Thailand Sehenswürdigkeiten: Top 12 Highlights & paradiesische Orte, die Du nicht verpassen solltest!

Anne Duchstein | reisefroh.de Autor/in: Anne Duchstein

Thailand vereint alle Vorzüge, die Südostasien ausmachen und die wir so sehr an diesem Kontinent lieben! Fantastisches Essen, lebendige Großstädte, freundliche Einwohner und eine Fülle an einmaligen Sehenswürdigkeiten. Thailand ist längst kein Geheimtipp mehr und eines der beliebtesten Urlaubsziele der ganzen Welt.

Aber das macht nichts, das Land ist groß genug und jeder findet hier sein eigenes kleines Paradies. Damit Dir das etwas leichter fällt, stellen wir Dir in diesem Artikel unsere Lieblingsorte vor und auch einige besondere Sehenswürdigkeiten verteilt im ganzen Land.

Insgesamt präsentieren wir Dir 12 der besten Highlights. Viel Spaß beim Lesen! 🙂

 

Thailand Sehenswürdigkeiten

 

Auf dieser Karte findest Du die Top Highlights des Landes im Überblick:

Thailand Sehenswürdigkeiten: Infografik und Karte

 

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Zentralthailand

 

Bangkok | Top 1

 

Bangkok, die Hauptstadt Thailands, ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Herz des Landes.

2013 zog die Stadt unglaubliche 17 Millionen Besucher in ihren Bann (bei lediglich 8,5 Millionen Einwohnern) und war damit Rekordhalter. Sie galt als die meistbesuchte Stadt der Welt! Mittlerweile ist sie aber „nur“ noch auf Platz 2, hinter London.

Man braucht nicht lange um zu verstehen warum Bangkok so beliebt ist: Sie beherbergt über 400 Tempel und eine schier unendliche Fülle an Sehenswürdigkeiten. Plane hier auf jeden Fall ein paar Tage extra ein und tauche ein in eine Welt voller Streetfood, Shopping-Malls und Tempel.

 

Das touristische Epizentrum der Stadt befindet sich auf und um der Khaosan Road im Stadtteil Bang Lam Phu (besonders beliebt bei Backpackern). Dort befinden sich zahlreiche Restaurants, Bars, Clubs und jede Menge Massagesalons sowie kulinarische Kuriositäten. 😉

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Bangkok, Wat Phra Kaeo in Lampang

Bangkok bei Nacht: Die moderne Hauptstadt Thailands.

 

 

Grand Palace mit dem Wat Phra Kaeo | Top 2

 

Zwischen den grauen Hochhäusern der modernen Großstadt Bangkok sieht man schon von Weitem die goldenen Spitzen des Grand Palace (Großer Palast). In der Nähe des Flusses Chao Phraya gelegen, war er die Residenz der früheren Könige des Rattanakison-Königreiches.

Heute ist er ein Ort an dem religiöse Zeremonien gehalten oder Gäste des Königs empfangen werden. Zwar ist ein Besuch des Königspalastes ein absolutes Pflichtprogramm Deines Bangkok-Besuches, aber die majestätische Stimmung geht in den Touristenmassen leider etwas unter.

Der Palast ist eben DIE Sehenswürdigkeit Bangkoks, das sehen wohl viele so…

 

Die Tempelanlage ist so riesig, dass Du am Eingang einen kleinen Reiseführer bekommst auf dem alle Tempel eingezeichnet sind. Auch wenn wirklich jeder einzelne Quadratzentimer beeindruckend ist, solltest Du den Wat Phra Kaeo, den Tempel des Smaragd Buddhas, nicht verpassen.

Er ist der Palast des Königs und der heiligste, bekannteste und vielleicht auch schönste Ort der Anlage.

 

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Grand Palace Bangkok

Der Grand Palace als eine der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

 

 


Reisetipp: Kostenlos Geld abheben in Thailand

Wichtig: In Thailand verlangen alle Geldautomaten eine Gebühr beim Geld abheben! Die Kosten betragen ca. 5 Euro pro Transaktion, was bei einer mehrwöchigen Reise schnell sehr teuer werden kann.

Unsere Empfehlung für Dich: Mit der Santander Kreditkarte* kannst Du an egal welchem Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben. Keine Auslandseinsatzgebühren, keine Fremdgebühren! Sie ist übrigens auch der Testsieger aus unserem Artikel die besten Reisekreditkarten im Vergleich. 🙂

 


 

 

Schwimmende Märkte | Top 3

 

Schwimmende Märkte haben eine sehr lange Tradition in Thailand. Früher dienten die Kanäle als Straßen und der Fluss Chao Phraya war die Verkehrsader des Landes. Heute haben die schwimmenden Märkte aber weitestgehend ihre Bedeutung und Ursprünglichkeit verloren.

