Händedesinfektionsmittel für unterwegs – gut geschützt in den Urlaub

Julia Freisleder: Autorin bei reisefroh.de Autor/in: Julia Freisleder

Wie sollte das ideale Händedesinfektionsmittel für unterwegs aussehen? Handlich, wirkungsvoll und am besten noch gut für die Haut. Genau diese Kriterien habe ich mir zu Herzen genommen, um Dir einen Überblick zu den besten Händedesinfektionsmitteln für unterwegs zu geben.

 

Welches Händedesinfektionsmittel ist das beste?

 

Wie lange überleben Viren auf einer Oberfläche?

Die Antwort ist abhängig von der Art des Virus. Behüllte Viren (Grippe, SARS-CoV2) sind empfindlicher als unbehüllte Viren. Im Schnitt überleben Viren zwei bis sieben Tage auf Oberflächen. Bakterien wie Salmonellen hingegen können, je nach Bedingungen, auch bis zu vier Jahre ausharren.

Worauf sollte ich beim Kauf von Handdesinfektionsmitteln achten?

Kurz zusammengefasst: Du solltest auf die Wirkung bei der Händedesinfektion achten. Deaktiviert das Mittel nur Bakterien oder kann man es auch gegen Viren verwenden? Außerdem ist es wichtig, dass das Handdesinfektionsmittel rückfettend und somit hautfreundlich ist.

Wie teuer ist Händedesinfektionsmittel?

Die Preise von Produkten für die Händedesinfektion variieren von 1-2 Euro bis zu 20 Euro. Grund dafür sind die Inhaltsstoffe. Einige Produkte wirken gegen mehr unterschiedliche Keime als andere. Außerdem sind einige Desinfektionsmittel hautverträglicher als andere.

 

 

Die besten Händedesinfektionsmittel auf einen Blick

 

◄► Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben ◄►

 
1. Platz
MEDUP Hygiene Desinfektionsschaum
2. Platz
SOS Desinfektion Hand-Gel mit Silikon-Hülle
3. Platz
Spilanthox Med Handhygiene Viruzid
4. Platz
Sterillium Gel Pure
5. Platz
Impresan flüssige Hände Desinfektion
Wirkung
bakterizid, levurozid, fungizid, viruzid
bakterizid, levurozid, fungizid, begrenzt viruzid
bakterizid, begrenzt viruzid
bakterizid, levurozid, fungizid, begrenzt viruzid
bakterizid, levurozid, fungizid, begrenzt viruzid
Hautverträglichkeit
für empfindliche und auf Zusatzstoffe allergisch reagierende Personen
rückfettend, dermatologisch getestet
hautfreundlich und feuchtigkeitsspendend
sehr gut hautverträglich, dermatologisch getestet
sehr gut hautverträglich, rückfettend, allergikerfreundlich, dermatologisch getestet
Füllmenge
200ml, 2er-Pack
50ml, 1er-Pack
100ml, 1-er Pack
200ml, 1er-Pack
150ml, 1er-Pack
Mein Fazit
Angenehmes Hautgefühl durch den Schaum, aktiv gegen Viren, mit 200ml etwas groß
Handliche Größe, praktische Silikontasche, nur begrenzt viruzid
Praktischer Allrounder dank Sprayform, nur begrenzt viruzid
Sehr gut hautverträglich, mit 200ml etwas groß, nur begrenzt viruzid
Praktischer Vorteilspack, als flüssiges Mittel etwas unhandlich, nur begrenzt viruzid

 

 

haendedesinfektionsmittel-unterwegs-hand

Ein Händedesinfektionsmittel ist nicht nur gegen Covid-19 sinnvoll, sondern allgemein für unterwegs zu empfehlen.

 

 

Wofür brauche ich ein Reisedesinfektionsmittel?

 

Das Händedesinfektionsmittel gehört mittlerweile zur Grundausstattung der Reiseapotheke. Warum? Ganz einfach: Abendteurer*innen wissen nie wohin es sie verschlägt und wie hygienisch es dort ist. Es gibt keine Seife auf der Bahnhofstoilette? Dann eben Desinfektionsmittel.

Du bist in einer stark frequentierten U-Bahn unterwegs? Desinfektionsmittel. Pandemie? Grippezeit? Du kannst es Dir denken: Desinfektionsmittel.

 

Die gängigsten Marken für die Händedesinfektion sind Sagrotan, SOS und Sterillium. Aber welches Produkt ist handlich, hautfreundlich und auch wirkungsvoll? Ich habe die gängigsten Händedesinfektionsmittel für unterwegs geprüft und teile gerne mein Wissen mit Dir! 🙂

 

haendedesinfektionsmittel-fuer-unterwegs-sterillium

Händedesinfektionsmittel passen in jede Reisetasche oder Kulturbeutel. Eine beliebte und hochwertige Marke ist Sterillium.

