Nusa Lembongan & Nusa Ceningan – Zwei paradiesische Geheimtipps bei Bali

Anne Haffner | reisefroh.de Autor/in: Anne Haffner

Die Sonne strahlt, der Himmel ist wolkenlos und das Meer glitzert türkisblau. Wir steigen von der Fähre und landen in einer anderen Welt, auf einer tropischen, farbenfroh leuchtenden Insel mitten im indischen Ozean. Nusa Lembongan und Nusa Ceningan sind ein echtes, noch relativ unentdecktes Paradies unweit von Bali.

In unserem Reisebericht verraten wir Dir die besten Sehenswürdigkeiten, Strände und geben Dir jede Menge Tipps um Deine Zeit dort noch schöner werden zu lassen. 🙂

 


Anzeige

Unser Tipp für Bali Reisen

Bali reisefroh fairaway

Bist Du auf der Suche nach einem erstklassigen Reiseveranstalter mit lokalen Guides auf Bali? Fairness, Individualität und authentische Erlebnisse sind Dir wichtig?

Unsere Empfehlung: Die Reiseexperten von Fairaway* sind der richtige Ansprechpartner!

Jetzt völlig kostenlos und unverbindlich beraten lassen:

Fairaway Logo Button


 

Dream beach & Strände auf Nusa Lembongan

 

Das Meer leuchtet in allen Blautönen, die umliegenden Palmen strahlen grün und bei Ebbe glitzern die zum Vorschein kommenden Sandbänke golden in der Sonne. Das Meer hat Badewannentemperatur und die umliegenden Bars verkaufen kühlende Cocktails und frische Kokosnüsse.

Die meisten von ihnen haben auch noch atemberaubende Infinity Pools… Entspannung pur! 🙂

 

Bei Flut verschwinden zwar die Sandbänke für einige Stunden – aber hey, nicht enttäuscht sein! Denn Du wirst in dieser Zeit ganz sicher nichts vermissen und schwimmen gehen ist trotzdem drin. Vielleicht ist das auch genau der Grund warum trotz der Nähe zu Bali noch relativ wenige Touristen hier sind.

Der einzig immer vorhandene Sandstrand ist übrigens der Dream Beach am südlichen Ende von Nusa Lembongan. 😉

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Dream Beach

Traumhafte Sandbänke bei Ebbe – auch nicht schlecht, oder? 😉

 

 

Nusa Lembongan: Tauchen & Schnorcheln

 

Von oben betrachtend konnten wir nur erahnen wie fantastisch die Unterwasserwelt sein muss. Die Inseln sind ein echtes Eldorado für Taucher und Schnorchler

Es gibt einige Tauchschulen und Agenturen die Exkursionen organisieren können und bei denen das nötige Equipment ausgeliehen werden kann.

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Traumstrand bei Bali

Ein perfekter Platz um von oben die Unterwasserwelt zu beobachten – eine Riesenschildkröte war zumindest auch von der Perspektive aus drin. 😀

 

 

Devil’s Tears auf Nusa Lembongan

 

In unmittelbarer Nähe zum Dream Beach liegt der Aussichtspunkt Devil’s Tears. Das Besondere dort ist das atemberaubende Wellenspektakel! Hier prallen die Wellen mit eine unglaublichen Wucht auf die Felswände.

Einfach nur wunderschön und beeindruckend. 🙂

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Devil's Tears

Devil’s Tears auf Nusa Lembongan

 

 

Reisetipp: Kostenlos Geld abheben auf Bali

 

Auf Bali verlangen viele Geldautomaten eine Gebühr beim Geld abheben! Die Kosten betragen einige Euro pro Transaktion, was bei einer mehrwöchigen Reise schnell sehr teuer werden kann.

Beste Reisekreditkarte für Weltreisen, Visa-Karte

Daher unsere Empfehlung: Mit der Santander 1Plus Kreditkarte kannst Du an egal welchem Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben. Keine Auslandseinsatzgebühren, keine Fremdgebühren! 

Sie ist übrigens auch der Testsieger aus unserem Artikel die besten Reisekreditkarten. 🙂

 

 

Nusa Ceningan: Mahana Point

 

Dieser Aussichtspunkt Mahana Point liegt am Westzipfel Nusa Ceningans und auch hier prallen meterhohe Wellen gegen die steile Felswand. Bei gutem Wetter leuchtet die Sonne durch die türkisfarbenen Wellen hindurch und trotz der starken Strömung lässt sich glasklar der Untergrund erkennen.

Diesem Naturschauspiel hätten wir stundenlang zuschauen können. Das war für uns ganz klar die größte Sehenswürdigkeit auf Nusa Ceningan.

In dem nahegelegenen Café kann man dem Spektakel von Nusa Ceningan auch mit einem erfrischenden Fruchtshake in der Hand zuschauen oder, wer SEHR mutig ist, kann sich auch beim ‚Cliff-Jumping‘ in die Wellen stürzen. 😉

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Selfie

Zeit für einen Selfie vor dem Mahana Point auf Nusa Ceningan!

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Mahana Point

Restaurant mit spektakulärer Aussicht

 

 

Reisefroh-Tipp: Wanderung über die Insel Nusa Ceningan

 

Eines der größten Highlights für uns war die Durchquerung der Insel Nusa Ceningan – und zwar zu Fuß. Nachdem wir in den letzten Monaten unserer Weltreise so viele Kilometer auf dem Motorrad gefahren sind, war es eine willkommene Abwechslung mal wieder zu laufen!

Die Ruhe, der authentische dörfliche Charakter und vor allem die grandiose Aussicht machen diese 8 km lange Wanderung zu einem echten Highlight. Der Weg ist sehr leicht zu finden und man trifft unterwegs kaum andere Touristen.

