Thailand: Diese Urlaubsziele sind besonders verlockend

Thailand ist weltweit ein überaus beliebtes Land zum Urlaubmachen. Rucksacktouristen erkunden die exotisch anmutende Reiseregion im Indischen Ozean ebenso gerne wie frisch Verheiratete oder Familien mit Kindern und Senioren. Die vielzähligen Inseln im Golf von Thailand laden zur Erholung ein, im folgenden Beitrag präsentieren wir weitere spannende Urlaubsziele in Thailand, so dass Interessierte sich einen Überblick verschaffen können.

 

 


Anzeige

Unser Tipp für Deine Reise nach Thailand

 

Du möchtest Thailand mal ganz anders erleben? Dabei sind Dir Fairness, Individualität und authentische Erlebnisse wichtig? Dann lass Dir von einem erstklassigen Reiseveranstalter die geheimen Ecken eines der schönsten Länder Asiens zeigen.

Unsere Empfehlung: Die Reiseexperten von FairAway* sind der richtige Ansprechpartner! Jetzt völlig kostenlos und unverbindlich beraten lassen:

button-fairaway-logo


 

 

Thailands Hauptstadt Bangkok: Metropole mitten im Inselparadies

 

Bangkok zählt zu den internationalen Großstädten, die wirklich niemals schlafen. Bei Touristen sind vor allem die zahlreichen Tempelanlagen Bangkoks beliebt für Tagesausflüge. Direkt im Zentrum Bangkoks lässt sich der historische Königspalast im traditionellen Baustil bewundern. Täglich gibt es Führungen, bereits ab dem frühen Morgen ist ein Besuch des großen Palasts in Bangkok möglich.

Abends bietet die thailändische Hauptstadt mit dem asiatischen Flair ausreichend Gelegenheit, sich nach Herzenslust ins turbulente Nachtleben zu stürzen. Glücksspielbegeisterte kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Feierwütige. Für das leibliche Wohl ist Tag wie Nacht in Bangkok gesorgt. Nachts gibt es einen Nachtmarkt, auf dem landestypisches Straßenessen genossen werden kann. Das ist nicht nur überaus lecker, sondern übrigens auch sehr gesund und fantastisch gewürzt.

 

 

 

 

Auf der Thailandinsel Koh Samui die Seele baumeln lassen

 

Fernab vom Trubel der thailändischen Großstadt Bangkok wartet ein verträumtes Inselidyll darauf, im Urlaub entdeckt zu werden. Neben weitreichender Natur mit herrlichen Palmen und verträumten Fischerhütten bietet die Thailandinsel Koh Samui viele Strände, die nicht so überfüllt sind wie auf dem Festland. Wer bereits vom Flugzeug aus den großen Buddha aus luftiger Höhe entdeckt hat, kann auf Koh Samui die gesamte Pracht der mehr als 10 Meter hohen Skulptur bestaunen. Beim Inselbummel genießen Besucher eine beeindruckend fremdartige Natur mit echtem Dschungelfeeling und außergewöhnlichen Wasserfällen.

Die beste Reisezeit für Koh Samui und ganz Thailand ist zwischen Weihnachten und Frühjahrsbeginn. Die durchschnittliche Temperatur liegt dann bei milden 25 °C, wobei es auch nachts nicht kälter wird als etwa 10 °C. Thailand ist also ideal, um dem deutschen Winterblues zu entfliehen und das für eine gute Laune nötige Vitamin D tanken zu können. Ab Mai herrscht in Thailand Regenzeit mit nur wenigen Sonnenstunden. Ab November scheint die Sonne dann wieder länger auf Koh Samui. Somit eignet sich eine solche Reise also auch sehr gut, um außerhalb der Feriensaison einmal die Seele baumen zu lassen.

 

 

 

 

Andere Länder, andere Sitten: Die Besonderheiten Thailands

 

Anders als bei uns in der westlich orientierten Welt ist es in Thailand nicht üblich, sich per Handschlag zu begrüßen. Wer immer wieder in dasselbe Hotel nach Thailand verreist, sollte zu Hause lieber die traditionell thailändische Begrüßung „Wai“ einüben. Dabei werden die Hände etwa in Höhe des Herzens vor dem Körper gefaltet, man verbeugt sich zur Begrüßung leicht vornüber.

Thailänder mögen es überhaupt nicht, am Kopf berührt zu werden. Urlauber sollten also auch bei Kindern vor Ort darauf achten, diese nicht aus Versehen am Kopf zu streicheln. Nach thailändischem Glauben ist der Kopf der Sitz der Seele eines Menschen und wird daher als besonders heilig angesehen. Wer zum ersten Mal einen der vielzähligen thailändischen Tempel live besichtigen möchte, wundert sich vielleicht, dass dort kein Schuhwerk erwünscht ist. Auch im Badeanzug oder anderer unangemessener Urlaubskleidung kann der Zutritt zur thailändischen Tempelanlage verwehrt werden. Unsere Beiträge über die Sehenswürdigkeiten von Koh Lipe und Krabi könnten Dich auch interessieren. 

 

 

Fazit Thailand Urlaub: So gelingt’s!

 

Thailand kann für die ganze Familie schnell zum Geheimtipp für paradiesische Urlaubsreisen werden. Um sich im Thailand Urlaub so richtig wohlfühlen zu können, sollte man sich etwas in die fremdartige Kultur einlesen oder eine Dokumentation über thailändische Gebräuche und Gepflogenheiten anschauen. Wie in vielen asiatischen Ländern schickt es sich in Thailand nicht, sich öffentlichen Gefühlsausbrüchen hinzugeben. Damit die Thailandreise nicht buchstäblich ins Wasser fällt, sind die Monate der Regenzeit eher weniger gut geeignet zum Urlaubmachen. In Thailand gibt es für jeden Geschmack das passende Kulturprogramm, die vielen Inseln locken mit exotischer Flora und Fauna. Beste Voraussetzungen also für einen rundherum tollen Urlaub.

 

 

Ich hoffe ich konnte Dir eine Reise nach Thailand schmackhaft machen und wünsche Dir viel Spaß auf Deiner Tour!

Warst Du auch bereits in Thailand? Wo hast Du übernachtet? Was waren Deine besten Sehenswürdigkeiten? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

 

 

Hier findest Du weitere Infos & Artikel über Italien:

THAILAND

 

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top