 

 

Händedesinfektionsmittel für unterwegs kaufen | Was sollte ich beachten?

 

Desinfektionsmittel ist nicht gleich Desinfektionsmittel. Woraus ein Mittel zur Händedesinfektion besteht hängt vom Einsatz ab.

Du bist auf der Suche nach einem Handdesinfektionsmittel für unterwegs? Dann solltest Du auf folgende 3 Merkmale beim Kauf von Händedesinfektionsmitteln achten.

 

 

Die Wirkung des Desinfektionsmittels | Nr. 1

 

Es gibt verschiedene Desinfektionsmittel, mit unterschiedlichen Wirkungsweisen. Auf jedem Desinfektionsmittelfläschchen steht, ob es bakterizid, viruzid oder begrenzt viruzid ist. Doch was bedeutet das?

Die gängigsten Desinfektionsmittel sind bakterizid – also wirkungsvoll gegen Bakterien. Falls es mal keine Seife auf der Toilette gibt, ist das bakterizide Desinfektionsmittel eine praktische Alternative. Viele bakterizide Handdesinfektionsmittel sind zusätzlich gegen unbehüllte Viren (beispielsweise Rota- und Noro Viren) sowie gegen Pilze aktiv.

 

Von der Marke SOS gibt es beispielsweise ein Desinfektionsmittel für 2,49 Euro in praktischer Silikon-Hülle*. Dieses Produkt kannst Du direkt an deinem Schlüsselbund anbringen oder immer zur Hand am Rückspiegel Deines Reisegefährts aufhängen. Es wirkt bakterizid, levurozid (gegen Pilze) sowie begrenzt viruzid (gegen behüllte Viren).

 

 

Was ist der Unterschied zwischen viruzid und begrenzt viruzid? | Nr. 2

 

Achtung: Weder bakterizide noch begrenzt viruzide Desinfektionsmittel wirken gegen behüllte Viren (Grippe, Coronavirus etc.). Die Erklärung dafür ist ganz einfach:

Bakterien sind Lebewesen und nehmen durch ihren Stoffwechsel die Stoffe im Desinfektionsmittel auf, die sie anschließend deaktivieren. Viren hingegen haben keinen Stoffwechsel, doch auch sie haben keine Chance gegenüber dem chemischen Todescocktail.

Aber: Behüllte Viren heißen so, weil sie eine Art Schutzmantel haben, gegen den ein herkömmliches Desinfektionsmittel nicht ankommt. Viruzide Desinfektionsmittel sind daher mit weiteren Stoffen angereichert, welche die Hüllen der Viren und somit das Virus deaktivieren.

 

Ein viruzides Desinfektionsmittel ist also empfehlenswert, wenn Du dich in Grippezeiten schützen möchtest. Außerdem ist es das ideale Produkt für Keimphobiker, da es alle Keimarten bändigt.

Das Produkt Spilanthox Med gibt es für 14,00 Euro* als praktische Sprühflasche und wirkt viruzid.

 

 

Sprühflasche, Reinigungstücher oder lieber Desinfektionsgel? | Nr. 3

 

Ob Flüssigkeit, Gel, Schaum oder als Tuch ist für die Wirkung egal. Hier kannst Du nach Deinen eigenen Vorlieben auswählen. Ich möchte mich an dieser Stelle aber gegen Desinfektionstücher aussprechen. Diese verursachen unnötig Müll und die kleinen Fläschchen und Geltuben sind meiner Meinung nach eh viel benutzerfreundlicher.

 

Hier meine persönliche Rangliste:

  1. Desinfektionsspray: Eine Sprühflasche, wie Spilanthox Med* kannst Du auch mal zum Desinfizieren einer Oberfläche verwenden.
  2. Desinfektionsschaum: Schaum finde ich für die Händedesinfektion am angenehmsten, z.B. MEDUP Desinfektionsschaum 2 x 200 ml für 18,95 Euro*
  3. Desinfektionsgel: Das bereits erwähnte Desinfektionsgel von SOS* ist einfach am Wanderrucksack, am Schlüsselbund oder am Rückspiegel im Auto zu befestigen. Allerdings bin ich persönlich kein Fan von der geligen Konsistenz.
  4. Flüssiges Desinfektionsmittel: Desinfektionsmittel in Flaschen finde ich persönlich total unhandlich. Oft kippt man sich zu viel auf die Hände oder die Hälfte läuft einfach nur am Flaschenhals runter. Darum ist beim mir die Händedesinfektion aus der Flasche auf dem letzten Platz. Wer das anders sieht, dem gefällt vielleicht dieses flüssige Desinfektionsmittel von Impresan im Vorteilspack – sechs Stück für 18,99 Euro*.

