Reiseadapter: Die besten Reisestecker im Vergleich – für Urlaub, Städtetrip oder Weltreise!

Sebastian Haffner | reisefroh.de Autor/in: Sebastian Haffner

Der Rucksack ist gepackt, das Taxi zum Flughafen bestellt und dann kommt in letzter Minute der Blitzgedanke: Brauche ich eigentlich einen Reiseadapter? Oder funktioniert der vielleicht schon vorhandene Reisestecker in dem Land überhaupt? Gibt es nicht einfach Universal-Stecker, die für jedes Gerät in jedem Land der Welt einsetzbar sind?

Ziel dieses Ratgebers ist es, Dir eine übersichtliche Entscheidungshilfe zu geben über die Unterschiede der besten Reiseadapter auf dem Markt mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Viel Spaß beim Lesen! 🙂

 

Reiseadapter: Das Wichtigste im Überblick

 

Für welche Reiseländer in Europa brauche ich einen Reiseadapter?

Einen Reiseadapter für den Steckertyp G benötigst Du für Reisen nach England, Malta, Irland und Zypern. Teilweise brauchst Du auch in der Schweiz einen Reiseadapter (Steckertyp J). Für ältere Steckdosen in Italien kann eventuell auch noch ein Reisestecker für den Steckertyp L nötig sein, in der Regel findest Du aber den ganz normalen Eurostecker, wie in Deutschland.

Welchen Reiseadapter brauche ich für eine Reise nach Asien?

Der passende Reiseadapter hängt von Deinem Reiseland ab. In Asien wirst Du auf verschiedene Steckdosen bzw. Steckertypen treffen, so unter anderem Steckertyp A,B,C,D,E,I & M. Eine pauschale Aussage für den richtigen Reisestecker lässt sich also nicht treffen und Du musst Dich jeweils für das entsprechende Reiseland konkret informieren.

Welchen Reiseadapter brauche ich für eine Reise nach USA & Kanada?

Um Deine Geräte auch an Steckdosen in USA & Kanada aufzuladen bzw. zu nutzen, benötigst Du einen Reiseadapter für den Steckertyp A/B. Aufgrund der unterschiedlichen Netzspannung in diesen Ländern, benötigst Du zusätzlich zum Reisestecker zudem einen Transformator.

 

 

Reiseadapter: Drei empfehlenswerte Reisestecker im Vergleich

 

Die Suche nach dem richtigen Reiseadapter ist nicht spannend, aber wichtig! 😉 Deswegen haben wir uns – nicht zuletzt auch als Vorbereitung auf unsere Weltreise – intensiv mit den Anforderungen an einen idealen, universalen Adapter auseinandergesetzt und uns für den einfachen und sehr günstigen Reiseadapter von Incutex* entschieden.

Diesen und noch zwei andere hervorragende Adapter für Deine Reisen – sei es Südafrika, Irland oder Zypern – stellen wir Dir jetzt genauer vor! 🙂

 


Hinweis: Wir haben alle hier vorgestellten Reiseadapter selbst getestet. Wir empfehlen Dir nur Produkte, die uns voll und ganz überzeugen.

Anne und Sebastian


 

 

Worauf wir beim Vergleich der Reiseadapter geachtet haben:

 

  1. Gewicht & Packmaß
  2. Robustheit & Qualität 
  3. Universale Einsetzbarkeit in vielen Ländern
  4. Zusätzliche Features (z.B. Aufbewahrungsbox)
  5. Einfache Anwendung & Praxistauglichkeit

 

 

1. Incutex Universal Reiseadapter

 

Der Reiseadapter Incutex Universal* ist unsere erste Wahl um technische Geräte im Ausland aufzuladen und nach über einem Jahr auf Weltreise können wir nur sagen, dass sich der Adapter absolut bewährt hat!

Obwohl der Reisestecker zu den günstigsten Reiseadaptern auf dem Markt zählt, ist das Gerät qualitativ erstklassig und funktioniert auch nach zahlreichen Einsätzen in diversen Ländern und bei unterschiedlichen Netzspannungen noch ohne Probleme.

Ganz besonders vorteilhaft ist die kleine und sehr kompakte Aufbewahrungsbox des Adapters, denn so sind die Stecker des Reiseadapters gut geschützt und können auf Reisen weder abbrechen noch verschmutzen.

 

Der Weltreiseadapter ist übrigens in den Farben schwarz und weiß erhältlich und kann in 150 Ländern eingesetzt werden. Zudem ist er mit Netzspannungen von 100 bis 240V kompatibel!

