Bergen Sehenswürdigkeiten – Top Highlights und Geheimtipps

Sabrina und Max - making-miles.com Autor/in: Sabrina und Max

Bergen in Norwegen. Eine wunderschöne Stadt im Westen des Landes. Wir sind ganz spontan übers Wochenende hingeflogen und hatten dort eine Menge Spaß. Das Wetter hat auch mitgespielt und so konnten wir trockenen Fußes die Stadt und Umgebung erkunden.

 

Wissenswertes über Bergen

 

Bergen ist Norwegens zweitgrößte Stadt und liegt am Berghang mit Blick auf das Meer. Du kannst durch die lebendige Geschichte dieser modernen Stadt streifen, und anschließend die wildesten und schönsten Fjorde Norwegens erkunden.

Bergen ist im norwegischen Maßstab eine große Stadt, aber eine mit kleinstädtischem Charme und Atmosphäre. Die leidenschaftlich patriotischen Einwohner sind stolz auf ihre vielseitige Stadt, ihre Geschichte und kulturellen Traditionen. 

Rund 10 Prozent der Bevölkerung in Bergen sind Studenten, was der Stadt eine frische und jugendliche Stimmung verleiht. Neben dem Angebot an Museen, Kunstgalerien, kulturellen Veranstaltungen und gastronomischen Einrichtungen sowie den Möglichkeiten, die das Meer und die Berge bieten, trägt dies dazu bei, dass die Stadt lebendig wirkt.

 

Wissenswertes Bergen Sehenswürdigkeiten

 

Bergen wurde vor mehr als 900 Jahren gegründet und hat Wurzeln in der Wikingerzeit und darüber hinaus. Bergen war als eines der Hauptbüros der Hanse mehrere hundert Jahre lang das Zentrum des florierenden Handels zwischen Norwegen und dem übrigen Europa. Bryggen „Der Hansekai“ ist das augenfälligste Überbleibsel dieser Zeit und beherbergt heute viele der Restaurants, Kneipen, Kunsthandwerksläden und historischen Museen der Stadt.

Bergen ist berühmt für die sieben Berge rund um die Innenstadt, den Handelskai, den Fischmarkt und eine der größten kulturellen Veranstaltungen Norwegens, das Bergen International Festival, das jedes Jahr dort stattfindet.

 

 

Wie ist das Wetter in Bergen Norwegen?

 

Meistens regnerisch und kühl! Du wirst für alle Fälle eine Regenjacke mitnehmen sollen, aber das Wetter an Norwegens Westküste ist oft auch überraschend schön.

Die meisten Besucher besuchen Bergen im Sommer zwischen Mai und September. Wenn du im Mai ankommst, musst du die schönen Kirschbäume rund um Lille Lungegårdsvann erleben. Im Hochsommer liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei 19 ° C, an heißen Tagen kann sie jedoch 25 ° C erreichen, ideal für ein Bad im Meer 😀

 

Tipps Bergen Sehenswürdigkeiten

 

Im Winter kannst du landeinwärts fahren und in Voss oder Myrkdalen, nur 1,5 Stunden von Bergen entfernt, Skifahren. Normalerweise schneit es in Bergen zu bestimmten Zeiten im Winter, aber es ist sehr unvorhersehbar und bleibt möglicherweise nur für eine kurze Zeit liegen.

 

 

Sehenswürdigkeiten in Bergen Norwegen und was es zu tun gibt?

 

Es gibt eine Menge zu tun. Museen, Restaurants, Ausflüge und Wanderungen sind reichlich vorhanden. Die Stadt ist zwar verhältnismäßig klein, jedoch kannst du problemlos einige Tage hier verbringen.

 

 

Museen in Bergen | Tipp 1

 

In Bergen gibt es unzählige Museen. Hier kannst du sicherlich zwei Tage nur in Museen deine Zeit verbringen und dir wird sicherlich nicht langweilig werden 🙂

 

Museen Bergen Sehenswürdigkeiten

 

 

Der Fischmarkt | Tipp 2

 

Der Fischmarkt bietet ein ganz eigenes Ambiente, welches jeder Mensch wohl anders empfindet. Für uns war es dann doch sehr touristisch. Einen Besuch ist der Markt aber definitiv Wert!

 

 

Fjord-Ausflüge | Tipp 3

 

Bergen ist umgeben von Fjorden. Wir waren dieses Jahr erst im Milford Sound Fjord in Neuseeland unterwegs, aber Norwegen hat sicher ähnlich schöne Fjorde zu bieten. Wir haben uns für eine Tour über den Hardangerfjord nach Rosendal entschieden.

 

 

Eine echt angenehme, zweistündige Schiffsfahrt mit einer kurzen Wanderung in Rosendal. 

 

Wandern in Bergen | Tipp 4

 

Du musst nicht mit dem Schiff irgendwo hinfahren um Wandern zu gehen. Bergen ist umgeben von „Bergen“ und bietet schöne Wanderwege an. Wir haben uns für eine Wanderung zum Ulriken und dort auf der Hochebene entschieden. Ca 20Km. War dann doch anstrengender als gedacht, aber wirklich schön!

 

 

 

Was kostet Bergen in Norwegen?

 

Bergen ist teuer! Allerdings reden wir dabei vor allem vom Essen. Unser Hotel hat mit 70€ die Nacht ähnlich viel gekostet wie in Österreich. Die Kosten für das Essen haben uns aber umgehauen. 

Wir waren ein paar Monate vorher in Tokio, was ja auch eine teure Stadt ist. Allerdings konnten wir dort zu österreichischen Preisen essen gehen. In Norwegen ist das allerdings nicht möglich. 

6 Euro für eine Cola. 28 Euro für eine Pizza. 10 Euro für ein belegtes Baguette. Uns hat das Essen wirklich keinen Spaß gemacht. Wir achten während des Urlaubs meist nur wenig auf das Geld, aber irgendwann hört der Spaß auf 😀

Wir haben uns das ein oder andere mal im Supermarkt Brötchen und Hummus gekauft und zum Beispiel für die Wanderung unser eigenes Essen gemacht 😉

 

 

Unser Fazit zu Bergen

 

Bergen ist absolut sehenswert, achtet aber auf das Wetter und kalkuliert hohe Kosten für Verpflegung ein. Wir würde Bergen aber jedem empfehlen. Allerdings muss das Wetter mitspielen, da es sonst sehr viel weniger zu tun gibt und weniger Spaß macht.

Wir haben unseren ganzen Trip zwei Tage vor der Abreise gebucht. So konnten wir das Wetter schon gut einschätzen. Hätte es regnen sollen, hätten wir uns sicher für etwas anderes entschieden.

Lesetipp: Schau Dir unsere Beiträge über die Pitlochry Sehenswürdigkeiten und Kaikoura in Neuseeland an, es erwarten Dich viele spannende Informationen.

 

 

Haben Dir meine Bergen Sehenswürdigkeiten und Insidertipps geholfen? Welche weiteren Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps möchtest Du mit uns teilen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

 

 

Hier findest Du weitere Infos & Artikel über Norwegen:

NORWEGEN

 

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top