Barfußschuhe Leguano im Test: Das sind die besten Modelle für Freizeit, Sport & Arbeit

Marco Schätzel: Autor bei reisefroh Autor/in: Marco Schaetzel

Die Marke Leguano ist neben den Zehenschuhen von Vibram FiveFingers und Vivobarefoot für viele der Inbegriff von Barfußschuhen. Tatsächlich ist Leguano auch bis heute einer der erfolgreichsten Hersteller von Barfußschuhen! Was macht die Schuhe aber so beliebt?

In diesem Beitrag erfährst Du es! Wir haben viele Modelle von Leguano selbst getestet und stellen Dir unsere Lieblinge vor: Für Sport und Arbeit, Sommer und Winter, Kinder und Erwachsene.

Viel Spaß beim Lesen und Barfußlaufen! 🙂

 

Barfußschuhe von Leguano: Das Wichtigste auf einen Blick

 

Wie ist der Tragekomfort in Leguano Barfußschuhen?

Nach unserer Erfahrung – und auch gemäß vieler Kundenbewertungen – haben die Modelle von Leguano generell einen sehr hohen Tragekomfort. Das liegt zum einen an dem intensiven Barfußgefühl der dünnen, flexiblen Sohle von Leguano Schuhen, zum anderen aber auch an dem sehr atmungsaktiven Obermaterial der Leguanos. Leguano Modelle sind erfahrungsgemäß sehr luftig und lassen die Feuchtigkeit gut entweichen. Das sorgt für ein sehr gutes Fußklima. Was die Bewegungsfreiheit für die Zehen angeht liegen andere Hersteller (z.B. Joe Nimble) allerdings vor Leguano, da Leguanos im Vorderfußbereich zwar ausreichend breit, aber eben nicht ganz so breit geschnitten sind wie andere Barfußschuhe.

Welche Sohle verwendet Leguano für seine Barfußschuhe?

Für die Sohle verwendet Leguano das sogenannte LIFOLIT Material. Diese LIFOLIT Sohlen sind sehr flexibel, sodass der Fuß deutlich mehr Bewegungsfreiheit hat als in herkömmlichen Straßenschuhen und seiner natürlichen Funktion beim Abrollen besser nachkommen kann. Auf der anderen Seite sind diese Sohlen aber auch sehr robust und schnittfest – es besteht beim Barfußlaufen in Leguanos also keine Verletzungsgefahr durch spitze Steine oder Scherben auf dem Boden. Nach unserer Erfahrung sind die Sohlen sehr langlebig und nutzen sich auch bei regelmäßigem Tragen nur sehr langsam ab. Im Durchschnitt sind die Sohlen von Leguanos ca. 6-8mm dünn, womit Leguano im Vergleich zu anderen Herstellern etwa im Durchschnitt liegt.

Wo werden die Barfußschuhe von Leguano hergestellt?

Die Barfußschuhe von Leguano sind 100% made in Germany. Das spiegelt sich in zwei Dingen wieder: zum einen gehören Leguanos nicht unbedingt zu den günstigsten Barfußschuhen die es auf dem Markt gibt, zum anderen stimmt dafür aber definitiv die Qualität – Leguano Modelle sind nach unserer Erfahrung sehr langlebig und dank hochwertiger Materialien auch sehr atmungsaktiv und ultrabequem.

 

 

Barfußschuhe Leguano im Test: Unsere 7 liebsten Modelle

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

 
Barfußschuh Leguano
Classic
Barfußschuh Leguano
Aktiv
Barfußschuh Leguano
Kosmo
Barfußschuh Leguano
Beat
Barfußschuh Leguano
Chester
Barfußschuh Leguano
Denim & Lady
Barfußschuh Leguano
Leguanito
Mein Urteil:
Sockenschuh für maximales Barfußgefühl
Der beste Schuh für Sport & Freizeit
Robuster Winter-Barfußschuh
Der beste Barfußschuh für den Sommer
Der beste Minimalschuh für Herbst & Winter
Der beste Barfußschuh für Arbeit & Business
Toller Barfußschuh für Kinder

 

 

Mein Fazit vorab zu den Barfußschuhen von Leguano

 

Eine Sache kann ich an dieser Stelle schon mal vorwegnehmen. In unserem Test hat uns keines der Leguano Modelle enttäuscht. Ganz im Gegenteil – wir alle (Sebastian, Anne und ich), sind seit langem große Fans von Leguano Schuhen! 🙂