Wir verwenden für unsere Wanderungen immer die App maps.me, die übrigens auch wunderbar offline über GPS funktioniert!

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Landschaft

Wanderung über die Insel Nusa Ceningan

 

 

Nusa Lembongan: Unterkünfte & Infinity Pools

 

Auf beiden Inseln gibt es so einige tolle Hotels. Viele von ihnen haben eine grandiose Aussicht und einige von ihnen auch einen Infinity Pool. Wir hatten seitdem wir unterwegs waren das erste Mal so ein richtiges Honeymoon-Hotel, immerhin ist diese Reise ja auch unsere Hochzeitsreise. 🙂

 

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an Urlaubsguru für dieses fantastische Hotel!

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Infinity Pool

Unser wunderschönes Hotel mit Infinity Pool 🙂

 

 

Nusa Lembongan: Anreise & Weiterreise

 

Die beiden Schwesterinseln Nusa Lembongan und Nusa Ceningan liegen mitten im Indischen Ozean, umgeben von rauem, aber glasklarem und türkis leuchtendem Meer. Gerade mal 12 km und eine gute halbe Stunde Fahrt mit der Fähre trennen die beiden Inseln von Bali.

Ab Sanur gibt es mehrmals täglich Speedboote, die Bali und Nusa Lembongan verbinden. Die Kosten liegen pro Fahrt bei ca. 150.000 IDR (~ 10,50€). Ab Nusa Lembongan gibt es auch die Möglichkeit zu den benachbarten Gili Islands oder nach Nusa Penida weiterzureisen.

 

Dazu einfach bei einer der zahlreichen Agenturen am Hafen von Sanur nachfragen, Preise vergleichen und verhandeln. 😉 Nusa Lembongan und Nusa Ceningan sind durch eine Brücke miteinander verbunden und können zu Fuß oder mit dem Motorrad ganz leicht erreicht werden.

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Fähre

 

 

Nusa Lembongan & Nusa Ceningan: Unser persönliches Fazit

 

Anne & Sebastian von reisefroh.deKennst Du diese Orte von denen Du einfach nicht mehr weg möchtest? Diese beiden Inseln zählen genau zu dieser Kategorie und sind einfach nur traumhaft.

Wir hätten noch tagelang dort bleiben können und von einem Café und einem Infinity-Pool in den nächsten springen können. Nusa Lembongan und Nusa Ceningan: Eine glasklare Reiseempfehlung! 🙂

 

Warst Du schon mal auf einer der beiden Inseln? Hast Du Dich dort auch wie im Paradies gefühlt? Was war Dein persönliches Highlight? Falls Du noch nicht dort warst – hast Du noch Fragen?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Anne & Sebastian von reisefroh

 

 

Bali Reiseführer Tipps: Wir empfehlen Dir den sehr gut recherchierten deutschsprachigen Reiseführer Lonely Planet – Bali & Lombok (Auflage 2019 – Preis: EUR 22,95). Führt Dich Deine Reise allerdings durch ganz Südostasien, dann ist sicherlich der Lonely Planet – Südostasien (Auflage 2019 – Preis: EUR 29,99) für Dich interessant.

Einen Vergleich der besten Reiseführer für die Insel findest Du hier: Reiseführer Bali 🙂

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

Weitere Tipps zu Bali findest Du in unserem kostenlosen Online-Reiseführer:

BALI

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Bewertungen, 4,85 von 5)
Loading...

6 Kommentare

  1. Das sind ja wirklich zwei tolle Geheimtipps! Waren mir bisher tatsächlich vollkommen unbekannt. Schon allein die Fotos machen absolut Lust, dort mal hinzureisen. Da ich gerne wandere, finde ich vor allem diesen Tipp sehr hilfreich. Merke ich mir auf jeden Fall vor!

    • Hey Paula! Schön, dass Dir der Artikel gefällt! 🙂 Solltest Du zur Wanderung oder zur Insel Fragen haben, kannst Du Dich gerne bei uns melden.
      LG Sebastian

    • Hallo Fabienne! 🙂
      Das Hotel mit dem tollen Pool heißt „Poh Manis“ (hier der Link dazu). Solltest Du noch weitere Infos dazu oder zur Insel brauchen dann einfach melden. 🙂

  2. Wir waren mit Kindern Anfang Juli 2017 direkt in einer Ferienwohnung mit Frühstück auf Nusa Ceningan mit Meerblick und Infinipool. Uns hat vor allem gefallen, dass hier noch wenige Touristen sind . Auch wir haben die Insel zu Fuß (wenn auch unfreiwillig den längeren Weg genommen) erkundigt und haben dann am Cliff die Aussicht und das Essen genossen. Wenn man zu Fuß unterwegs ist, wird man schon komisch angesehen. In Indonesien geht kaum einer zu Fuß, dort wird viel Motorroller bzw. Auto gefahren. Des Weiteren haben wir dort in dem kristallblauen Wasser geschnorchelt und auch Mantas gesehen. Das Essen ist in den kleinen Restaurants erschwinglich und die Aussicht unbezahlbar. Die Insel ist auf jeden Fall ein Geheimtipp!!!

    • Es freut uns sehr zu lesen, dass ihr auch eine wunderschöne Zeit auf Nusa Ceningan hattet. Ja, beim Wandern wird man schon mal überrascht angeschaut. Dass man freiwillig zu Fuß läuft und dann auch noch bei diesen tropischen Temperaturen ist für viele verwunderlich. 😀 Wahnsinn, dass ihr sogar Mantras gesehen habt… total toll! Viele liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top