Packliste Indien: Das solltest Du für die Reise einpacken!

Anne Haffner | reisefroh.de Autor/in: Anne Haffner

Planst Du gerade Deine Reise nach Indien und bist etwas unsicher, was Dich dort erwartet und was Du alles einpacken solltest? Das können wir gut nachvollziehen, denn Indien ist nicht nur riesig sondern auch sehr vielfältig und hat landschaftlich wie kulturell so einiges zu bieten.

Eine Indienreise ist faszinierend, atemberaubend, erschreckend, wunderschön und vor allem kontrastreich.

Zwar kann man nie so ganz sagen was einen in Indien alles erwartet, aber mit unserer Packliste kannst Du sicher sein, dass Du nichts Wichtiges vergessen hast und mit einem guten Gefühl in den Flieger steigen! Außerdem gibt es die Packliste auch zum Ausdrucken und Abhaken. 🙂

 

Packliste Indien: Geld, Finanzen & Dokumente

 

Indien ist chaotisch! Kleinigkeiten wie die Besorgung einer SIM-Karte können auch mal einen ganzen Tag in Anspruch nehmen. Deshalb ist es gerade für eine Rundreise durch Indien umso wichtiger, dass Du alle wichtigen Dokumente schon von Deutschland aus mitnimmst, eine digitale Kopie abspeicherst und vielleicht sogar zusätzlich ausdruckst.

Durchgestrichen haben wir übrigens all das, was Du nicht brauchst:

 

 

Hinweis Geld abheben: In Indien gibt es zwar viele Geldautomaten, aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass nicht alle tatsächlich auch ausländische Kreditkarten akzeptieren.

Außerdem sind die Automaten oft leer und meistens solltest Du auch einiges an Zeit mitbringen, denn nicht selten gibt es eine lange Warteschlange vor den Geldautomaten.

Großer Vorteil ist aber, dass Du nahezu überall mit Kreditkarte bezahlen kannst und auch Zug- und Bustickets online gekauft werden können.

 

Daher würden wir Dir auf jeden Fall empfehlen eine Kreditkarte mitzunehmen, mit der Du auch kostenlos in Fremdwährung bezahlen und Geld abheben kannst ohne dass Du teure Gebühren zahlen musst. Unsere Empfehlung für Dich:

 


 

Reisetipp: Kostenlos Geld abheben in IndienBeste Reisekreditkarte für Weltreisen, Visa-Karte

Mit der Santander Kreditkarte* kannst Du an egal welchem Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben. Wie das geht erfährst Du im Beitrag beste Reisekreditkarte.

 


 

Lesetipps: Führt Dich Deine Reise weiter nach Bali, Vietnam oder Thailand dann schau Dir auch unsere speziellen Packlisten dazu an – Packliste Bali, Packliste Vietnam sowie die Packliste Thailand. 🙂

 

 

Packliste Indien: Kleidung

 

 

Eine Regenjacke bzw. ein Regenponcho oder Regencape gehört immer in den Rucksack. Denn gerade in den Wintermonaten kann es in Indien auch mal regnen.

Mehr zur Wetter und Klima im Land findest Du in unserem Online-Reiseführer Indien.

Der dünne Fleece-Pullover ist besonders für kühlere Abende in den Wintermonaten, leichte Trekkingtouren in Nordindien oder lange Bus- und Zugfahrten sinnvoll. Für Trekkingtouren bzw. allgemein Outdoor-Aktivitäten würden wir auch noch eine Garnitur Funktionskleidung einpacken.

 

Falls Du einen Zwischenstopp auf den Andamanen, in Goa oder Vakala einplast, dann brauchst Du unbedingt Badesachen um die schönen Strände auch genießen zu können. In Indien ist es aber eigentlich nicht üblich mit einem Bikini im Meer zu schwimmen! In den touristischen Gegenden wird das zwar toleriert, im Rest des Landes würden wir Dir aber definitiv davon abraten.

Einfache T-Shirts und eine Kopfbedeckung gegen die Sonne gehören natürlich auch mit. 🙂

 

 

Hinweis Kleider waschen: Wir können uns zwar nicht so recht erklären warum, aber der Laundry-Service in Indien ist teurer als im restlichen Südostasien. Vielleicht auch deswegen, weil die Wäsche meistens von Hand gewaschen wird? Wir wissen es nicht genau. Andere Backpacker haben uns erzählt, dass nicht selten Kleidungsstücke immer noch dreckig zurückgegeben wurden oder auch mal etwas verloren ging…

Das können wir zwar nicht bestätigen, aber wir haben unsere Wäsche auch meistens selbst gewaschen und nur gelegentlich in eine Wäscherei gebracht! Deswegen finden wir einen leichten Waschbeutel zur Handwäsche* ganz besonders praktisch.

Details dazu findest Du auch in unserem Beitrag zur kleinsten Reisewaschmaschine der Welt.

 

Packliste Trekking: Falls Du gerne trekken gehst und vor allem eine Reise in den Himalaya im Norden von Indien planst, dann ist diese Packliste nicht ganz optimal. Denn für lange Wanderungen in großen Höhen benötigst Du deutlich mehr Funktionskleidung, unbedingt einen Wasserfilter Outdoor (zur Wasseraufbereitung in der Natur) und auch richtig gute Wanderschuhe.

In diesem Fall schau doch mal in unserer Weltreise-Packliste vorbei oder noch besser in der Packliste Wandern. 🙂

 

Packliste Indien: Checkliste für Backpacking in Südostasien

Indien fasziniert seine Besucher nicht nur durch tolle Landschaften, Bauwerke und uralter Kultur. Es sind auch die Menschen die eine Reise nach Indien einmalig werden lassen!