 

Ganz grob zusammengefasst gefallen uns die Barfußschuhe insbesondere aus drei Gründen sehr, sehr gut:

  1. Tragekomfort: Leguanos sind ultrabequem, atmungsaktiv und müssen nicht eingelaufen werden. Anziehen und los geht’s!
  2. Barfußgefühl: Die Sohle der Leguanos lässt uns beinahe vergessen, dass wir einen Schuh tragen.
  3. Qualität: Leguanos sind hochwertig, hervorragend verarbeitet und robust.

 

 

 

 

Leguano Classic | Maximales Barfußgefühl

 

Der Leguano Classic* ist quasi die DNA von Leguano und der Inbegriff des Barfußschuhs. In kaum einem anderen Modell kommst Du dem natürlichen Barfußgefühl näher. Der Grund: er sitzt wie eine Socke und man vergisst schnell, dass man überhaupt einen Schuh trägt.

Das Obermaterial der Leguano Classic ist sehr atmungsaktiv und schmiegt sich, wie für Barfuß Socken üblich, angenehm um den Fuß. Der Sockenschuh sitzt allerdings auch recht eng an, weshalb für maximale Zehenfreiheit andere Leguano Modelle noch besser sind.

 

Verarbeitung und Qualität der Sockenschuhe sind spitze. Anne trägt den Schuh schon seit Jahren – da er in der Waschmaschine gewaschen werden kann, sieht er fast immer noch aus wie neu – unseren Langzeittest hat er damit auf jeden Fall bestanden.

 

Barfußschuhe: Leguano Sneaker

Der Leguano Sneaker ist das selbe Modell wie der beliebte Leguano Classic, allerdings etwas kürzer am Knöchel.

 

Den Leguano Classic kannst Du entweder in der Freizeit in der Stadt tragen, aber z.B. auch super als bequemen Hausschuh nutzen. Zum Joggen eignen sich andere Leguano Modelle mit Schnürung eher, da sie etwas mehr Stabilität bieten.

Ein ähnlicher Schuh, am Knöchel aber etwas kürzer geschnitten, ist der Leguano Sneaker* – einer unserer Testsieger im Barfußschuhe Test.

 

Mein Fazit: Der Leguano Classic gehört zu den luftigsten Barfußschuhen und vermittelt ein sehr großes Freiheitsgefühl am Fuß. Wer sich mit der Sockenschuh Optik nicht ganz anfreundet, kann zu ähnlich leichten, atmungsaktiven Modellen, wie z.B. dem Beat oder Aktiv greifen.

 

Weitere Details zum Leguano Classic findest Du hier:

 

 

Leguano Aktiv | Der beste Schuh für Sport & Bewegung

 

Preis: 136,47 €
statt: 139,99 €

Der Leguano Aktiv* ist ein robuster und sportlicher Barfußschuh mit luftigem Obermaterial der sich genau aus diesem Grund wunderbar als Barfuß Laufschuh bzw. Sportschuh für andere Aktivitäten macht.

Die Schnürschuhe geben ausreichend Halt, z.B. bei Richtungswechseln, und dank der rutschfesten Sohle hast Du auch auf nassen Untergründen im gesamten Bewegungsablauf einen guten Grip. Dass der Schuh aber auch in der Stadt oder auf Arbeit eine gute Figur abgibt, macht ihn zum Alleskönner.

 

Sebi trägt ihn zum Beispiel auch gern zum Spazieren oder für kleinere querfeldein Wanderungen ohne Gepäck. Die stabile Sohle zeigt auch nach Dauereinsatz kaum Verschleißerscheinungen!

 

barfussschuhe-leguano-aktiv

barfussschuhe-gesundheit-fuss

Als Schnürschuh ist dieses Unisex Modell von Leguano ein idealer Barfußschuh für sportliche Aktivitäten. Zudem ist der Leguano Aktiv ein Allrounder für sämtliche Freizeit-Aktivitäten.

 

Schön beim Leguano Aktiv ist zudem die große Auswahl von Farben: von blau, über rot, weiß sonnengelb oder klassischem schwarz. Wie auch bei einigen anderen Leguano Modellen der Fall, gibt es den Leguano Aktiv auch als Wintervariante*.