 

Gewicht:  91 Gramm  |  Größe:  4 x 5 x 5,5 cm  |  Preis: EUR 7,59

 

Weitere Details zum Reiseadapter findest Du auf Amazon.de:

Incutex

 

Reisestecker Vorteile & Nachteile im Überblick

 
Vorteile
Nachteile

Klein & Leicht
Einsetzbar in 150 Ländern
Netzspannung 100 bis 240 Volt
Transportbox
Qualitativ hochwertig
Günstig

- Nicht für alle Länder der Welt einsetzbar (150 von ca. 200 Ländern weltweit)

 

 

2. SKROSS Pro World + USB-Reiseadapter mit USB-Ladeanschluss

 

Den Reiseadapter von SKROSS* gibt es in insgesamt drei verschiedenen Ausführungen:

 

Variante 1 Schuko Pro: Reiseadapter Schuko-Standard mit einem Preis von EUR 19,99, ist die einfachste Ausführung und in insgesamt 120 Ländern einsetzbar.

Variante 2 Schuko Pro World: Der 3-Pol Adapter Pro World hingegen kostet aktuell EUR 23,90 und kann laut Herstellerangaben in allen Ländern der Welt bei allen Netzspannungen problemlos eingesetzt werden.

Variante 3 Schuko Pro World + USB: Der Pro World USB ist mit EUR 29,95 der teuerste Reisestecker von SKROSS. Dafür ist im Lieferumfang noch ein USB Ladeport enthalten über das diverse Geräte an allen Steckdosen im Ausland geladen werden können.

 

Die Schweizer Marke SKROSS wirbt vor allem mit hoher Qualität und laut den begeisterten Kundenbewertungen scheint sie dieses Versprechen bei Ihren Adaptern auch einzuhalten.

Unschlagbarer Vorteil ist natürlich die universale, weltweite Einsatzmöglichkeit des Steckdosenadapters und das damit verbundene „rundum-sorglos-Paket“ für Deine Reise.

 

Gewicht:  181 bis 240 Gramm  |  Größe:  ca. 7 x 6 x 7 cm  |  Preis:  EUR 19,99 bis EUR 29,95

 

Weitere Details zum Reiseadapter findest Du auf Amazon.de:

SKROSS

 

Reisestecker Vorteile & Nachteile im Überblick

Vorteile
Nachteile

Je nach Ausführung weltweit einsetzbar
Je nach Ausführung inkl. USB-Ladeanschlüsse
Erstklassige Verarbeitung & Qualität

- Relativ schwer und groß
- In der Grundausführung nur für 120 Länder geeignet

 

 

3. Reiseadapter mit USB-Anschluss

 

Bei dem Reisestecker von ExtSud* ist vor allem die Würfel-Form auf Reisen sehr vorteilhaft. Dadurch ist der Adapter sehr kompakt und klein.

Auch die Anwendung ist simpel. Man kann die benötigten Stecker einfach aufklappen oder aufschieben, in die Steckdose stecken und die gewünschten Geräte ans Stromnetz anschließen.

Praktisch sind darüber hinaus die vier bereits in den Reiseadapter integrierten USB-Ladeports (inkl. 1x USB-C), sodass die zusätzliche Mitnahme eines USB-Ladeports eigentlich überflüssig ist.

 

Der universelle Weltreiseadapter ist für 170 Länder geeignet und damit bei diversen Netzspannungen einsetzbar. Der Adapter besitzt übrigens eine wichtige Schutzfunktionen für Steckdosen, die sogenannte Schuko, die Deine Geräte vor Kurzschlüssen und Überstrom schützt. Andernfalls kann Dein Gerät schnell mal den Geist aufgeben. 

 

Gewicht:  159 Gramm  |  Größe:  7 x 5,2 x 5,2 cm  |  Preis:  EUR 16,99

 

Weitere Details zum Reiseadapter findest Du auf Amazon.de:

ExtSud

 

Reisestecker Vorteile & Nachteile im Überblick

 
Vorteile
Nachteile

Einsetzbar in 170 Ländern
Praktische Würfel-Form
Vier USB-Ladeports integriert
Klein & leicht

- Nicht für alle Länder der Welt einsetzbar

 

 

Reiseadapter: Worauf Du beim Kauf eines Reisesteckers achten solltest

 

Reiseadapter: Reisestecker Infografik - Adapter Spannungswandler Ladegeräte

Infografik Reiseadapter – Top 6 Eigenschaften von Adaptern

 

1. Klein & leicht:

Wenn es um die wichtigsten Kriterien beim Kauf von Reisezubehör geht, dann spielen Gewicht und Größe immer eine besonders große Rolle, das gilt auch für Reisestecker.

Zwar sind Reiseadapter ohnehin meist leicht, aber gerade wenn es wirklich auf jedes Gramm ankommt oder Du nur mit Handgepäck in den Urlaub reist, kann das nochmal ein wichtiges Kriterium sein.

