwegs mehr als nur seine E-Mails abrufen will. Das Full-HD Display hat eine Größe von 11,6 Zoll und besitzt somit die ideale Abmessung für einen Reise-Laptop!

Mit einem Arbeitsspeicher von 8GB und einem Intel Pentium Prozessor bietet der TravelMate ausreichend Rechenleistung auch für anspruchsvolle Aufgaben. Standardmäßig ist eine Festplatte mit 256GB Speicher eingebaut.

Wem das nicht genug ist dem steht gegen Aufpreis* die Version mit 1.000 GB Festplatten-Speicher zur Verfügung (TravelMate P2510).

 

Weitere Vorteile sind eine spritzwassergeschützte Tastatur, eine integrierte HD Webcam und das stoßfeste Gehäuse. Diese Eigenschaften machen den kleinen Reise-Laptop ideal für die Arbeit unterwegs. Der Laptop wird übrigens mit dem vorinstallierten Betriebssystem Windows 10 Home ausgeliefert.

 

Dieses Notebook hat in allen Tests hervorragend abgeschlossen und überzeugt durch seine Qualität, Langlebigkeit und besondere Einsatzfähigkeit fürs Reisen. 🙂

 

Weitere Details dazu findest Du auf Amazon.de:

 

 

Wichtige Details im Überblick:

 

 


 

Reise-Laptop Apple MacBook Air

 

Laptops von Apple sind die Königsklasse sowohl im Können als auch im Design.

Diese Vorteile haben aber auch ihren Preis! Dabei ist das MacBook Air* noch das günstigste Einstiegsmodell in die Apple-Welt und mittlerweile ein echtes Urgestein des Ultrabook-Zeitalters!

Nichtsdestotrotz überzeugt das Notebook in seiner 2017-Version weiterhin durch starke technische Leistung, sein geringes Gewicht von lediglich 1,4kg und seiner beeindruckenden durchschnittlichen Batterielaufzeit von bis zu 12 Stunden!

 

Zudem kommt ein leistungsstarker Core i5 Prozessor mit 1,8 GHz und ein Arbeitsspeicher von 8GB hinzu. Allerdings sind die relativ niedrige Bildschirmauflösung von 1.440 x 900 Pixel und die sehr geringe Speicherkapazität der Festplatte mit nur 128GB ein klarer Minuspunkt bei diesem stolzen Preis.

 

Dennoch reicht die Ausstattung dieses Klassikers – dank des tollen Designs, kleinen Gewichts und seiner flachen Maße – um es beim Vergleich auf Platz 3 zu schaffen. 🙂

 

Weitere Details dazu findest Du auf Amazon.de:

 

 

Wichtige Details im Überblick:

 

 


 

Reise-Laptop Apple MacBook Pro

 

Mit einem Gewicht von 1,4kg, einer Höhe von 1,8cm und einem extrem detaillierten Display mit unglaublichen 2.560 x 1.600 Pixeln kann sich das Mac Book Pro* von Apple definitiv sehen lassen!

Auch die Batterielaufzeit ist mit bis zu 10 Stunden sehr gut.

Das MacBook Pro punktet außerdem mit einer starken Prozessorleistung (Core i5 mit 2,7GHz) und einem Arbeitsspeicher von 8GB. Auch die eingebaute Grafikkarte von Nvidia bietet höchste Leistung für anspruchsvolle Aufgaben.

 

Allerdings hat dieses Notebook – abgesehen von seinem extrem hohen Preis – noch ein paar negative Aspekte. Dazu gehören in erster Linie der geringe Festplattenspeicher von nur 256GB, der sich lediglich gegen einen hohen Aufpreis auf bis zu 1.000GB erweitern lässt.

Außerdem wird das Gerät von vielen Nutzern als überdurchschnittlich laut eingestuft. Aus diesen Gründen kommt das MacBook Pro von Apple bei uns auf Platz 4.

 

Das Notebook eignet sich insbesondere für Reisende mit hohen Ansprüchen an Design, Leistung und grafischer Darstellung. Somit ist das MacBook Pro auch ideal als Business-Laptop zu gebrauchen! 🙂

 

Weitere Details dazu findest Du auf Amazon.de:

 

 

Wichtige Details im Überblick:

 

 


 

Reise-Laptop Lenovo Yoga 910

 

Das Lenovo Yoga 910* ist mit nur 1,4cm eines der dünnsten 2-in-1 Notebooks überhaupt! Als Convertible kombiniert es sämtliche Vorteile eines Notebooks mit denen eines Tablets und wiegt dabei nur knapp 1,38kg.