 

Mein Fazit: Wer Barfußschuhe für sportliche Einsätze sucht, der kommt am Leguano Aktiv kaum vorbei. Die Schuhe sehen aber auch im Alltag echt gut aus – ein super Modell für alle Fälle!

 

Weitere Details zum Leguano Aktiv findest Du hier:

 

 

Leguano Kosmo | Kuscheliger Barfußschuh für den Winter

 

Barfußschuhe im Winter? Die Antwort lautet: klar, warum nicht! Im Leguano Kosmo* bekommst Du auch bei winterlichen Temperaturen keine kalten Füße und Zehen. Der Schuh ist nämlich hoch geschnitten und im Inneren gefüttert. Das sorgt für ein kuschelig warmes Barfußgefühl.

 

Dass beim Gehen in Barfußschuhen die Fußmuskulatur mehr arbeiten muss als in normalen Straßenschuhen sorgt zudem dafür, dass die Füße mehr durchblutet werden und sich so von alleine gut aufheizen.

Mit Leguano Kosmo hast Du auch auf eisigen, glatten Untergründen einen guten Halt. Er eignet sich daher auch durchaus für kleinere Winterwanderungen!

 

Ein weiterer Vorteil: Der Leguano Kosmo ist auch gut imprägnierbar. Du kannst ihn also auch an matschigen, feuchten oder regnerischen Tagen tragen, ohne dass Deine Füße sofort nass werden und auskühlen. Um die Umwelt zu schonen, nutze dafür am besten ein ökologisches Imprägnierspray*.

 

Mein Fazit: Der Leguano Kosmo sieht nicht nur aus wie ein klassischer Winterstiefel – er ist auch genauso warm. Im Vergleich zu normalen Winterschuhen bietet er aber Barfußgefühl, Zehenfreiheit und ist darüber hinaus deutlich leichter. Ich habe mir diesen Barfußschuh geholt und freue mich bereits auf den kommenden Winter. 🙂

 

Weitere Details zum Leguano Kosmo findest Du hier:

 

 

Leguano Beat | Cooler Sneaker für den Sommer

 

Der Leguano Beat* ist eine hervorragende Kombination von Sneaker und Barfußschuh. Die LIFOLIT Sohle und das sehr atmungsaktive Obermaterial vermitteln das klassische Barfußgefühl, seine Optik erinnert dagegen an einen “normalen”, schicken Straßenschuh.

 

Daher fällt der Leguano Beat im Alltag nicht als Barfußschuh auf und kann wunderbar in der Freizeit oder im Beruf auf der Arbeit getragen werden, ohne dass man mit allzu viel neugierigen Blicken von Kollegen und Mitmenschen rechnen muss.

Unter allen Leguano Schuhen hat der Beat unsere Meinung nach einfach das coolste Design. Sebi trägt diese Barfußschuhe seit diesem Sommer und will sie gar nicht mehr ausziehen. 😉

 

Barfußschuhe von Leguano: super für Sport

Barfußschue von Leguano: das Modell Beat

Das Modell Beat ist unserer Meinung nach einer der besten Barfußschuhe für die Freizeit: Ein schicker Sneaker mit super Tragekomfort an Ferse und Zehen!

 

Wie bei den meisten Modellen von Leguano solltest Du den Beat für optimale Passform und maximale Zehenfreiheit lieber eine Nummer größer als Deine normale Schuhgröße bestellen.

 

Mein Fazit: Der Leguano Beat ist einer unser Lieblingsschuhe für die Stadt. Er ist bequem, leicht, super schick und kann zu vielen Anlässen getragen werden.

 

Weitere Details zum Leguano Beat findest Du hier:

 

 

Leguano Chester | Bequemer Schuh für Herbst & Winter (-Wanderungen)

 

Preis: 165,70 €
statt: 169,99 €

Der Leguano Chester* ist Annes neuer Lieblingsschuh für kalte Tage. Der Schuh ist super angenehm gepolstert, wärmt dank der Schurwolle hervorragend und bietet sehr, sehr viel Zehenfreiheit. Dank dem hohen Schnitt kommt keine kalte Luft an die Füße.

 

Das Material ist jedoch weich und biegsam, sodass der Schaft nicht unangenehm drückt und genügend Freiheitsgefühl eines Barfußschuhs bietet. Der Leguano Chester eignet sich dadurch auch super als Barfuß Wanderschuh.

