PET-Flasche - Praktisch f├╝r reisen

Die sogenannten PET-Flaschen sind bekanntlich nicht nur ├╝beraus praktisch, sondern dar├╝ber hinaus auch nahezu unkaputtbar ÔÇô daher verwundert es auch nur wenig, dass sie aus dem Leben vieler Menschen kaum noch wegzudenken sind. Aber was bedeutet PET eigentlich genau? Welche Vorteile bieten die beliebten Plastikflaschen beim Wandern, am Badesee und auf dem Campingplatz? Wie hoch ist die Recycling-Quote? Und wie umweltfreundlich sind PET-Flaschen tats├Ąchlich?

Wer h├Ąufig unterwegs ist, wei├č genau, wie wertvoll eine gute Trinkflasche sein kann ÔÇô und die PET-Flasche ist nicht nur leicht und somit sehr komfortabel zu transportieren, sondern zudem auch nahezu bruchsicher, hygienisch und geschmacksneutral, was sie zu einem ├╝beraus praktischen Begleiter f├╝r Wanderer, Radfahrer, Campingenthusiasten und andere Weltenbummler macht. Dar├╝ber hinaus sind die Plastikflaschen in der Regel zu 100 Prozent recycelbar und k├Ânnen praktischerweise fast ├╝berall abgegeben werden. Aber wof├╝r steht PET denn eigentlich genau? Wie funktioniert das Recycling? Und wie umweltfreundlich sind die Plastikflaschen tats├Ąchlich?

├ťbrigens: Wusstest Du schon, dass der Marktanteil der PET-Flaschen in Deutschland laut einer aktuellen Erhebung der Marktforscher des GfK Consumer Panels und der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getr├Ąnke (kurz wafg) mittlerweile bei fast 75 Prozent liegt?

Alles Wissenswerte rund um die praktische PET-Flasche

Der Ursprung der beliebten PET-Flaschen geht zur├╝ck bis in das Jahr 1973, als die erste Plastikflasche auf den Markt gekommen ist. Seitdem wuchs ihr Marktanteil kontinuierlich an, was nicht zuletzt auf die einfache und kosteng├╝nstige Herstellung zur├╝ckzuf├╝hren ist. Die Abk├╝rzung PET steht f├╝r Polyethylenterephthalat. Dabei handelt es sich um eine spezielle thermoplastische Kunststoffart aus der Familie der Polyester, die aufgrund ihrer hygienischen Eigenschaften vor allem in der Lebensmittelindustrie sehr h├Ąufig zum Einsatz kommt. Ein weiterer Vorteil der PET-Flasche liegt in ihrer Wiederverwendbarkeit: Nach der Benutzung einfach kurz aussp├╝len und wieder neu bef├╝llen ÔÇô einfacher geht es kaum.

Und auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht komisch klingen mag, sind PET-Flaschen tats├Ąchlich ├╝beraus umweltvertr├Ąglich. Das liegt zum einen daran, dass die Plastikflaschen immer leichter werden und dementsprechend weniger Material f├╝r die Herstellung ben├Âtigt wird. Zum anderen sorgt das geringe Gewicht f├╝r einen deutlich reduzierten CO2-Aussto├č bei dem Transport. Nichtsdestotrotz bestehen die Flaschen aus fossilen Rohstoffen, weshalb sie optimalerweise auch m├Âglichst h├Ąufig wiederverwendet und danach auf jeden Fall recycelt werden sollten.

Gut zu wissen: Die meisten PET-Flaschen k├Ânnen ohne Bedenken bis zu 20-mal neu bef├╝llt werden, bevor man sie austauschen sollte.

Einweg oder Mehrweg: Was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn es um das Thema Nachhaltigkeit geht, stellt sich bei der Verwendung von PET-Flaschen ganz automatisch auch die Frage, ob man ohne Bedenken auf Einweg- oder besser direkt auf Mehrweg-Produkte setzen sollte. Grunds├Ątzlich stellen Mehrwegflaschen die ├Âkologisch gesehen bessere und sinnvollere Variante dar, weil sie direkt weiter- respektive wiederverwendet werden k├Ânnen und nicht erst recycelt werden m├╝ssen. Allerdings kommt mittlerweile immer h├Ąufiger die Einwegvariante zum Einsatz, besonders bei S├Ąften, Bier oder auch Milch. Das liegt vor allem an den Materialanforderungen, die nicht nur hierzulande gesetzlich vorgeschrieben sind. Zudem setzt eine gr├╝ndliche Reinigung hohe Temperaturen voraus, die PET-Flaschen in der Regel schlicht und einfach nicht verkraften.

Gut zu wissen: Laut dem Naturschutzbund Deutschland (kurz NABU) sollte man nicht zuletzt aufgrund der kurzen Transportwege und der nachhaltigen Nutzung am besten auf Mehrwegflaschen aus der eigenen Region setzen.

Einweg oder Mehrweg - PET Flaschen

Das Fazit

PET-Flaschen bieten viele Vorteile und eine ├╝berraschend positive ├ľkobilanz ÔÇô sofern es sich um regional abgef├╝llte Mehrwegflaschen handelt. Das macht sie zu einem praktischen Outdoor-Begleiter, egal ob es an das Meer oder in die Berge geht. Allerdings gibt es noch eine weitere M├Âglichkeit, die sich vor allem f├╝r diejenigen eignet, die noch etwas mehr auf ihren ├Âkologischen Fu├čabdruck achten m├Âchten: Wiederverwendbare Trinkflaschen. Und praktischerweise haben wir einen n├╝tzlichen Trinkflaschen-Ratgeber f├╝r Euch, der bei der Kaufentscheidung ├╝beraus hilfreich sein kann ÔÇô egal ob es sich um robuste Thermosflaschen aus Edelstahl oder um faltbare Trinkflaschen aus BPA-freiem Silikon handelt.

Wir hoffen unser Ratgeber zu PET-Flaschen habt Dir geholfen. Benutzt Du PET-Flaschen? Haben wir etwas Wichtiges vergessen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Hier findest Du weitere Ratgeber & hilfreiche Beitr├Ąge zum Thema:

REISETIPPS

*Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du dar├╝ber ein Produkt bestellst. Der Preis ver├Ąndert sich f├╝r Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh ver├Âffentlichen zu k├Ânnen. Danke! ­čÖé

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Und wenn du immer auf dem Laufenden bleiben m├Âchtest, dann trage dich in unseren Newsletter ein:

Deine E-Mail-Adresse ist bei uns sicher & wird nicht weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert