Krabi Thailand – Sehensw├╝rdigkeiten, Wandern, Bootstour uvm.

Sabrina und Max - making-miles.com Autor/in: Sabrina und Max

Nachdem wir von Koh PhiPhi gefl├╝chtet sind, hie├č unser n├Ąchstes Ziel Krabi. Krabi ist zwar auch sehr touristisch, aber bei weitem nicht so schlimm wie Koh PhiPhi. Sieben Tage lie├čen sich hier gut aushalten und wir haben auch einfach mal nur entspannt.

 

Ankunft in Krabi

 

Die Anfahrt und Ankunft in Krabi lief relativ unspektakul├Ąr ab. Von Koh Phi Phi ging es am Nachmittag innerhalb von knapp 2 Stunden nach Krabi. In Krabi angekommen wurden wir mit einem Transfer Shuttle direkt in unser Hotel gef├╝hrt.

Wir haben dann auch nur noch einen kleinen Abstecher zum Night Market gemacht und sind ersch├Âpft von den Strapazen auf Koh PhiPhi ins Bett gefallen. 

 

Wandern, Touri-Bootsausflug und mehr…

 

Die Woche in Krabi sind wir gem├Ąchlich angegangen. Am ersten Tag haben wir nochmal das Hotel wechseln m├╝ssen. Wir hatten nur eine Nacht gebucht und f├╝r die weiteren N├Ąchte war es bereits ausgebaucht. Gl├╝ck im Ungl├╝ck: Das n├Ąchste Hotel war etwas zentraler und sogar g├╝nstiger.

Nachdem wir im neuen Hotel alles verstaut hatten, sind wir den Noppharat Strand entlang und haben die Gegend erkundet. Der Strand ist der weniger touristische. 

 

 

Wandern im Mu Ko National Park

 

Am zweiten Tag sind wir mit unserem gemieteten Roller gleich Richtung Mu Ko Nationalpark gefahren. Uns wurde gesagt, dass man hier sch├Ân wandern kann und sp├Ąter oben auf dem Berg einen super Ausblick hat.

Der Eingang zum Mu Ko National Park ist nicht ganz einfach zu finden. Ihr m├╝sst ganz im Westen am Strand entlang fahren.  Der Eingang befindet sich ganz in der N├Ąhe Tup Kaek Beach.

Und wir wurden nicht entt├Ąuscht, wie ihr sp├Ąter seht. Doch zun├Ąchst ging es gut 1 1/2 Stunden nur bergauf. Ihr sollter also schon etwas Kondition mitbringen. Und ganz wichtig: Festes Schuhwerk! Wir haben doch einige gesehen, die mit Flip Flops die teils steinige Strecke gegangen sind. Selbst mit Wanderschuhe war es hier rutschig.

 

Krabi Thailand Wandern

 

Der Weg zum Gipfel war schon ein Erlebnis. Man hat sich wie im Dschungel gef├╝hlt. Touristen waren zum Gl├╝ck auch nicht allzu viele unterwegs. Das ist der Vorteil bei solchen Aktivit├Ąten. Wenn es mal anstrengender wird, sind gleich viel weniger Touristen vor Ort ­čÖé

Auf dem Gipfel wurden wir dann mit dieser wundersch├Ânen Aussicht belohnt:

 

National Park Krabi Thailand

 

Die n├Ąchsten 2 Tage haben wir dann erstmal nicht so viel gemacht. Wir waren in Krabi unterwegs, haben uns den etwas touristischeren Teil am Ao Nang Beach angesehen und haben uns etwas um den Blog gek├╝mmert ­čÖé

 

 

Touri Bootsausflug – Warum machen wir das nur immer wieder?!

 

Warum auch immer, haben wir uns f├╝r einen 7 Island Bootsausflug entschieden. Eigentlich war uns klar, dass das wieder die absolute Touri Tour wird, die wir sonst immer versuchen zu meiden… Ich wei├č auch nicht, warum wir das immer wieder machen. 

Auf der sogenannten 7 Islands Tour sollten wir wundersch├Âne Inseln besuchen, Schnorcheln, ein BBQ am Strand genie├čen und mit leuchtendem Plankton schwimmen k├Ânnen. H├Ârt sich gut an.

Im Endeffekt wurden wir zu einem abgelegenen Pier gebracht. Dort durften wir eine Stunde warten bevor es mit einem kleinen Boot los ging. Es zog ein gro├čer Regenschauer ├╝ber uns, weshalb wir noch kurz auf einer Inseln stoppen mussten. Anschlie├čend ging es weiter zu einem Strand. Hier standen schon ca. 200 weitere Menschen. Und wir mussten 30 Minuten warten, bis es weiter ging.

 

 

Anschlie├čend ging es zum Schnorcheln. Ganz ok, aber auch das typische: „Springt mal alle f├╝r 10 Minuten rein und dann gehts weiter“… Aber das war noch ok. Dann ging es zum Strand, wo auch das BBQ sein sollte. Im Endeffekt gab es aus gro├čen Eimern Curry und Reis. Es war aber ├╝berraschenderweise sehr gut. Currys k├Ânnen die Thais ­čÖé

 

Bootsausflug Krabi Thailand

 

Das anschlie├čende Schwimmen mit dem Plankton war dann auch entt├Ąuschend. Es blitze nur ab und zu mal ein kleines Licht immer was auf. Nicht so aufregend wie vorher angepriesen, aber ganz nett zu sehen.

Gegen 21 Uhr waren wir endlich zur├╝ck im Hotel und haben uns mal wieder gefragt: Warum machen wir immer wieder solche Touri Ausfl├╝ge?!

 

Krabi Town

 

Zum Abschluss sind wir noch mit unserem Roller nach Krabi Town gefahren. Ca. 40 Minuten Fahrt, die aber ganz angenehm sind. Krabi Town selbst war dann doch etwas entt├Ąuschend. Der Night Market ist nicht wirklich besonders und auch so gab es nicht viel zu sehen. Wenn ihr genug Zeit habt k├Ânnt ihr mal einen Blick auf Krabi Town werfen, aber das reicht dann auch schon.

 

Tipps Krabi Thailand

 

Nach einem weiteren entspannten Tag in Krabi, ging es weiter Richtung Koh Samui.

 

 

Abreise und Aufbruch nach Koh Samui

 

Am 19.12 sind wir nach Koh Samui aufgebrochen. Hier sollten wir Weihnachten und Silvester mit Sabrinas Eltern verbringen. Die Fahrt war doch recht anstrengend. Zun├Ąchst ging es mit Shuttle Bus zum Bus Terminal nahe Krabi Town. Hier mussten wir eine ganze Stunde warten bevor es mit dem gro├čen Bus ca 2 Stunden Richtung Sura Thani Hafen ging.  

Im Hafen wartete auch schon unser Schiff nach Koh Samui. Die ├ťberfahrt dauerte weitere 1 1/2 Stunden. Eigentlich hatten wir gehofft, dass wir auf Koh Samui selbst, schnell zu unserem Hotel kommen w├╝rden. Falsch gedacht! Wir mussten komplett auf die andere Seite der Insel und waren nochmal 1 1/2 Stunden unterwegs. 

Insgesamt hat die ganze Anreise gute 8 Stunden gedauert und wir waren froh, als wir endlich das Hotel erreicht hatten!

Lesetipp: Schau Dir auch die Koh Chang Sehensw├╝rdigkeiten an, hier findest Du weitere spannende Informationen. 

 

Fazit zu Krabi

 

Krabi hat uns deutlich besser gefallen als Koh PhiPhi. Es ist bei weitem nicht so touristisch und auf Party ausgelegt. Au├čerdem konnte man doch relativ viel unternehmen. Ein besonderes Highlight war die Wanderung im Mu Ko National Park. Das tat uns mal wieder richtig gut. Au├čerdem gab es viele nette Cafes in denen wir einfach mal produktiv sein konnten!

Krabi – kein Muss, aber dennoch empfehlenswert!

 

 

Haben Dir meine Krabi Sehensw├╝rdigkeiten und Insidertipps geholfen? Welche weiteren Sehensw├╝rdigkeiten und Geheimtipps in Thailand m├Âchtest Du mit uns teilen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

 

Hier findest Du weitere Infos & Artikel ├╝ber Thailand:

THAILAND

 

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du dar├╝ber ein Produkt bestellst. Der Preis ver├Ąndert sich f├╝r Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh ver├Âffentlichen zu k├Ânnen. Danke! ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top