Nicht nur Anne ist von diesem Schuh begeistert – auch die vielen zufriedenen Bewertungen bisheriger Käufer sind bemerkenswert. Besonders gelobt wird unter anderem der Tragekomfort und das Fußklima im Leguano Chester.

 

barfussschuhe-leguano-chester

barfussschuhe-winter-leguano-chester

Unser liebstes Modell für kalte Tage: Dank der angenehmen Fütterung hast Du im Leguano Chester auch ohne 3 Paar Socken warme Füße.

 

Das Dunkelbraun der Schuhe ist total schick und macht natürlich auch in der Stadt oder beim Einsatz im Beruf eine gute Figur.

Achtung: die Winterschuhe von Leguano sind nicht für die Waschmaschine geeignet. Zur Säuberung der Winterschuhe empfiehlt der Hersteller auf Reinigungsmittel zu verzichten und lediglich ein feuchtes Tuch zu verwenden.

 

Mein Fazit: Der Leguano Chester ist das Winter-Pendant zum Leguano Aktiv: ein bequemer Schuh, der vielseitig einsetzbar ist: sowohl für sportlichere Zwecke wie Wanderungen als auch Spaziergänge in der Stadt.

 

Weitere Details zum Leguano Chester findest Du hier:

 

 

Leguano Denim & Lady | Schicke Barfußschuhe für die Arbeit

 

Wer das befreiende barfuß Feeling einmal kennengelernt hat, möchte auch auf Arbeit nicht darauf verzichten. Manche scheuen sich jedoch davor, ihre Barfußschuhe im Beruf zu tragen, da sich vor neugierigen Blicken fürchten oder die Schuhe im Büro optisch einfach nicht passen. Dabei gibt es jedoch viele schicke Business Barfußschuhe.

 

Leguano hat mehrere Modelle im Sortiment, die sich super für Job & Business eignen. Mein Favorit für Männer ist der Leguano Denim Graphit*. Die schlichte, aber schicke Farbe machen diese Leguanos prädestiniert für den Einsatz im Beruf. Dank dem atmungsaktiven Obermaterial haben es die Füße auch im warmen Büro luftig und ultrabequem.

Für besonders schicke Anlässe gibt es zudem noch den Leguano Gentle*, mit hochwertigem Nappaleder, für den aber auch ein entsprechender Preis fällig wird.

 

Das beste Business Modell für Damen ist der Leguano Lady Loop*. Diese schicken Ballerina sind leicht und luftig und daher optimal für warme Sommertage im Büro. Die bisherigen Kundenbewertungen für die Barfußschuhe sind sehr überzeugend!

 

Mein Fazit: Bei einem lockeren Arbeitgeber kann man im Prinzip jeden Leguano Schuh auf Arbeit tragen. Wenn es aber etwas schicker sein soll, sind der Denim Graphit, Gentle und die Ballerina Lady Loop die beste Wahl unter den Leguanos.

 

Weitere Details zum Leguano Denim und dem Lady Loop findest Du hier:

 

 

Leguanito | Süßer Schuh für Kinder und Kleinkinder

 

Preis: 49,00 €

Gerade bei Kindern macht es Sinn, sie rechtzeitig an Barfußschuhe heranzuführen. Kinderfüße sind noch nicht in dem Maße an gedämpfte, einengende Schuhe gewöhnt und angepasst, wie das bei uns Erwachsenen der Fall ist.

 

Im Leguanito* können die Kleinen beim Barfußlaufen von Anfang an ein gesundes Fußgewölbe aufbauen, wodurch das Risiko für Plattfüße oder andere Fehlstellungen an Fuß und Zehen noch effektiver reduziert werden kann.

Leguanitos sind waschbar und trocknen super schnell. Aus unserer Erfahrung eignen sie sich zudem ideal als erster Lauflernschuh, da Fuß und Zehen sich natürlich bewegen können und dennoch geschützt werden, da die Leguanitos robust und unempfindlich sind.

 

barfussschuhe-gesund-kind-baby

barfussschuhe-leguano-leguanitos-kinder

Der Leguanito ist ein idealer Schuh zum Laufen lernen für Knirpse! 🙂

 

Unser Tipp: Kaufe den Schuh für Dein Kind lieber eine Nummer größer als in der Tabelle angegeben, insbesondere wenn Strümpfe im Leguanito getragen werden sollen (was prinzipiell in Barfußschuhen empfehlenswert ist).