 

Händedesinfektion mit einem Händedesinfektionsmittel als Spray

Besonders praktisch: Desinfektionsmittel als Spray!

 

 

Lesetipp: Was unterwegs außerdem noch in die Tasche gehört erfährst Du in unserer Packliste Kulturbeutel.

 

 

Trockene Hände und spröde, juckende Haut | Was tun?

 

Der Gebrauch von Desinfektionsmitteln kann Deiner Haut schaden. Achte also darauf, Dein Spray, Gel oder Desinfektionsschaum nicht zu oft zu verwenden.

Kaufe außerdem immer ein Händedesinfektionsmittel speziell für die Haut. Bei Oberflächendesinfektion und Hautdesinfektion gibt es Unterschiede bei der Zusammensetzung der wirkenden Mittel. Du erkennst Oberflächendesinfektionsmittel oft an ihrem Chlorgeruch.

 

Ein sehr gutes und hautfreundliches Desinfektionsmittel ist beispielsweise der MEDUP Desinfektionsschaum 2 x 200 ml für 18,95 Euro*.

Dieses Produkt ist mein persönlicher Vergleichssieger unter den Desinfektionsmitteln. Es ist wirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze und dazu farbstoff- und parfümarm. Dermatologische Test haben es als sehr hautfreundlich eingestuft, da es die Hautfeuchtigkeit unterstütz. Zudem hinterlässt es keine klebrigen Rückstände.

 

 

Mein Tipp für Dich: Regenerierende Cremes für die Pflege Deiner Haut. Hier empfehle ich Dir z.B.

 

Hände cremen sich nach Händedesinfektion ein

Handcreme hilft bei trockener Haut und schützt vor Rissen.

 

 

Checkliste Desinfektionsmittelkauf:

 

Beim Kauf von Händedesinfektionsmitteln bist Du mit diesen drei Kaufkriterien – selbst als absoluter Keimphobiker – auf der sicheren Seite:

 

Viruzid: Check die Beschreibung auf deinem Produkt, dort sollte draufstehen, ob Dein gewähltes Mittel gegen Viren wirkt oder nur gegen Bakterien und unbehüllte Viren (begrenzt viruzid).

VAH gelistet: Bestenfalls ist dein gewähltes Produkt VAH gelistet. Der Verband für Angewandte Hygiene e.V. prüft Desinfektionsmittel und zertifiziert sie. Dieser Hinweis zeigt Dir, dass die Qualität stimmt.

Rückfettend: Desinfektionsmittel trocknen die Haut aus und können im schlimmsten Fall zu Ekzemen führen. Falls Du zu trockenen Händen neigst, solltest Du darauf achten, dass das Desinfektionsmittel rückfettend ist.

 

Begrüßung nach Händedesinfektion durch Fistbump

Meistens hygienischer als der traditionelle Handschlag: Der “Faustschlag”!

 

 

Händedesinfektion für unterwegs | Mein persönliches Fazit

 

Julia Freisleder: Autorin bei reisefroh.deAuf Reisen gehört das Händedesinfektionsmittel mittlerweile zur Grundausstattung einer Reiseapotheke. Öffentliche Toiletten sind ja bekanntlich nicht die saubersten Orte, aber auch in U-Bahnen und starkfrequentierten Gebäuden ist es praktisch ein Desinfektionsmittel zur Hand zu haben.

So kannst Du schnell mal deine Hände desinfizieren nach einem Toilettenbesuch oder vor einer Mahlzeit. Mein persönlicher Favorit unter den Reisedesinfektionsmitteln ist der MEDUP Desinfektionsschaum 2 x 200 ml für 18,95 Euro*.

Ich mag die geschmeidige Konsistenz des Schaums. Außerdem ist es sehr hautfreundlich, da es paraffinfrei, parfümfrei und dank ozonisiertem Wasser auch alkoholfrei ist. Auch wenn ich Sagrotan nicht in meiner Liste von Händedesinfektionsmitteln aufgeführt habe, ist es trotzdem ein wirkungsvolles Mittel. Zudem empfehle ich Dir die Marke Sterillium – vor allem, falls Du ein Mittel für die Oberflächendesinfektion suchst.

 

 

Ich hoffe mein Beitrag zu den Reisedesinfektionsmitteln hat Dir geholfen. Schreib mir gerne, was Du noch an Informationen diesbezüglich hast, oder welches Desinfektionsmittel du benutzt. Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Julia Freisleder - Unterschrift reisefroh

 

Hier findest Du weitere Ratgeber & hilfreiche Testberichte:

Ratgeber

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top