Sie wurden durch ein modernes Straßennetz ersetzt und viele der Kanäle wurden zugeschüttet.

Falls Du dich aber auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit Thailands begeben möchtest, dann lohnt sich der Besuch des schwimmenden Marktes von Damnoen Saduak (auch Damnern Saduak genannt). Ihn gibt es noch heute und er ist für Touristen wie Einheimische ein beliebter Handelsplatz.

 

Info: Damnoen Saduak  befindet sich etwa 80km von Bangkok entfernt. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch in den frühen Morgenstunden (zwischen 6 und 9 Uhr).

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Schwimmende Märkte, Wat Phra Kaeo in Lampang

Eine Szene der schwimmenden Märkte in Thailand.

 

 

Ayutthaya | Top 4

 

Tempel soweit das Auge reicht und eine prächtige Schönheit aus einst vergangenen Tagen. So könnte man die Ruinensammlung von Ayutthaya wohl umschreiben. Das Weltkulturerbe der UNESCO ist beeindruckend und nimmt Dich mit in das alte siamesische Königreich, welches über 417 Jahre das politische Zentrum der Macht war! 33 Könige haben ab 1350 n.Chr. von hier aus regiert.

Uns erinnern die Ruinen ein wenig an Angkor Wat in Kambodscha. 🙂

 

Besonders schön sind die Tempel nach Anbruch der Dunkelheit, denn dann werden einige von ihnen angestrahlt. Um Ayutthaya mit seinen wichtigsten Tempelanlagen zu besichtigen empfehlen wir Dir einen ganzen Tag einzuplanen. Gut zu wissen: Beste Reisezeit Thailand!

 

Info: Für manche der Sehenswürdigkeiten in Ayutthaya fällt eine kleine Eintrittsgebühr von ca. 20-50 Bhat (~0,5 – 1,30€) an. Es gibt übrigens die Möglichkeit, sich für 20-30 Baht (0,6-0,7€) pro Tag ein Fahrrad auszuleihen.

Tagesausflüge lassen sich übrigens problemlos ab Bangkok organisieren.

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Ayutthaya, Wat Phra Kaeo in Lampang & die Brücke am Kwai

Die Ruinen von Ayutthaya und alte Buddha-Statuen.

 

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Der Norden des Landes

 

Chiang Mai & Wat Phra That Doi Suthep | Top 5

 

Chiang Mai liegt im Norden Thailands und ist mit gerade einmal 180.000 Einwohnern das wichtigste Handelszentrum der Provinz. Aber von echtem Großstadtfeeling ist in den schmalen Gassen der Altstadt so gar nichts zu spüren. 🙂

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Wat Phra That Doi Suthep in Chiang MaiChiang Mai ist ein beschauliches Fleckchen mit unendlich viel Charme! Für uns ist es die perfekte Mischung aus asiatischem Flair, kulturellem Reichtum und einer atemberaubenden Landschaft.

Wer Thailand erleben möchte ohne auf seine geliebten Berge verzichten zu wollen, der ist in Chiang Mai genau richtig.

 

Die Umgebung ist ebenfalls ein landschaftliches Highlight und Trekkingtouren durch den Dschungel und zu den abgelegenen Bergdörfern sind hier ein einmaliges Erlebnis. Außerdem lieben wir die Nachtmärkte, die entspannte Atmosphäre der Cafés und die malerische Lage am Fluss.

 

Zu sehen gibt es in Chiang Mai sehr viel, als größtes Highlight aber gilt ein Besuch des Tempels Wat Phra That Doi Suthep, dem Wahrzeichen der Stadt. Er liegt auf dem gleichnamigen Berg Doi Suthep und bietet zusätzlich tolle Aussichten auf die Stadt.

Alle Infos zu dieser wunderbaren Stadt findest Du in diesem Artikel: Chiang Mai Sehenswürdigkeiten & Reisetipps! Die schönsten Unterkünfte (für jeden Geldbeutel) und Tipps in welchem Stadtteil man in der bezaubernden Stadt am besten übernachtet haben wir hier für Dich zusammengestellt: Chiang Mai Hotels.

 

Märkte: Zwei große und bekannte Märkte finden jeden Samstag & Sonntag statt („Walking Street“). Samstag: Nachtmarkt am Chiang Mai Gate (im Süden), Sonntag: In der Altstadt, rund um die Rachadamnoen Road.