 

Weitere Details zum Leguanito findest Du hier:

 

 

Barfußschuhe von Leguano: Mein Ratgeber

 

Tipps für Leguanos bei schlechtem Wetter

 

Einige Leguano Schuhe, wie z.B. der Leguano Chester oder der Leguano Kosmo sind zwar wasserabweisend, kein Leguano Modell ist jedoch 100% wasserdicht. Der Hersteller begründet das auch mit dem gewollten Fußklima.

Wasserdichte Schuhe sind weniger luftdurchlässig bzw. atmungsaktiv. Die Folge: der Fuß fängt schneller an zu schwitzen und das luftige Barfußgefühl geht in den Schuhen verloren.

 

Barfußschuhe von Leguano: atmungsaktives Obermaterial

Auch wenn das Obermaterial von Leguano Schuhen nicht wasserdicht ist, kannst Du auch bei schlechtem Wetter mit Leguano Modellen Barfußlaufen – z.B. mit wasserdichten Socken.

 

 

Nach unserer Erfahrung ist es auch überhaupt nicht schlimm, dass Leguanos nicht wasserdicht sind – aus drei Gründen:

 

1 – Leguanos trocknen sehr schnell:

Selbst, wenn deine Leguanos bei Regen nass werden, trocknen die Schuhe aufgrund dem luftdurchlässigen Obermaterial schnell wieder, sodass langfristig auch kein unangenehm modriger Geruch entsteht.

 

2 – Wir kombinieren die Leguanos mit wasserdichten Socken

Wasserdichte Socken sind für uns eine der coolsten Entdeckungen der letzten Jahre. In solchen Strümpfen bleiben Deine Füße zu 100% trocken und sie sind dennoch atmungsaktiv. Du kannst Deine liebsten Barfußschuhe von Leguano also auch bei Regen tragen, ohne dass die Füße unangenehm nass und die Zehen folglich kalt werden.

Natürlich kannst Du solche Socken auch in normalen Straßenschuhen tragen. Unser Testsieger und absolute Empfehlung sind übrigens die wasserdichten Socken von SealSkinz*

 

3 – Leguanos haben eine rutschfeste Sohle

Die LIFOLIT Sohle der Leguanos sorgt nicht nur für ein gutes Barfußgefühl, sondern auch für einen exzellenten Halt auf rutschigen Untergründen. Wir haben unsere Leguanos auch schon mehrmals auf nassen Untergründen getragen und immer einen sicheren Stand gehabt.

 

 

Lesetipp: Solltest Du dennoch auf der Suche nach einem wetterfesten Barfußschuh sein dann werfe einen Blick in meinen Beitrag zu wasserdichten Barfußschuhen.

 

 

Sport mit Leguano Barfußschuhen

 

Viele Barfußschuhe von Leguano kannst Du auch wunderbar zum Sport tragen. Am besten geeignet sind Schürschuhe, wie z.B. der Leguano Aktiv* oder der Leguano Beat*, weil Du in diesen Schuhen mehr Halt hast.

Anne und Sebastian nutzen ihre Leguanos z.B. zum Joggen oder Wandern. Da der Grip mit der LIFOLIT Sohle von Leguano sehr gut und das Obermaterial der Schuhe sehr atmungsaktiv ist, eignen sie sich neben Barfußlaufen z.B. auch super für Yoga.

 

Nach Angaben des Herstellers kannst Du die Leguanos übrigens auch in Chlor- oder Salzwasser anziehen, womit sich das Einsatzgebiet auch auf Wassersportarten, wie z.B. Segeln, ausweitet.

 

Barfußschuhe von Leguano: super für Sport

Die LIFOLIT Sohle von Leguano Barfußschuhen bietet super Grip beim Sport. Schnürschuhe, wie z.B. der Leguano Beat sind generell am besten geeignet.

 

Das Gute ist zudem, dass die meisten Leguanos bei 30° in der Waschmaschine gewaschen werden können, sodass Du keine Angst vor Schweißgeruch in Deinen Barfußschuhen haben musst, selbst wenn Du sie regelmäßig zum Sport anziehst.