 

2. Robust & hohe Qualität:

Auf einer Weltreise oder bzw. generell bei Reisen ins Ausland wird unsere Ausrüstung und ganz besonders die Technik-Geräte sehr stark beansprucht. So kann ein Reiseadapter beispielsweise ständig im Einsatz sein um z.B. Geräte wie Handy, Reisekamera, Reisefön oder Deinen Reiselaptop aufzuladen.

Daher sollte der Adapter besonders robust sein! Gute Qualität zahlt sich unterwegs in egal welchem Reiseland immer aus.

 

3. An Deinem Zielort & in möglichst vielen Ländern einsetzbar:

Das wichtigste Kriterium ist natürlich, dass der Reiseadapter auch in Deinem Zielland einsetzbar ist (Überraschung!). 🙂 Ganz besonders praktisch sind aber Stecker, die in den Steckdosentypen möglichst universal, in vielen Ländern der Welt bei unterschiedlichen Netzspannungen verwendet werden können.

Denn dann musst Du Dich nur einmal mit dem Kauf eines Reiseadapters auseinandersetzen und hast danach für einige Jahre vor dem Urlaub Deine Ruhe, denn normalerweise sind Reiseadapter äußerst langlebig.

 

4. Aufbewahrungsbox als Schutz vor Verschmutzung:

Gerade bei der empfindlichen Technik ist ein guter Schutz vor Umwelteinflüssen der Geräte wichtig. Zwar sind Reiseadapter meistens recht robust, aber desto besser sie geschützt sind, desto länger halten die Adapter.

Außerdem schützt eine Aufbewahrungsbox den Reisestecker natürlich auch vor Staub, Sandkörnern und Dreck.

 

5. Einfache Anwendung:

Alle hier vorgestellten Reiseadapter sind intuitiv und einfach zu bedienen.

Die Reisestecker funktionieren entweder durch ein praktisches Schiebesystem (wie der Stecker von SKROSS*), durch einfaches stecken in die Steckdose (z.B. der Adapter von Incutex Universal*) oder durch einfaches Aufklappen (z.B. der Stecker von ExtSud*).

 

Reiseadapter: Reisestecker Netzspannung - Schutzkontakt Schuko Adapter

 

Reiseadapter | FAQ – Fragen & Antworten

 

Dient ein Reisestecker auch als Spannungswandler?

 

Nein, ein Reisestecker ist kein Spannungswandler! Die Stromversorgung in vielen Ländern der Welt läuft über verschiedene Netzspannungen.

In Europa, Indien, Abu Dhabi, Australien, Bolivien, Indonesien, Kambodscha, Laos, Neuseeland, Thailand sowie einigen anderen Ländern in Afrika (z.B. Südafrika) und der Karibik beträgt die Netzspannung 230 Volt (230V). Dort gibt es keinen Unterscheid zu Deutschland und somit ist auch kein Spannungswandler / Transformator zum Adapter für die Benutzung Deiner Geräte an der Steckdose notwendig.

Es gibt allerdings auch Länder, bei denen eine unterschiedliche Netzspannung aus der Steckdose kommt. In den USA, Kanada und Mexiko sowie in der Dominikanischen Republik, Costa Rica, Panama und weiteren Staaten in Lateinamerika beträgt die Netzspannung lediglich 120 Volt.

 

Ein Reiseadapter ermöglicht Dir nur die mitgenommenen Geräte in die Steckdosen im Ausland zu stecken und ans Stromnetz anzuschließen – mehr nicht! Ist die Netzspannung für Dein Gerät zu hoch oder zu niedrig, kann das Geräte beschädigt werden oder aufgrund zu geringer Netzspannung nicht funktionieren.

Die Frage, ob Du für Deine nächste Reise zusätzlich zu einem Reisestecker noch einen Spannungswanlder benötigst, hängt also ganz von Deinen elektrischen Geräten ab, die Du im Urlaub nutzen möchtest. Auf dem Netzteil, Ladegerät, dem Stecker selbst oder in der Bedienungsanleitung findest Du dazu die Angabe „Input“ bzw. „Eingang“.

Wenn dort mehrere Werte stehen, z.B. 100-230V oder 50/60Hz, dann ist das Gerät mit unterschiedlichen Netzspannungen kompatibel. In diesem Fall benötigst Du keinen Spannungswandler für Deinen Urlaub.

 

Tipp: Solltest Du für Dein nächstes Reiseziel einen Spannungswandler brauchen, dann schau Dir mal diesen Wandler inkl. Steckeraufsätze* an (Preis: EUR 42,99).

 

Reisestecker: Netzspannung Infografik - Reisestecker Schutzkontakt

Weltkarte Netzspannung: Klick aufs Bild für eine größere Ansicht! Quelle: Wikipedia

 

Welche Steckertypen gibt es?

