Packliste Thailand: Das solltest Du für die Reise einpacken!

Anne Haffner | reisefroh.de Autor/in: Anne Haffner

Du planst eine Reise nach Thailand und bist auf der Suche nach einer richtig guten Packliste? Du möchtest nichts Wichtiges vergessen, alles dabei haben und mit einem sicheren Gefühl in den Flieger steigen?

Dann bist Du hier genau richtig! Wir waren schon mehrmals als Backpacker in Thailand unterwegs und wissen genau was man alles (nicht) braucht. 🙂

 

Packliste Thailand: Geld, Finanzen & Dokumente

 

In Thailand kannst Du so gut wie alle Sachen, die Dir verloren gehen könnten, nachkaufen. Das gilt allerdings nicht für wichtige Dokumente, Reiseunterlagen oder Reisekreditkarten!

Unbedingt auf Deine Thailand Packliste müssen daher die folgenden Dinge (durchgestrichen haben wir all das, was Du nicht brauchst):

 

 


 

Reisetipp: Kostenlos Geld abheben in ThailandBeste Reisekreditkarte für Weltreisen, Visa-Karte

In Thailand verlangen alle Geldautomaten eine Gebühr beim Geld abheben! Die Kosten betragen ca. 6 Euro pro Transaktion (220 THB), was bei einer mehrwöchigen Reise schnell sehr teuer werden kann.

Mit der Santander Kreditkarte* kannst Du an egal welchem Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben. Wie das geht erfährst Du im Beitrag beste Reisekreditkarte.

 


 

 

Packliste Thailand: Die richtige Kleidung

 

 

Eine Regenjacke bzw. ein Regenponcho sind sowohl in Thailand als auch in den Tropen generell ein absolutes Muss beim Backpacking – und das nicht nur in der Regenzeit!

Es kann auch mal während der Trockenzeit regnen. Zwar sind die Regengüsse meistens sehr kurz und dauern selten mehr als 30 Minuten, aber dafür sind sie meistens sehr stark.

Alle Infos dazu findest Du hier: Beste Reisezeit Thailand.

 

Der dünne Fleece-Pullover ist besonders für kühlere Abende (vor allem in Nordthailand) oder auch für längere Fahrten in stark klimatisierten Bussen sinnvoll. Für Trekkingtouren durch den Dschungel oder sportliche Aktivitäten im Allgemeinen lohnt es sich auch noch eine Garnitur Funktionskleidung mitzunehmen.

Ganz wichtig sind natürlich Badesachen, leichte T-Shirts und eine Kopfbedeckung. Viele der (Nicht-Funktions-Kleidung) kannst Du aber auch problemlos in Thailand vor Ort kaufen. Denn das Land ist für Männer und Frauen gleichermaßen ein echtes Shopping-Paradies. 🙂

 

Reisetipp Kleider waschen:

In Thailand bietet nahezu jedes Hostel, Hotel & Guesthouse einen sogenannten ‚Laundy-Service‘ an und es gibt auch an (gefühlt) jeder Ecke einen Waschsalon wo Du Deine Wäsche ganz einfach abgeben kannst. Daher lieber weniger mitnehmen, leicht und unbeschwert durchs Land reisen und unterwegs einfach waschen lassen!

Die Kosten liegen dafür meistens bei ca. 1€ pro kg (~ 40THB).

 

Packliste Thailand: Reiseroute mit Backpack durch Südostasien

 

Lesetipps: Führt Dich Deine Reise weiter nach Bali, Vietnam oder Indien dann schau Dir auch unsere speziellen Packlisten dazu an – Packliste Bali, Packliste Vietnam sowie die Packliste Indien. 🙂

 

 

Packliste Thailand: Die richtigen Schuhe

 

 

Flip Flops sind echte Allrounder und perfekt für jeden Backpacker!

Mit ihnen kannst Du nicht nur an den Strand gehen, sondern auch durch die Stadt bummeln, ins nächste Café laufen oder duschen. In Südostasien allgemein ist es übrigens höflich und üblich die Schuhe vor Betreten eines Geschäfts, Tempels oder einem Café auszuziehen.

Für Städtetrips (beispielsweise einen Bummel durch die Hauptstadt Bangkok oder Chiang Mai) oder beim Backpacking sind aber auch ein paar Alltagsschuhe und für Outdoor-Aktivitäten oder Dschungel-Treks ein paar (leichte) Wanderschuhe oder Sportschuhe sehr praktisch.

 

Einige packen auch Trekkingsandalen oder Barfußschuhe in den Rucksack, das kommt ganz auf Deinen Stil und Deine Vorlieben an. 😉 Lesetipps dazu: Unser Trekkingsandalen Test sowie Barfußschuhe Test.

 

 

Packliste Thailand: Hygiene & Kulturbeutel

 

Bei diesem Thema sind die Ansprüche sehr individuell und eigentlich weißt nur Du am besten, was Du (nicht) brauchst. Daher hier nur ein paar Ideen, das Wichtigste im Überblick und noch ein Tipp: In Thailand gibt es so ziemlich alles zu kaufen!