Wenn Du in Barfußschuhen Sport machen möchtest, achte aber darauf, dass Du es zunächst sehr langsam angehen lässt, damit sich Deine Muskeln, Deine Sehnen und Bänder an die ungewohnte, stärkere Belastung gewöhnen können – andernfalls wird es schnell zu Schmerzen führen. Das gilt insbesondere für das Joggen in Barfußschuhen.

 

 

Mit Leguano Barfußschuhen auf Reise

 

Nach meiner Erfahrung sind Barfußschuhe ein idealer Begleiter im Backpacking Rucksack – das trifft sowohl für Leguanos als auch für fast alle anderen Minimalschuhe zu.

 

Barfußschuhe von Leguano: ideal zum Reisen

Dank dem flexiblen, leichten Material passen Barfußschuhe immer ins Reisegepäck. 🙂

 

Der Grund: Barfußschuhe sind leicht und haben im Vergleich zu anderen Schuhen ein sehr kleines Packmaß, da die Modelle eine flexiblen Sohle haben und sich die Sockenschuhe z.B. sogar platzsparend zusammenrollen lassen können.

Sie eignen sich daher super als Zweitschuh auf Reisen oder sogar als Erstschuh, sofern Du bereits ein trainierter Barfußgeher bist und bereits eine starke Fußmuskulatur hast.

Da sie ein sehr luftiges, atmungsaktives Obermaterial haben, machen sich Barfußschuhe dabei insbesondere in wärmeren Ländern hervorragend.

 

 

Ist Barfußlaufen in Leguanos gesund?

 

Regelmäßiges Barfußlaufen, egal ob Leguanos oder von anderes Herstellern, stärkt die Fußmuskulatur und das Fußgewölbe. Barfußgehen kann somit auf lange Sicht z.B. Schmerzen in Knie oder Hüfte reduzieren.

Durch das flexible Obermaterial der Leguano Schuhe und dem im Vergleich zu normalen Schuhen breiteren Schnitt, haben Füße und Zehen eine größere Bewegungsfreiheit. Zudem ist die LIFOLIT® Sohle nicht steif wie bei Straßenschuhen, sondern sehr flexibel.

Aus diesen Gründen kann der Fuß seiner natürlichen Funktion im Bewegungsablauf in Barfußschuhen besser nachkommen und das Risiko für Fehlstellungen an den Füßen, wie z.B. einem Hallux, reduziert werden.

 

Lesetipp: Ballengang oder Fersengang? Wie Du in den minimalistischen Schuhen am gesündesten gehst erfährst Du in meinem Beitrag richtig laufen in Barfußschuhen.

 

Barfußschuhe von Leguano sind gesund

Barfußschuhe bieten Bewegungsfreiheit für die Zehen und stärken die Muskeln, insbesondere am Fuß. Schmerzen an Knie, Hüfte oder anderen Stellen können so langfristig durch Barfußlaufen verhindert oder reduziert werden.

 

Die dünne LIFOLIT® Sohle ermöglicht beim Barfußlaufen in Leguano Schuhen zudem einen intensiven Kontakt zum Untergrund. Berührungen mit dem Boden gleichen einer Massage für die Füße und regen die Durchblutung im an.

Zudem helfen Leguanos oder andere Barfußschuhe meiner Erfahrung nach extrem für einem achtsamen Lebensstil, da man jeden einzelnen Schritt und somit auch seine Umgebung bzw. den Moment deutlich mehr wahrnimmt.

 

Lesetipp: In diesem Artikel erfährst Du noch genauer, warum Barfußschuhe gesund sind.

 

 

Tipps zum Start mit neuen Barfußschuhen

 

Als Einsteiger vom Barfußlaufen bzw. Barfußgehen solltest Du auf einen langsamen Übergang von normalen Schuhen zu Barfußschuhen achten. Muskulatur, Sehnen und Bänder werden beim Barfußlaufen deutlich mehr beansprucht als in herkömmlichen Straßenschuhen.

Steigst Du von einen Tag auf den nächsten auf Barfußschuhe um, wird das ziemlich wahrscheinlich zu Überlastungen und folglich schmerzhaften Entzündungen in Füßen und Knie führen.