 

Offiziell gibt es weltweit 16 verschiedene Steckertypen für 16 verschiedene Steckdosentypen (Anschlüsse) im Ausland.

Die Steckdosentypen und die dazugehörigen Steckdosenadapter werden mit unterschiedlichen Buchstaben gekennzeichnet und von A bis M markiert (Steckertyp A, B, C … bis Steckertyp M).

 

Hier ein paar Beispiele dazu:

  • In den USA, Kanada, Mexiko, Japan, Taiwan und vielen Ländern Lateinamerikas und der Karibik werden die Stecker A und B verwendet.
  • In Deutschland, Europa, Algerien, Georgien, Armenien, Indonesien, Russland, Südkorea und der Ukraine werden die Stecker C und F verwendet.
  • In Australien, Fidschi, Neuseeland und den meisten Inseln im Südpazifik wird der Netzsteckertyp I verwendet.
  • In England, Zypern, Malta und Irland brauchst Du einen Adapter für Steckertyp G

Wenn Du diese Angabe zum Steckdosentyp hast, fällt es leichter den richtigen Steckdosenadapter für Die Benutzung Deiner Geräte auf Reise zu finden.

 

Reisestecker: Steckertypen Infografik - Reisestecker Schutzkontakt

Weltkarte Stecker-Typen: Klick aufs Bild für eine größere Ansicht! Quelle: Wikipedia

 

Was sind Eurostecker und Schukostecker?

 

Der sogenannte Eurostecker entspricht dem Netzsteckertyp C und ist ein europäischer Standard-Stecker für (fast) alle Steckdosen der EU.

Der Eurostecker kann außer in UK, Irland, Zypern und Malta universal für Anschlüsse überall in Europa eingesetzt werden. Der Reisestecker kann allerdings nicht für Steckdosen der Länder wie Australien, Japan, UK oder USA benutzt werden!

 

Ein Schukostecker entspricht dem Steckertyp F und ist ebenfalls in Europa weit verbreitet. Der Schukostecker („Schutzkontakt-Stecker“, auch kurz Schuko genannt) bietet durch seine dreiadrige Leitung einen besonderen Schutz da er neben dem üblichen Außen- und Neutralleiter noch einen geerdeten Schutzleiter besitzt.

Darüber hinaus verfügen Schuko Steckdosen häufig über einen Überspannungsschutz. Schuko-Stecker sind vor allem mit Steckdosen, Anschlüssen und Netzspannungen in Europa, sowie ein paar wenigen weiteren Reiseländern kompatibel.

 

Reiseadapter: Eurostecker und Schukostecker im Vergleich

 

Reisestecker: Welche nennenswerte Marken und Hersteller gibt es?

 

Neben den hier genannten Herstellern Incutex, SKROSS und Duomishu gibt es noch weitere Anbieter von hochwertigen Reiseadaptern. Dazu gehören unter anderem die Elektronik-Marken Brennenstuhl, kwMobile, Movoja, Hama, Allocacoc PowerCube, Goldfox, Zoetouch, Mumbi und Gynti.

Auch wenn die Reisestecker vieler dieser Hersteller gute bis sehr guten Bewertungen erhalten haben, so lohnt sich dennoch ein Vergleich und ein Blick in die technischen Spezifikationen des Adapters!

 

Reiseadapter: Reisestecker Schuko - Schutzkontakt Weltreiseadapter

 

 

Reiseadapter: Unser persönliches Fazit

 

Anne und Sebastian von reisefrohEin Reiseadapter ist für jeden, der ins Ausland reist, eine absolut sinnvolle Anschaffung!

Der Reisestecker sollte robust, leicht und möglichst universal für die meisten Ländern der Welt einsetzbar sein. So musst Du Dir vor der nächsten Reise keine Gedanken mehr über das Thema Steckdose machen und ob die Anschlüsse im Reiseland dieses Mal passen oder nicht.

 

Ein Reiseadapter, der in so gut wie jedem Land der Welt ideal einsetzbar ist, ist der Reisestecker von SKROSS Pro World*. Die Schweizer Marke steht für Qualität und auch die Kundenbewertungen sind spitze!

Deutlich günstiger auch für eine Weltreise tauglich, da fast universal in 150 Ländern der Welt verwendbar, ist der einfache Universal-Reiseadapter von Incutex*. 🙂

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

Hier findest Du noch viele weitere Ratgeber & hilfreiche Testartikel:

Ratgeber & Testberichte

 

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn Du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für Dich nicht, Du hast also keinerlei Nachteile davon.

Im Gegenteil: Dadurch hilfst Du uns auch weiterhin tolle Artikel auf reisefroh veröffentlichen zu können. Danke! 🙂

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, 4,74 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar senden

Go to Top