Es ist also grundsätzlich nicht notwendig, dass Du einen großen Vorrat mitnimmst. 🙂

 

 

 

Packliste Thailand: Rucksack & Tagesrucksack

 

Für eine Backpacking-Reise durch Thailand brauchst Du einen passenden Rucksack. Wir würden Dir sogar zwei Rucksäcke empfehlen: Einmal einen großen Backpack in dem Du Deine ganzen Sachen verstaust und einmal einen kleineren Rucksack für den alltäglichen Gebrauch.

Damit im Rucksack kein nerviges Kleiderchaos entsteht verwenden wir übrigens immer die super praktischen Packsysteme von Eagle Creek*. 🙂

 

Sondertipp: Ebenfalls sehr beliebt fürs Reisen ist ein ultraleichter faltbarer Rucksack sowie ein robuster Anti-Diebstahl Rucksack.

 


Anzeige

Unser Tipp für Thailand Reisen

Thailand reisefroh fairaway

Bist Du auf der Suche nach einem erstklassigen Reiseveranstalter mit lokalen Guides in Thailand? Fairness, Individualität und authentische Erlebnisse sind Dir dabei wichtig?

Unsere Empfehlung: Die Reiseexperten von Fairaway* sind der richtige Ansprechpartner!

Jetzt völlig kostenlos und unverbindlich beraten lassen:

Fairaway Logo Button


 

 

Packliste Thailand: Sonstiges

 

 

Ein Inlett ist ein dünner, leichter Schlafsack. Er ist ideal für Backpacker und eignet sich bei nicht ganz so sauberen Hotelzimmern, als Decke bei langen Busfahrten, dünne Decke für warme Nächte und generell auch als Schutz für normale Schlafsäcke!

Das Inlett lässt sich übrigens prima waschen. Unsere Inletts* sind auf Reisen fast jeden Tag im Einsatz und für uns unverzichtbar geworden. 🙂

Packwürfel bzw. Packsysteme hingegen sorgen für Ordnung im Rucksack.

Denn jeder der schon einmal ohne diese praktische Erfindung auf einem Backpacking-Trip war, der weiß wie nervig es ist wenn alle Kleider lose im Rucksack herumfliegen und man alles jedes Mal aus- und wieder einpacken muss…

 

✅ Ein Taschenmesser* ist perfekt um frische Tropenfrüchte als kleines Picknick am Strand zu genießen. Aber aufgepasst: Das Taschenmesser darf nicht mit ins Handgepäck!

Falls Du noch kein Nackenkissen hast, aber Dir für den langen Flug eines kaufen möchtest, gibt es von cocoon ein sehr praktisches Reiseset*. Es besteht aus einem aufblasbaren Nackenhörnchen, einem Mikrofaserhandtuch, einer Reisedecke (kann man auch als Strandtuch oder im Flugzeug verwenden), Ohrstöpsel und einer Schlafmaske.

 

✅ Ein Moskitonetz haben wir in Thailand übrigens noch nie benötigt. Dort wo es sinnvoll ist, gab es bisher immer welche und falls ein kleines Loch drin war, haben wir es einfach mit Panzertape* zugeklebt. 🙂

Falls Du doch auf Nummer Sicher gehen möchtest oder vielleicht noch andere Länder in Südostasien bereist, dann ist dieses Moskitonetz* unsere Empfehlung für Dich, denn das verwenden wir seit unserer Zeit auf Bali selbst.

 

Packliste Thailand: Backpacking-Reise durch Südostasien

Thailand bietet faszinierende Landschaften, eine spannende Kultur und hervorragendes Essen!

 

 

Backpacking Südostasien: Reiseapotheke

 

Die medizinische Versorgung in Thailand ist gerade in den touristischen Gegenden (und vor allem im Vergleich zu anderen Ländern in Südostasien) gut bis sehr gut. Trotzdem ist es sinnvoll, einige Medikamente dabei zu haben um kleinere Dinge oder den häufig vorkommenden Reisedurchfall zu behandeln.

 

Da das Thema sehr wichtig ist, haben wir eine separate Packliste für Dich erstellt:

 

 

Wichtig: Du benötigst für Deine Thailandreise unbedingt eine gültige Krankenversicherung!

 

 

Ebenfalls bietet sich rechtzeitig vor der Thailandreise auch ein Besuch beim Tropenmediziner an.

Denn zum einen ist es sinnvoll Deine Reiseapotheke genau auf Deine ganz eigenen Bedürfnisse abzustimmen und zum anderen kann es auch sinnvoll sein, verschreibungspflichtige Medikamente wie beispielsweise Malarone (Malariamittel) einzupacken.

 

 

Packliste Thailand: Technik

 

 

Reisetipp SIM-Karte:

SIM-Karten sind in Thailand sehr günstig, überall zu finden (z.B. direkt an den internationalen Flughäfen) und das Internet ist mit 4G echt schnell. Die besten Anbieter sind unserer Meinung nach AIS (ideal für Südthailand) sowie TrueMove (ideal für Nordthailand)! 🙂

 

 

Packliste Thailand | FAQ – Fragen & Antworten

 

Ist diese Packliste auch für das restliche Südostasien geeignet?