Gebe Deiner Fußmuskulatur und Deinem Knie daher ausreichend Zeit sich an die neue Belastung im Bewegungsablauf zu gewöhnen. Für Deinen Start in Barfußschuhen kannst Du Dich daher an folgende Grundsätze halten:

 

  1. Steigere nur langsam die Tragezeit in Barfußschuhen (10 Minuten Spaziergang anstatt stundenlange Märsche durch die Stadt)
  2. Bevorzuge am Anfang weiche Untergründe vor harten Untergründen (z.B. Wiese oder Waldweg anstatt Asphalt)
  3. Trainiere für das Barfußlaufen unterstützend Deine Fußmuskulatur

 

vergleich-leguano-minimalschuhe

 

 

Die besten Alternativen zu Leguano Schuhen

 

Wir sind wirklich alle sehr überzeugt und glücklich mit unseren Leguanos – dennoch gibt es natürlich auch andere Hersteller auf dem Markt, die ebenso gute Barfußschuhe und zum Teil auch deutlich günstigere Schuhe anbieten.

Ich persönlich bin zum Beispiel seit gut 2 Jahren mit den Merrell Vapor Glove III* auf Reisen und kann die Schuhe absolut empfehlen, zumal sie auch vom Preis her sehr attraktiv sind.

 

Andere bekannte Hersteller von Barfußschuhen sind:

 

Lesetipp: Die unserer Meinung nach 10 besten Barfußschuhe von unterschiedlichen Herstellern findest Du auch in unserem Barfußschuhe Test.

 

 

FAQ: Weitere Fragen zu Leguano Barfußschuhen

 

Wie finde ich die richtige Größe für meine Leguano Schuhe?

Damit das Barfußlaufen in Deinen Leguanos auch wirklich zum Vergnügen wird, ist die richtige Größe ungemein wichtig. Auf der Website des Herstellers findest Du dafür eine hilfreiche Größentabelle.

Solltest Du zwischen zwei Größen hin- und herüberlegen, empfehlen wir im Zweifel immer zur größeren Nummer zu greifen, insbesondere auch bei den Leguanitos.

Können Leguanos gewaschen werden?

Ja, die meisten Leguano Modelle können in der Waschmaschine gewaschen werden (siehe Herstellerangaben). Um das Obermaterial zu schonen, nutze dafür ein Wäschenetz und den Schonwaschgang Deiner Waschmaschine (maximal 30° Grad). Mit guter Pflege sehen die meisten Leguanos also auch nach einem Langzeiteinsatz noch aus wie neu.

Lederschuhe von Leguano, wie z.B. der Leguano Gentle, sowie die Winter Modelle sollten nicht in die Waschmaschine. Diese Schuhe reinigst Du am besten mit einem feuchten Tuch. Der Hersteller empfiehlt auf Reinigungsmittel zu verzichten.

 

 

 

Barfußschuhe von Leguano: Mein persönliches Fazit

 

Marco Schätzel: Autor bei reisefrohDie Modelle von Leguano spielen für uns ganz oben mit in der 1. Liga. In eigentlich allen Modellen in unserem Test war das Laufgefühl mit der flexiblen Sohle klasse, das Obermaterial schön weich und luftig und die Passform spitze.

Der durchschnittlich etwas höhere Preis ist für Leguanos meiner Meinung nach gerechtfertigt, da man einfach lange etwas von den Schuhen hat und nicht bereits nach drei Mal Barfußlaufen erste Verschleißerscheinungen spürt.

 

Auch für Leute die sich an das Thema “barfuß” herantasten möchten, sind Leguanos empfehlenswert, da die Sohle nicht ganz so dünn und herausfordernd wie bei anderen Minimalschuhen ist und die Optik der meisten Modelle an moderne Sneaker erinnert und weniger Aufmerksamkeit erregt als z.B. Zehenschuhe von Vibram FiveFingers.

Ich hoffe ich konnte Dir mit dem Beitrag zu Leguano ein wenig helfen und wünsche Dir viel Spaß beim Barfußlaufen! 🙂

 

 

Aktiv, Classic, Leguanito – was sind Deine Erfahrungen mit den Barfußschuhen der Marke Leguano? Welches Modell trägst Du oder Dein Kind und warum? Danke für Dein Feedback in den Kommentaren!

Marco Schätzel Unterschrift

 

 

Hier findest Du weitere Ratgeber und Testberichte zum Thema Barfußschuhe:

Barfußschuhe

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top