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Chiang Mai - Wat Phra That & Doi Suthep

In Chiang Mai öffnen viele Tempel ihre Türen für Besucher und Mönche bitten zum Gespräch. Das schafft eine geniale Win-Win-Situation. Denn während Reisende bei den Mönchen all ihre Fragen loswerden, üben die Mönche Englisch. 🙂

 

 

Pai | Top 6

 

Pai ist eine kleine Stadt der Provinz Mae Hong Son. Sie befindet sich im Nordosten Thailands, etwa 130km von Chiang Mai entfernt. Ein Geheimtipp ist Pai schon lange nicht mehr, aber außerhalb der Hochsaison (November bis Januar) ist hier trotzdem recht wenig los.

Wer nach Pai kommt, der sucht die Ruhe, liegt in der Hängematte (Lesetipp: Unser Reisehängematten Test) und bewundert die dschungelbewachsenen Berghänge. Das Leben und die entspannte Atmosphäre genießen, das wird in Pai groß geschrieben!

 

Yogakurse und Retreats gibt es hier wie Sand am Meer. Und falls es etwas mehr Action sein soll, dann wäre vielleicht eine Motorradtour durch die atemberaubende Schönheit der Berge genau das Richtige für Dich. 🙂

 

Thailand Sehenswürdigkeiten Backpacker: Wat Phra Kaeo in Lampang, Bangkok & Koh Phi Phi

Die Küche Thailands ist weltbekannt und ein großes kulinarisches Highlight. Schmeckt nicht, gibt’s nicht! 🙂 In unserem ultimativen Streetfood- Guide Thailändisches Essen nehmen wir Dich mit zu den Garküchen der Nachtmärkte und verraten Dir 10 unserer absoluten Lieblingsessen. Guten Appetit!

 

 

Chiang Rai | Top 7

 

Die kleine Perle Chiang Rai liegt im Goldenen Dreieck Thailands, ganz im Norden des Landes und grenzt an den Nachbarstaaten Laos und Myanmar. Chiang Rai gehört wohl zu den Orten in Thailand, die dazu neigen unterschätzt zu werden und bei vielen nicht oder nur kurz auf dem Programm stehen.

Das ist Dein Glück! 🙂 Ganz besonders schön und das wohl bekannteste Highlight der Stadt ist der weiße Tempel (Wat Rong Khun).

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Chiang Rai - Wat Phra Kaeo in Lampang

Der bekannte Tempel Wat Rong Khun in Chiang Rai.

 

 

Isaan | Top 8

 

Es gibt in Thailand nicht viele Ecken, die man noch als Geheimtipp bezeichnen kann, aber die Region Isaan (manchmal auch Isan geschrieben) gehört zweifelsfrei noch dazu! Zwar gibt es auch hier flächendeckend Hotels, aber andere Reisende haben wir in dieser Region nur sehr selten getroffen.

Wenn Du hier herkommst, dann landest Du plötzlich in einem ganz anderen, ursprünglichen Thailand. Einmal gibt es da die überraschend moderne Stadt Udon Thani mit all ihren hippen Cafés und den tollen Stadtpark.

 

Wenn Du aber weiterreist, dann landest Du mitten im Alltag der Reisbauern und Farmer. Dieser Teil des Landes erinnert uns ein wenig an das nur wenige Kilometer entfernte Laos. 🙂

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Isaan, Udon Thani - Bangkok, Koh Phi Phi & Pai

Sebastian entspannt im Park von Udon Thani in Isaan.

 

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Der Süden des Landes

 

Ko Phi Phi | Top 9

 

Spätestens seit dem legendären Aussteiger-Film „The Beach“ ist das Archipel Ko Phi Phi weltbekannt. Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle, eine Kommune, die Marihuana verkauft und als Drehort die umwerfende Kulisse der Maya Bay – das hat gewirkt! Backpacker zieht es seither in Scharen auf die kleine Insel.

Auf Koh Phi Phi ist zwar rein gar nichts mehr vom Hippie-Flair zu spüren, aber die Strände sind noch genauso schön wie im Film. Ganz besonders beliebt ist die Insel bei partyhungrigen Reisenden und allen, die gerne schnorcheln und tauchen.

Es lassen sich fantastische Schnorcheltouren in der Andamanensee und Tagesausflüge zu den unbewohnten Nachbarinseln organisieren.