Außerdem ist es extrem flexibel: Tastatur und Bildschirm lassen sich um 360° zueinander drehen. Des weiteren besitzt dieser Hybrid-PC ein hochwertiges Touchscreen und eine ordentliche Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden.

 

Der Intel Core i7 Prozessor mit 2,7GHz sowie ein 16GB Arbeitsspeicher garantieren jede Menge Power auch für anspruchsvollere Aufgaben wie z.B. Videobearbeitung oder aufwendige 3D-Spiele. Zudem ist eine sehr große Festplatte mit 1.000 GB Speicher (1TB) verbaut!

Alles in Allem ist das Lenovo Yoga 910 ein hochwertiges und gut verarbeitetes Notebook mit vielen Vorteilen und einer tollen Flexibilität fürs Reisen.

 

Lediglich aufgrund des nicht konkurrenzfähigen Preises landet das leistungsstarke Convertible auf dem 5. Platz.

 

Weitere Details dazu findest Du auf Amazon.de:

 

 

Wichtige Details im Überblick:

 

 

 

Laptops, Notebooks & Co.: FAQ & Tipps zum Kauf

 

Was ist der Unterschied zwischen Notebook, Ultrabook, Netbook & Convertible?

 

Heutzutage werden die Begriffe Laptop und Notebook synonym verwendet und bedeuten beide das Gleiche; nämlich einen tragbaren, leistungsstarken Computer. Größere Modelle (ab ca. 15″) besitzen in der Regel noch integrierte DVD-Laufwerke, wobei kleinere Geräte (13″ und kleiner) kein Laufwerk eingebaut haben.

Dort erfolgt die Datenübertragung größtenteils über USB-Anschluss und Internetverbindung.

Eine Besonderheit stellen die sog. Ultrabooks dar. Sie zeichnen sich durch ein geringes Gewicht (meist unter 1,5kg) aus und eine dennoch starke Rechenleistung. Allerdings spiegelt sich diese Ausstattung auch im Preis wider! Sie eignen sich für Business-Zwecke auf Reisen und anspruchsvolle Aufgaben.

 

Ein Netbook wiederum ist eine „abgespeckte“ Version eines Notebooks, jedoch meist deutlich kleiner und günstiger. Allerdings leiden auch der Komfort und die Leistung darunter. Netbooks besitzen kein DVD-Laufwerk, haben dafür in der Regel aber lange Akkulaufzeiten.

Wer auf Reisen lediglich im Internet surfen und ab und zu einen Film schauen will, für den sollte ein Netbook absolut ausreichend sein. 🙂

 

Unter einem Convertible versteht man eine Mischung aus Notebook und Tablet. Sie bieten (meist) eine ähnliche Funktionalität und Rechenleistung wie ein klassisches Notebook, können jedoch auch über Touchscreen und losgelöst von der Tastatur wie ein normales Tablet bedient werden.

Daher werden Convertibles auch gerne als „Hybrid-PC“ oder „2-in-1“ bezeichnet. Wer besonderen Wert auf Mobilität und Benutzerfreundlichkeit legt der ist hier genau richtig!

 

Reise-Laptop: Netbook & Notebook für digitale Nomaden

 

 

Achte auf die Garantie-Laufzeit!

 

Gerade bei Reiselaptops, die unterwegs doch sehr beansprucht werden, lohnt sich eine Garantie die über die eigentliche Reise hinausgeht. So kannst Du den Laptop (sofern er überhaupt in Reparatur muss) noch einmal einschicken.

Achte auch auf eine weltweit gültige Garantie, falls schon unterwegs etwas kaputt gehen sollte…

Die meisten Hersteller bieten Dir eine standardmäßige Garantie von 24 Monaten. In einzelnen Fällen beträgt die Garantiedauer jedoch nur 12 Monate! Achte beim Kauf also genau auf diese Angaben und erweitere gegebenenfalls die Garantielaufzeit je nach Deinen eigenen Bedürfnissen.

 

 

Laptop oder doch lieber Tablet?