 

 

Packliste Indien: Schuhe

 

 

Flip Flops sind echte Allrounder und für jeden Backpacker ein absolutes Muss! Mit ihnen kannst Du nicht nur an den Strand gehen, sondern auch mal ins nächste Café laufen oder duschen. Wie in Südostasien allgemein ist es auch in Indien üblich, die Schuhe vor dem Betreten eines Tempels auszuziehen.

Für Spaziergänge durch die Metropolen Indiens, Touren durch die Nationalparks oder die Wüste können auch ein paar Alltagsschuhe und für Outdoor-Aktivitäten oder Trekking-Touren ein paar (leichte) Wanderschuhe oder Sportschuhe sehr praktisch sein.

Einige packen auch Trekkingsandalen oder Barfußschuhe in den Rucksack, das kommt ganz auf Deinen Stil und Deine Vorlieben an. 😉 Lesetipps dazu: Unser Trekkingsandalen Test sowie Barfußschuhe Test.

 

 

Packliste Indien: Hygiene & Kulturbeutel

 

In Indien können gerade in den großen Städten auch westliche (Kosmetik-)Produkte nachgekauft werden. Daher ist es eigentlich nicht notwendig einen Vorrat mitzunehmen (vor allem weil sonst der Rucksack so schwer wird).

Nichts desto trotz sind die Ansprüche natürlich sehr individuell und eigentlich weiß keiner besser als Du, was Du (nicht) brauchst. Daher hier nur ein paar Ideen und das Wichtigste im Überblick:

 

 

Zum Erfahrungsbericht: Mikrofaser Handtuch – die besten Mikrofaserhandtücher im Praxistest!

 

 

Packliste Indien: Rucksack & Tagesrucksack

 

Für eine Backpacking-Reise durch Indien brauchst Du einen bzw. zwei passende Rucksäcke. Einmal einen großen Backpack in dem Du all Deine Sachen verstaust und einmal einen kleineren Rucksack (sog. Daypack) für jeden Tag und fürs Handgepäck im Flugzeug.

 

Tipp: Um das Kleider-Chaos im Rucksack zu vermeiden, haben wir uns für die super praktischen Packsysteme von Eagle Creek* entschieden. Alle Infos zu den Ordnungssystemen für den Rucksack findest Du im Artikel Packwürfel.

Sondertipp: Ebenfalls sehr beliebt fürs Reisen ist ein ultraleichter faltbarer Rucksack sowie ein robuster Anti-Diebstahl Rucksack.

 

 

 

Packliste Indien: Sonstiges

 

 

Ein Inlett ist in Indien Gold wert! Denn ein Inlett ist im Grunde genommen ein dünner, meist sehr leichter Schlafsack und ideal um sich auch in nicht ganz so sauberen Hotelzimmern wohl zu fühlen. Außerdem eignet er sich auch als Decke in Nachtbussen und kann ganz einfach gewaschen werden.

Unsere Inletts* sind auf jeder Reise und nicht nur in Indien fast jeden Tag im Einsatz.

 

Packliste Indien: Das gehört in den Backpacker-Rucksack zum Backpacking in Südostasien

Faszination Indien: Kaum ein Land auf dieser Welt ist so vielfältig wie Indien. Ein Grund mehr, mit einer guten Packliste perfekt vorbereitet zu sein!

 

 

Backpacking Südostasien: Reiseapotheke

 

Die medizinische Versorgung in den meisten Landesteilen Indiens ist schlecht und nur wenige internationale Privatkliniken haben einen guten internationalen Standard. Auch die hygienischen Umstände sind oft sehr unzureichend und Reisekrankheiten keine Seltenheit. Daher ist eine sehr gut ausgestattete Reiseapotheke unerlässlich!

 

Da das Thema wichtig ist, haben wir eine separate Reiseapotheke-Packliste für Dich erstellt:

 

 

Wichtig: Du benötigst für Deine Indien-Reise auch unbedingt eine gültige Krankenversicherung!

 

 

Um gut vorbereitet Deine Indien-Reise antreten zu können, ist auch ein Besuch beim Tropenmediziner empfehlenswert. Denn je nach Reiseprofil und Destinationen ist es wichtig die Reiseapotheke auf Deine ganz eigenen Backpacker-Bedürfnisse abzustimmen.

Auch die Mitnahmen von verschreibungspflichtigen Medikamenten wie beispielsweise Malarone (Malariamittel) kann sinnvoll sein.

 

 

Packliste Indien: Technik

 

 

Übrigens:  Das Internet über WLAN ist sehr durchwachsen und oft extrem langsam. Zu unserer großen Überraschung war das Internet über eine lokale SIM-Karte mit 4G oft deutlich besser als über WLAN.

Wie gut die Internetverbindung ist, hängt auch immer davon ab wo Du Dich gerade im Land aufhältst. Stromausfälle sind in Indien übrigens Alltag und eine Powerbank* daher unglaublich praktisch. 🙂

 


 

Wir hoffen dass Dir unsere ausführliche Packliste für Indien weiterhelfen konnte und die Vorbereitung auf Deinen Urlaub erleichtern wird. Hast Du noch weitere Dinge und Equipment auf einer Indien Reise dabei? Dann erzähl uns davon in den Kommentaren! 🙂

 

Anne & Sebastian von reisefroh

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

Hier findest Du noch viele weitere Infos & Artikel zu diesem faszinierenden Land:

INDIEN

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, 4,89 von 5)
Loading...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top