 

Update 2019:

Die kleine Inselgruppe Koh Phi Phi mit ihrem berühmten Maya Bay ist seit Juni 2018 bis auf weiteres für Touristen geschlossen! Grund sind die großen Umweltschäden die durch Touristenmassen verursacht wurden. Es bleibt zu hoffen, dass sich die wunderschönen Korallenriffe und Mangrovenwälder wieder vollständig erholen werden…

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Ko Phi Phi, Chiang Rai, Pai und Bangkok

Auf Ko Phi Phi gibt es übrigens keine Autos und alles muss zu Fuß oder mit den sogenannten Longtail-Booten erledigt werden. 🙂

 

Thailand Sehenswürdigkeiten Packliste Rucksack - Koh Phi Phi, Phangan, Ko Tao

Ich packe meinen Koffer und nehme mit… ja was muss eigentlich mit in den Koffer bzw. Rucksack für nach Thailand? In unserer Packliste Thailand findest Du eine umfangreiche Checkliste (jetzt auch zum Gratis Download!). Vergessen solltest Du auf keinen Fall ein Mikrofaserhandtuch*, ein Inlett* und eine Powerbank*. 🙂

 

 

Huay Mae Khamin Wasserfall | Top 10

 

Der Huay Mae Khamin Wasserfall liegt ganz im Westen Thailands in der Provinz Kanchanaburi und ein Ausflug dorthin zählt zu dem, was in die Kategorie Abenteuer fällt. 🙂 Das fängt schon bei der Anreise an, denn die ist schwierig.

Öffentliche Verkehrsmittel gibt es keine und die einzige Möglichkeit um den Wasserfall zu erreichen, ist per Anhalter oder mit dem Moped.

 

Auch die Übernachtungsmöglichkeiten sind etwas eingeschränkt und das beste ist es zu zelten. Der dazugehörige Nationalpark hat einen recht schönen Campingplatz inkl. sanitärer Einrichtungen. 😉

Den allermeisten Thailand-Besuchern ist das aber zu stressig und so kommt es, dass das atemberaubende Naturschauspiel eines siebenstufigen Wasserfalls nur sehr selten von westlichen Touris besucht wird.

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Pai, Chiang Rai, Bangkok, Lampang und Damnoen Markt

Der siebenstufige Huay Mae Khamin Wasserfall!

 

Egal ob es Deine erste Thailandreise sein wird oder ob Du dieses traumhafte Land schon öfter besucht hast: Mit unseren Top 10 Thailand Reisetipps bist Du für den nächsten Backpacking-Trip bestens vorbereitet! 🙂

 

 

Koh Lanta & Phang Nga Bucht | Top 11

 

Koh Lanta ist nichts weniger als ein Tropentraum, ein Paradies auf Erden! Weiße Sandstrände, Palmen, Kokosnüsse, Hängematten – das Leben hier ist ein Genuss! 🙂 Es ist keineswegs so, dass Koh Lanta eine versteckte, kleine Insel sei, ein unberührter Fleck. Nein. Koh Lanta ist sogar ziemlich groß und beliebt. Aber das macht nichts!

Es ist trotzdem wunderschön hier und für viele sogar eine kleine Lieblings-Insel inmitten der Andamanensee.

 

Als ein besonders schöner Tagesausflug gilt übrigens eine Tour durch die Phang Nga Bucht, die 1981 zum Marine-Nationalpark erklärt wurde. In der Phang Nga Bucht findest Du die für Thailand berühmten, aus dem Wasser herausragenden Kalksteinfelsen, deren Hänge mit dichten Mangroven bewachsen sind.

Dieses Mal war es kein anderer als James Bond persönlich, der den weltberühmten Felsen Khao Ta-Pu in die Luft sprengte und ihm dadurch weltweite Berühmtheit verlieh. Daher ein kleines Wort der Warnung: Vor genau diesem Felsen besteht seither Massentourismus-Alarm!

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Koh Phangan, Koh Samui, Koh Tao, Pai

Ein Thailand-Sehenswürdigkeiten-Tipp für Dich: Die kleine Insel Koh Mak liegt im Osten Thailands, ganz in der Nähe von Kambodscha und ist ein wunderschönes, noch recht unentdecktes Paradies. In unserem Insel-Guide Koh Mak findest Du alle Informationen dazu, viele Bilder und erfährst, warum sich ein Abstecher dahin absolut lohnt!

 

 

Khao Sok Nationalpark | Top 12

 

Der Khao Sok Nationalpark liegt im Ban Ta Khun Distrikt im Süden Thailands. Im Herzen des Parks liegt der wunderschöne Cheow Kam Lake. Der See ist von dschungelbewachsenen Bergen umgeben, Kalksteinfelsen und Bäumen, die sich im Wasser spiegeln. Khao Sok ist schlichtweg ein magischer, spektakulärer Ort!