 

Ein Tablet ist durchaus geeignet um eBooks zu lesen, Reiseführer unterwegs digital abzurufen und Youtube-Videos zu schauen.

Sobald Du aber unterwegs arbeiten musst, Reiseberichte oder Tagebücher schreibst, Bilder bearbeitest oder Video schneidest, ist ein Tablet einfach unpraktisch.

Den meisten Tablets fehlt die nötige Rechenleistung um anspruchsvolle Programme laufen zu lassen (z.B. Photoshop, Lightroom oder Adobe Premiere) oder grafische Elemente richtig darzustellen. Außerdem ist eine digitale Tastatur oft nicht ausreichend um damit richtig zu arbeiten und die Bildschirmgröße beeinträchtigt Deine Arbeitsmöglichkeiten…

 

Solltest Du also als digitaler Nomade unterwegs sein empfehlen wir Dir statt einem Tablet den Kauf eines Notebooks, Netbooks oder eines Convertibles.

 

 

Lohnt sich eine Reisegepäckversicherung?

 

Reisegepäckversicherungen können nur für einen begrenzten Zeitraum abgeschlossen werden, sind unverschämt teuer und zahlen, wenn das Gepäck verloren geht, nur den Zeitwert. Und der ist aufgrund der hohen Abnutzung der Gegenstände meist sehr gering!

Daher können wir Dir als Backpacker keine Reisegepäckversicherung empfehlen.

 

Mehr Informationen dazu und welche Versicherungen Du auf Reisen brauchst und welche nicht findest Du übrigens hier:

 

Reise Laptop & Weltreise

 

Ein Laptop ist mit Sicherheit das Herzstück Deiner Technikpackliste auf Reise. Trotzdem gibt es darüber hinaus noch einige wichtige Dinge, die in keinem Rucksack bzw. Handgepäck fehlen sollten.

 

Welche das sind, erfährst Du hier:

 

Und falls Du wissen möchtest was wir sonst noch so alles auf unserer Backpacking (Welt-)Reise mitnehmen, dann findest Du hier die Antwort darauf – speziell für Backpacker & digitale Nomaden:

 

 

✏  Welchen Laptop nimmst Du mit auf Reisen? Hast Du einen der hier vorgestellten Laptops selbst im Gebrauch? Was sind Deine Erfahrungen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar! 🙂

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

Hier findest Du noch viele weitere Ratgeber & hilfreiche Testartikel:

Ratgeber & Testberichte

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, 4,71 von 5)
Loading...

6 Kommentare

  1. Ihr Lieben,
    wir beschäftigen uns auch gerade mit dem Thema. Neben den von euch schön dokumentierten Kriterien wäre für uns Kaufkriterium Nr. 1: Wie tauglich ist das Notebook im Freien? Wie blendungsfrei ist der Bildschirm? Wie weit musst du in Schatten, damit du überhaupt etwas siehst? Welcher hat eine beleuchtete Tastatur? Wir reisen im Geländewagen mit Dachzelt und sind nicht permanent in Cafés oder Coworkingspaces. Wie sollte eure Liste unter diesem Aspekt aussehen?

    • Hallo Bruno,
      der einzige Laptop aus unserem Vergleich der eine beleuchtete Tastatur hat ist unser Testsieger Acer TravelMate. Es gibt spezielle Laptops, die über blendungsfreie Bildschirme für Draußen verfügen, allerdings sind die um ein vielfaches teurer als die hier vorgestellten. Daher würden wir Dir empfehlen auf eine Displayschutzfolie mit Blendschutzfilter zurückgreifen, die gibt es z.B. auch speziell für den Acer TravelMate. Preislich bewegen sich solche Folien bei etwa 50€.
      Wir hoffen wir konnten helfen! Falls Du noch Fragen hast, melde Dich gerne bei uns. 🙂
      Liebe Grüße, Anne

  2. Sehr guter Artikel über Reiselaptops! Ich benötige selbst bald ein neues Notebook und werde mich sicherlich hieran orientieren. Dank und Gruß!

  3. Danke für den Vergleich. Habe mir schon vor einiger Zeit den Travel Mate gekauft (die anderen Laptops sind mir einfach zu teuer!!) und bin damit sehr zufrieden. ISt klein, leicht und hat gut Power. Gruß, BB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top