 

Da das Klima in den meisten Ländern von Südostasien sehr ähnlich ist, eignet sich diese Packliste auch perfekt für die Nachbarländer wie Laos, Kambodscha oder Malaysia oder für eine Backpacking-Rundreise durch Südostasien.

 

Was ist die perfekte Reisegröße für einen Rucksack?

 

Das ist sehr individuell und hängt davon ab, wie viel Du auch tatsächlich mitnehmen möchtest. Wir persönlich sind Fans von leichtem Gepäck und einem recht kleinen Rucksack.

Das ist auf Reisen einfach praktisch, denn immerhin muss man den Rucksack ja auch von Hostel zu Hostel tragen oder auch mal dem Busfahrer aufs Dach reichen. Wir würden sagen, dass Rucksäcke zwischen 35 und 50 Liter eine perfekte Reisegröße fürs Backpacking haben. Das klingt zwar wenig, aber obwohl wir als Reiseblogger ständig in der Welt unterwegs sind und auch einiges an Technik dabei haben, ist diese Größe für uns völlig ausreichend. 🙂

Hier gibt’s viele Tipps wie Du den perfekten Rucksack für Dich findest: Reiserucksack.

 

Sind Kompressionsbeutel sinnvoll?

 

Wir persönlich sind keine großen Fans von Kompressionsbeutel. Wir haben den Test gemacht und Kompressionsbeutel mit Packsystemen verglichen.

Das Ergebnis: Es passt in beides genau gleich viel rein, nur dass die Packsysteme (wie unsere Eagle Creek*) deutlich handlicher sind und besser in den Backpack passen. 😉

 

Wo kauft ihr euer Equipment?

 

Die meisten Dinge haben wir schon vor der Abreise und meistens bei Amazon* gekauft. Wichtig ist es immer die Preise miteinander zu vergleichen.

Denn nicht immer hat Amazon auch die günstigsten Anbieter. Gerade große Online-Shops wie beispielsweise Globetrotter* oder Bergfreunde* haben oft gute Angebote oder interessante Schlussverkäufe.

Je nachdem, was Du brauchst, lohnt es sich auch die Dinge in einem Geschäft anzuprobieren. Wir sind beispielsweise häufig auch mal selbst ins Globetrotter gefahren. Viele Dinge wie Flip Flops oder Strandtücher und manche Kleider kann man aber auch prima und viel günstiger vor Ort in Südostasien kaufen. 🙂

 

Was habt ihr im Handgepäck dabei?

 

Für Tagestouren dürfen unsere Kamera, die Powerbank, Handy, Reiseführer, Desinfektionszeug und eine Flasche Wasser im Handgepäck nicht fehlen.

Im Flugzeug hingegen muss die gesamte Technik mit in das Handgepäck wohingegen der Rest und vor allem ganz wichtig, auch das Taschenmesser, im großen Rucksack verstaut wird.

 

Gibt es in Thailand Kokosöl zu kaufen?

 

Ja! 🙂 In vielen Shops und Supermärkten gibt es das beliebte Kokosöl zu kaufen. Oft findest Du auch weitere (biologische) Produkte wie beispielsweise Mückenspray auf Kokosöl-Basis.

 

Ist diese Packliste auch für die Inseln Phuket & Koh Phangan geeignet?

 

Auch auf Phuket, Koh Phangan, Koh Tao oder den anderen Inseln im Süden des Landes lassen sich super viele Aktivitäten unternehmen, wie beispielsweise Dschungeltouren, wohingegen man auch in Chiang Mai in Wasserfällen oder Canyons baden kann.

Das Klima ist recht ähnlich und mit dieser Ausrüstung bist Du ohnehin sowohl für Regen als auch für Sonne richtig ausgestattet. Daher können wir Dir diese Packliste für jede Thailandreise unabhängig von der konkreten Reiseroute empfehlen. 🙂

 

Wir hoffen dass Dir unsere ausführliche Packliste für Thailand weiterhelfen konnte und die Vorbereitung auf Deinen Urlaub erleichtern wird. Hast Du noch weitere Dinge und Equipment auf einer Thailand Reise dabei? Dann erzähl uns davon in den Kommentaren! 🙂

Anne & Sebastian von reisefroh

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

Hier findest Du noch viele weitere Infos & Artikel zu diesem faszinierenden Land:

THAILAND

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, 4,92 von 5)
Loading...

2 Kommentare

  1. Super, vielen Dank für die Liste! Das ist echt hilfreich für Backpacking-Neulinge wie mich.

    An so ein Inlett hatte ich zum Beispiel übberhaupt noch nicht gedacht.

    Hast du Erfahrungen mit faltbaren Rucksäcken gemacht? Ich stelle mir das für Tagesausflüge super vor. 🙂

    • Hi Steven,
      schön, dass Dir unsere Infos helfen! 🙂 Faltbare Rucksäcke haben wir auch öfter dabei, da wir sie – wie Du schon geschrieben hast – extrem praktisch finden für Tagesausflüge. Wir haben darüber sogar einen separaten Beitrag geschrieben: Faltbare Rucksäcke.
      Viel Spaß beim Reisen! LG, Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top