Die Anfahrt ist recht einfach, es fahren regelmäßig Busse in den Ban Ta Khun Distrikt (Surat Thani Provinz).

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Khao Sok - Chalong Phuket Pai

Natur Pur im Khao Sok Nationalpark!

 

 

Weitere wichtige Thailand Tipps für Dich

 

Gibt es auch Orte, die man in Thailand nicht gesehen haben muss?

 

Diese Frage beantworten wir mit einem ganz klaren „Ja“! In Thailand gibt es einige Massentourismus-Ansammlungen, die man nicht wirklich erlebt haben muss! Dazu gehört definitiv die Stadt Pattaya. Hierher kommen jährlich etwa 10 Millionen Touristen! 

Die Stadt selbst hat nur etwa 100.000 Einwohner… Das Einzige, was in der Gegend tatsächlich sehenswert ist, ist das Sanctuary of Truth (Prasat Sut Ja-Tum). Der Prasat ist ein aus Holz erbautes, religiöses Bauwerk.

 

Phuket ist ebenfalls einer dieser Gegenden, die gnadenlos überfüllt sind:

Über 3 Millionen Reisende konzentrieren sich hier jährlich auf ein paar wenige Strände, Tendenz stark steigend! Auf einigen vorgelagerten Inseln bei Phuket wird der Tourismus mittlerweile zum großen Problem. Hierzu haben wir in der Presse einen spannenden Artikel gefunden: Touristenrekord belastet Thailand.

Nichtsdestotrotz gibt es auch auf Phuket noch recht schöne Ecken abseits von diesem ganzen Trubel.

 

In diesem Artikel findest Du ein paar Tipps, wie Du nachhaltig und ohne Verzicht durchs Land reisen kannst: Tipps für eine nachhaltige Low-Budget-Reise durch Thailand!

 

 

Exkurs Elefantenreiten: Das solltest Du unbedingt darüber wissen!

 

Leider, leider ist das Elefantenreiten bei Reisenden nach wie vor eine beliebte Aktivität. Die Reiseagenturen werben mit dem exotischen Transportmittel und der einmaligen Erfahrung. Auf Elefanten durch den Dschungel, das klingt spannend.

Für die Tiere ist es allerdings alles andere als ein Spaß, sondern pure Tierquälerei! Da gibt es auch nichts schönzureden und jeder, der darüber informiert ist und sich trotzdem auf den Rücken setzt, trägt aktiv dazu bei.

 

Dabei gibt es so viel schönere Möglichkeiten den Tieren nahe zu kommen. Es gibt einige Rescue-Camps in denen gequälte Elefanten ein Gnadenbrot bekommen, frei herumlaufen dürfen und keine Touristenattraktion mehr sind. Hier kann man die Elefanten entweder einfach nur beobachten, füttern oder mit ihnen spazieren gehen. Die Aktivität ist nicht ganz günstig, aber man trägt damit gleichzeitig zum Schutz der Tiere bei.

Während unserer Zeit in Chiang Mai waren wir in dem Elephant Nature Park, den wir Dir guten Gewissens empfehlen können!

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Elefanten Rescue Camp Chiang Mai - Pai Chalong Phuket

 

Thailand Sehenswürdigkeiten: Unser Fazit

 

Anne und Sebastian von reisefrohWir lieben Thailand und kommen immer und immer wieder. Mittlerweile waren wir schon fünf Mal hier! 😀 Für uns ist Thailand ein wunderbares „Rundum-Sorglos-Paket“.

Es ist ein Land, das einem das Reisen sehr leicht macht, voller Schönheit steckt und einen mit dem ewigen Sommer der Tropen und fantastischem Essen empfängt.

Trotzdem ist es keinesfalls langweilig. Wir entdecken jedes Mal neue Seiten Thailands, noch einen paradiesischen Strand hier, ein kleines Insel-Juwel dort oder ein neues Lieblingscafé in Chiang Mai.

 

Zudem ist Thailand ein sehr günstiges Reiseziel und falls du wissen möchtest wie viel wir ausgegeben haben, findest Du die Antwort im Artikel Thailand Backpacking Kosten. 🙂

✏  Was sind Deine Lieblingsorte in Thailand? Bist du auch ein großer Fan von diesem Land? Hast Du noch weitere Tipps für und weißt, was man auf jeden Fall gesehen haben sollte? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar! 🙂

 

 

Hier findest Du noch viele weitere Infos & Artikel zu diesem faszinierenden Land:

THAILAND

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Bewertungen, 4,85 von 5)
Loading...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top